Andy Blueman "Time to rest"

  • Artist: Andy Blueman
    Titel : Time To Rest
    Label: Perceptive Recordings [April (?) 2008]



    Mixe/Remixe:
    Original Mix
    Extended Mix
    Daniel Kandi Banging Mix
    Mystery Islands Remix



    Ein netter Uplifting-Track, auf den ich durch ASOT #347 (10. 4.) aufmerksam geworden bin, wo der Daniel Kandi Remix gespielt wurde, der mir beim ersten Mal ganz gut gefallen hat, auch wenn es keine neue Erfindung des Trance ist (aber muss es ja keineswegs sein)
    Daniel Kandi lässt es in seinem Remix etwas mehr krachen, Mystery Islands geht es mit etwas mehr Ruhe an.


    Hörproben gibts direkt beim Label: http://www.perceptive-recordings.com/

  • Original wird mit released? Hoffentlich ist das wirklich noch die Version von damals. Wenn, dann is das ein absoluter Pflichtkauf!
    Schön leichter, fluffiger Sound, eine wunderschöne Atmosphäre, Break und alles, ...


    Vom Kandi Mix hatte ich, als der angekündigt wurde, einiges mehr erwartet. Das (für mich) eigentliche Thema wurde nichteinmal mit hineingenommen, und auch ansonsten ist es nur eine soundlich aufgepepte und "traditionell" instrumentierte Version der Melodie. Soll aber nicht heißen, dass es nicht hörbar wäre ;)


    Die anderen Mixe kenne ich nicht bisher, aber ich bin gespannt :yes:

  • Kenne alle Mixes außer dem Mystery Island Mix und der Track ist ein sehr schöner melodischer Upliftingtrack wie bereits erwähnt. Hör ich sehr gern.


    aso gibt von mir 5,5/6 Punkt für den Originalmix.

  • Traumhaftes Break, wunderschöne Melodie, fast perfekt. 5,5/6 für das Original :yes:
    Die anderen Mixe sind mit noch nicht bekannt.


    Edit: Der Daniel Kandi Bangin´Remix ist noch besser als das Original, geht gut nach vorne und einfach eine geile Melodie. 6/6 :huebbel:

  • Kenne Original und Daniel Kandi Mix. Sind beides traumhaufte Mixe, ersterer ist eher für daheim zum träumen, zweiterer zum Abgehen im Club. Die Melodie lässt einen einfach schweben.


    Uplifting lebt noch!!! :huebbel:

  • Abgehen ist ja eher relativ, aber der Daniel Kandi Mix ist schon klar der beste. Der bekommt von mir auch für soliden uplifting-Sound 5/6. Überdurchschnittlich gut, aber ohne Potential zum absoluten Klassiker. Man schwebt weg im Break, hat gut Bass danach und immer begleitet einen die Melodie. Insgesamt schon ok.


    Der Rest bekommt von mir 4/6.

  • Ich muss den Thread einfach noch mal ausgraben!


    Lange Zeit habe ich gedacht, den Daniel Kandi Remix kann man nicht übertreffen. Schließlich ist er sehr gut und verdient seine 5,5/6.


    Aber in letzter Zeit habe ich mich nochmal mit dem Original Mix beschäftigt. Und mittlerweile gefällt der mir noch viel besser.
    Insbesondere der zweite Melodiepart ist himmlisch... und das Break mit den Vocals und diesem traurigen Text (It´s over... I don´t love you anymore... Now go... just go...) :( :( :(
    6/6

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

  • Zitat

    Original von halcyonzocalo
    und das Break mit den Vocals und diesem traurigen Text (It´s over... I don´t love you anymore... Now go... just go...) :( :( :(


    Ohh wirklich einfach traumhaft. Erinnert mich bisschen an Kai Del Noi - Feel it mit den Vocals (empehle ich dir halcyonzocalo), wenn du den hier so magst.
    So muss Trance einfach klingen.


    Original : 5,5/6


    Daniel Kandi Remix : Ist euphorischer und glücklicher als das Original. Trifft bis auf Tatsache, dass die Vocals fehlen noch mehr meinen Geschmack als das Original. 5,75/6

  • ... guter Letzt hier noch der Daniel Kandi Bangin' Remix zu "Time to Rest". Sicherlich ähnlich wie die von mir bereits erwähnten Vorgänger, jedoch absolut zielstrebig. Auch mit diesem Remix hat er sich in mein Herz gespielt. "Bangin'" trifft auch hier wieder absolut den Nagel auf den Kopf. Schade, dass er es momentan etwas ruhiger angeht, wenn ich da an "Venice Beach" oder "Child" denke. Mit diesem Remix jedoch hat er eine Punktlandung hingelegt. Da fällt mir sofort die Nature One ein, ein lauer Sommerabend und Daniel hat den Opener gemacht.

    "Ich bin zu alt für die Schei...!"


    Laurent Garnier & Chambray "Feelin' good" -Radio Slave Remix- (Rekids)

    Laurent Garnier & Chambray "Feelin' good" -Radio Slave Revenge Remix- (Rekids)

    Markus Suckut "6am" (Sous Music)

    Luke Slater "Love" -Burial Remix- (Mote Evolver)

    Luke Slater "Love" -Planetary Assault Systems Low Blow Remix- (Mote Evolver)