Judge Jules & Roger Shah feat. Amanda Angelic "Hold on"

  • Artist: Judge Jules & Roger Shah feat. Amanda Angelic
    Track: Hold On
    Label: Magic Island
    Release: 01. Febuar 2010


    Eigentlich wollte ich diesen Track erst gar nicht Posten, weil er mir nicht ganz zusagt, aber evt findet sich jemand der Ihn doch recht ansprechend findet.


    Orginal Mix: Der Sound von Roger Shah ist ganz klar raus zu hören, was Judge Jules zu dem ganzen Stück beigetragen hatt weiß ich nicht es hört sich so wie bei einer Shah Produktion an.
    Die Vocals sind nun auch nicht gerade hervor zu heben, belanglos trifft es ganz gut, der gesamte Track ist für mich nur schlappe 2/6 wert.


    Evt kommt noch eine Intressante Interpretation von Judge Jules, mal schauen...


    Hörproben:


    Orginal Mix

  • Original: Hm, diese plakativen, platten Vocals gefallen mir trotz verstandenem hoffnungsvollen Inhalt nicht sonderlich, vorallem zu oft wiederholt. Der Effekt um 3:30 klingt sehr komisch. Wenn Angelic mal aufhören würde zu singen, dann wäre das Teil eventuell besser zu werten. Die hört gar nicht mehr auf, immer dieselbe Zeile. Also es wären locker 4/6 drin - aber nur für einen Dub! 3/6 for now. :hmm:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von Lynx
    Gibt ein Dub.


    http://www.youtube.com/watch?v=mzJDnlaQAVM (Sorry, bekomm das mit den URL nicht hin).


    Ähm, danke ( :D). Du must schlichtweg die URL kopieren, dann oben auf das grün/blaue Symbol klicken (das 2. neben U), dann den Linknamen eingeben (zB Dub) und dann kommt ein 2. Fenster und da den Link reingeben - et voila! :yes:


    Hold On (Dub Mix)


    Okay, ein Dub freut mich natürlich, sorry die Vocals nerven richtig! Auch wenn's sehr nach Shah klingt stört mich das jetzt mal nicht. Und was muss ich sagen? Klingt doch schön nach bewölktem Strand, da die typische ausgelutsche Shah-Gitarre fehlt macht das Stück auch gut was her, nur fehlt mir noch ein bisschen der letzte Kick, plätschert dann etwas zu sehr, aber sonst ne schöne Nummer. Das Thema wird halt recht oft geloopt, somit ist da leider nicht mehr drinnen.4,25/6


    Judge Jules Remix: So fast vergessen, aber jetzt doch. Der Richter wird wohl kaum die Vocals weglassen, was eher schlecht ist. Jedenfalls klingts jetzt nicht mehr sonderlich nach Shah, kenne den JJ Sound nicht. Klingt allerdings sehr oldskoolig. Sagen wir es so: Die Vocals wirken durch das Verdoppeln (weiß den Fachbegriff nicht mehr), was einerseits nicht mehr so schlagerhaft klingt, andererseits komisch. Mir gefällt der Sound leider weniger, macht kaum was her. Ich bleibe beim Dub, klingt wie gesagt als wäre der Mix von 2003 oder so. 3/6

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Hmmm... die Originalmelodie erinnert mich ein bisschen an Goldenscans Of Our Times (was auch ganz gut war). Könnte auch an der Stimme von Angelic liegen (aber die ist auch noch positiv in Erinnerung).


    Also Potential hat der Titel auf jeden Fall, bin im Moment noch unschlüssig, ob es Hitpotential hat oder doch darunter bleibt. Original gefällt mir jedenfalls etwas besser als der Judge Jules Remix.

  • Jules liefert einen recht ungewöhnlichen Mix für ihn ab. Hart, nach vorne, mit Melodiefragmenten und einem hübschen Breakdown, also typischer UK Sound wie ich ihn mögen würde. Stattdessen bekommt man eine sehr lasche Nummer vorgesetzt, die sehr zu meinem Leidwesen auch noch mit Vocals gefüllt ist. Nichtsdestotrotz wäre JJ Dub sicherlich die Krönung dieser Produktion. Die anderen Mixe, die mir zu sehr nach Shah klingen, laufen quasi vor süßer Fäulnis über, was zum einen an den extrem durchschnittlichen Vocals liegt, zum anderen am auf die Spitze getriebenen shahschen Balearic Sound.


    3/6 gibs von mir für diese sumpifge Ansammlung an Mixen.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Wer hätte vor 5 Jahren gedacht, dass Judge Jules mal mit Roger Shah nen Track produziert und das ganze auf einem Label wie Magic Island herauskommt. Also ich hätte das nicht für möglich gehalten. Die Vocals gehen tatsächlich nicht wirklich. Die sind so gefühllos, starksig und kalt - schlimmer gehts nimmer. (Der Trost: die Dubversion...) Die Instrumentalisierung ist 0815 und erinnert mich wenig an Judge Jules. by the way nervt die Highhat. Der Judge Jules Remix ist das schon n Tacken besser als das Original. Nichts bahnbrechendes, aber klingt nicht ganz so emotionslos. Ein Meilenstein ist der remix aber auch nicht gerade. Die Mello hätte ein 8 Jähriger mit nem Keyboard auch noch hinbekomen.... 2/6


    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Dennis Sheperd
    Shah hat seit seinem Vertrag bei Armada ganz schön nachgelassen, finde ich... :-(


    Ganz meine Meinung! Ist absolut entäuschend was mittlerweile von ihm kommt. Da hilft auch kein Judge Jules mehr. Lahmes Releases. :no: