deutschsprachige Musik

  • Aktuelle Ereignisse haben mich wieder mal dazu geleitet mich etwas mit bestimmten politischen Themen zu beschäftigen.
    Natürlich gibt es dazu auch eine menge Musik - meiner Meinung nach mit wirklich gutem Inhalt.
    Neben elektronischer Musik bietet mir solche Musik auch einen anderen Lebensbereich abzudecken.
    Gibt es von euch vielleicht einige die sich mit solcher Musik beschäftigen oder was haltet ihr davon?


    Habe ein paar - meiner Meinung nach - gute Beispiele rausgesucht, die auch mehr Inhalt besitzen, als die üblichen anti-amerika-songs. Hab dazu auch die Lyriks hinter die einzelnen Songs gehängt


    Mellow Mark - Revolution
    Lyriks


    Xavier Naidoo feat. Curse - Wenn ich schon Kinder hätte
    Lyriks


    Blumentopf - Danke Bush
    Lyriks


    Curse feat. Gentleman - Widerstand
    Lyriks


    Nosliw - Wie weit
    Lyriks



    kennt ihr noch deutschsprachige Musik die in diese Richtung geht? dabei ist es ziemlich egal welches Musik Genr dahintersteckt.

  • In dem Zusammenhang muss auf jeden Fall auch Samy Deluxe - Dis wo ich herkomm genannt werden.


    Ein Aufruf dazu nicht immer alles schlecht zu reden hier in Deutschland.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Das hat nix mit Vorurteilen zu tun!


    Fakt ist: Onkelz warn Rechts und sind es der persönlichen Auffassung nach wahrscheinlich immernoch!


    Deshalb defintiv eine der deutschen Bands die kein Mensch braucht!

  • Zitat

    Original von Spyro
    Das hat nix mit Vorurteilen zu tun!


    Fakt ist: Onkelz warn Rechts und sind es der persönlichen Auffassung nach wahrscheinlich immernoch!


    Deshalb defintiv eine der deutschen Bands die kein Mensch braucht!


    Absoluter Schwachsinn! Früher haben sie Skinhead-Musik gemacht. Die letzten Album waren deutschsprachiger Hard-Rock. Onkelz sind unpolitisch. Weder rechts noch links. Du kannst dir gerne mal das Lied "Ohne mich" anhören. In diesem Lied geht es gegen Linke und Rechte.
    Wenn sich rechts wären, hätten sie wohl kaum ein Lied geschrieben, in dem es gegen die schlimmen Umstände in Asien gehen.
    Wer Onkelz als rechts beschimpft, hat einfach keine Ahnung.

  • Also die Onkelz haben sich damals die Skinszene zu Nutzen gemacht, um bekannt zu werden. Danach haben sie sich mehrmals öffentlich von der Szene distanziert. Die neueren Texte sind in meinen Augen ideologiefrei, es werden lediglich Missstände und Alltagssituationen thematisiert, wie es viele andere Künstler auch machen. Insofern muss ich Sunset recht geben.
    Ob die Gruppe nun musikalisch wertvoll ist, ist eine andere Frage.
    Mir persönlich gefallen 3-4Akkorde, Prügeldrums und geschriene Liedtexte jetzt nicht so sonderlich, aber wems gefällt, der solls gerne hören.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Sunset Bass
    Absoluter Schwachsinn! Früher haben sie Skinhead-Musik gemacht. Die letzten Album waren deutschsprachiger Hard-Rock.


    Sorry wenn ich dir abermals widersprechen muss, aber du sagst es genau richtig!


    Früher haben die Onkelz solche Musik gemacht und waren in der rechten Szene die Götter, bis dann irgendwann aufeinmal ganz fix ein Imagewechsel kam weil sie öffentlich denunziert wurden und ihre Musik auf dem Index gelandet ist...


    Komisch, warum wohl?


    Ok, ich geb zu, vllt bin ich voreingenommen, aber mit den Onkelz kann ich wirklich GARNIX anfangen...

  • Sehr empfehlenswert von meiner Seite ist Wolfsheim. Zwar macht Peter Heppner hin und wieder ein paar englischsprachige Titel (von denen ich etliche auch deutlich besser finde als einige der deutschen, beispielsweise Once in a lifetime, in meinen Augen eines der besten Musikstücke aller Zeiten), aber auch seine deutschen Projekte sind nicht zu verachten. Mit "Kein Zurück" landeten sie einen erfolgreichen Hit, zusammen mit Paul van Dyk hat Peter Heppner mit "Wir sind wir" auch einen klasse Titel gebastelt.


    Wer mit Rezitativen etwas anfangen kann, findet möglicherweise auch am Glasgarten Gefallen. Abgesehen von diesem Titel kann ich mit Goethes Erben ansonsten aber nicht viel anfangen... bisweilen eine sehr eigenartige, überkünstelte und erzwungene Form der Poesie.


  • Moment mal: Skinhead ist nicht gleich rechts oder Neo-Nazi. Skinhead ist ein Begriff für vieles. Skinheads gelten für Aussenstehende fälschlicherweise immer als Rechte. Skinheads können auch sogenannte "Oi-Skins" sein. Es gibt sehr viele Arten von Skinheads. Skinheads sind unpolitisch. Es sind einfach Hard-Rocker, die sich diese Musik zum Lebensstil machen. Genau wie Punks,Gabber,Hip Hopper oder sonstige Randgruppen.


    Natürlich hat es früher viele Rechte angezogen. Aber Skinhead-Musik oder Hooligan-Musik lockt generell viele Rechte an. Besonders Onkelz. Es war Musik, an die man leicht und legal rankam. Aber das lag nicht an rechten Texten. Die alten Lieder sind auch nicht mein Geschmack. Aber rechts sind sie trotzdem nicht.


    In dem Lied "Ohne mich" haben sie klargestellt, dass sie nicht rechts sind. Die erste Strophe geht gegen Linke, u.a. auch weil sie aus der linken Ecke oft als rechts abgestempelt wurden. Die zweite Strophe geht gegen die rechten.


    Von den neuen Alben habe ich eigentlich alle. Vor allem, weil viele Lieder sehr anspruchsvoll sind. Onkelz sind zwar nicht jedermanns Geschmack, aber Onkelz haben sehr viele Fans, sogar in der linken Szene.


    Sorry für den Off-Topic. Wollte diesen Thread nicht zum Onkelz-Thread machen. Wollte nur mal andeuten, dass Onkelz einige gute Texte haben :)

  • Zu Prinz P muss man eigentlich sein geilsten (ich glaube schon etwas älteren) Track "Cyborg" nennen.
    Total abgefahren der Text :D


    Aber gibt auch ne menge anderer Tracks, bei dem er im gegensatz zu Blumentopf, Freundeskreis, Curse ect. irgendwie etwas an authorität verliert und ich mir nichtmehr so sicher bin, ob er auch wirklich überall dahinter steht.


    Zitat

    Original von milhousinho
    In dem Zusammenhang muss auf jeden Fall auch Samy Deluxe - Dis wo ich herkomm genannt werden.


    Ein Aufruf dazu nicht immer alles schlecht zu reden hier in Deutschland.


    Der widerspricht sich mitlerweile auch von Album zu Album. Hier
    Als Samy Fan in meiner Jugend (ggf. Früh-Jugend) enttäuscht mich das neue Album - abgesehen von dem Lied ist das meiner meinung nach kaum noch Hip Hop mehr :no:

  • Zitat

    Original von Maeijgo
    Zu Prinz P muss man eigentlich sein geilsten (ich glaube schon etwas älteren) Track "Cyborg" nennen.
    Total abgefahren der Text :D


    Aber gibt auch ne menge anderer Tracks, bei dem er im gegensatz zu Blumentopf, Freundeskreis, Curse ect. irgendwie etwas an authorität verliert und ich mir nichtmehr so sicher bin, ob er auch wirklich überall dahinter steht.


    Ja den Track woltle ich eigentlich auch noch erwähnen ^^


    Deine Bedenken kann ich auch ein wenig teilen, vor allem beim neuen Album, aber so schlecht finde ich es eigentlich gar nicht.


    Hier ist mir auch noch was eingefallen: Crema de la Creme - Mann ohne Schuhe

  • Zitat

    Original von Maeijgo


    Der widerspricht sich mitlerweile auch von Album zu Album. Hier
    Als Samy Fan in meiner Jugend (ggf. Früh-Jugend) enttäuscht mich das neue Album - abgesehen von dem Lied ist das meiner meinung nach kaum noch Hip Hop mehr :no:


    Naja teilweise kann ich dir zustimmen, aber er sagt ja selber, er ist älter und reifer geworden.



    Und das neue Album ist nichtmehr der Hip Hop der alten Schule (den wird es leider auch niemehr geben), aber dennoch gefällt es mir sehr gut, da es vielseitiger geworden ist.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Der beste deutsche Rapper ist für mich Azad. Seine Texte sind echt das Beste für mich, was es an Hip Hop gibt. Seine Texte sind sehr positiv und niveauvoll. In vielen seiner Lieder geht es um Schmerz, aber trotzdem noch sehr positiv.
    Lieder wie:
    -Ich bete zu dir
    -Du fehlst mir
    -Kämpfer
    -Zeit zu verstehen (feat.Gentleman)
    -Alles Lügen
    -Eines Tages (feat.Cassandra Steen)
    -Schmerz überleben
    -Tages des Regens (feat.J-Luv)
    -On Top (feat.Kool Savas)


    Ich bin zwar nicht so der große Hip Hopper, aber er ist echt gut.

  • Das mit den BO is son Thema. Man sollte nicht darüber streiten. Fakt ist das ich ihre Musik ebenfalls mag, aber niemals auf ein Konzi von den gehen würde, ich weiss das ich mich da nicht so wohl fühlen würde...


    Sonst kann ich nur das hier empfehlen, wohl der einzige Hip Hop im Universum der mit gefällt, wirklich astreine Gute Laune Musik:7


    SDP - Hast du mal ein Problem


    Sonst mag ich noch Rammstein.

  • Naja der Thread geht irgendwie am eigentlichen Thema vorbei. Ich glaube Maeijgo hat sich auf deutsche Texte mit politischem Inhalt bezogen.
    Und so Sachen wie Ich+Ich, die Comedian Harmonists oder auch die Liebesschnuzen von Xavier Naidoo mögen zwar schön sein, aber nicht sonderlich politisch.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von milhousinho
    Ich glaube Maeijgo hat sich auf deutsche Texte mit politischem Inhalt bezogen.


    Man kann fast in jedem Text eine politische Botschaft finden, wenn man will ;)

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben