tägliche Serien

  • ..., ach du heiliger Bimbam :D. Ich habe es mir vor ein paar Monaten mal "versucht" anzuschauen. Dabei blieb es auch. Ich bin da gar nicht mehr drauf klargekommen. Früher hatte ich wohl eine andere Denke :D.


    Ich bin gerade bei Warehouse 13.

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Was sagt ihr zu der/den letzten Entwicklung/en ("The Robyn")?


    Auch sicher interessiert: HIMYM wurde um eine neunte, nun angeblich wirklich finale Staffel, verlängert.

    You told me to look much further
    You told me to walk much more
    You told me that music matters

  • 01.90210 4 Staffel
    02.The Grifted Man 1 Staffel
    03.Unforgettable 1 Staffel
    04.Strike Venegance 3 staffel
    05.Ringer 1 staffel
    06.Revenge 1 staffel
    07.The Walking Dead 1 Staffel


    ich warte auf die neuen staffeln von fringe, ncis la , und parenthood :D

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Zitat

    Original von sonic_rush
    04.Strike Venegance 3 staffel


    Hm. Noch nie was von gehört.


    Zitat

    Original von sonic_rush
    06.Revenge 1 staffel


    Und? Magste?


    Zitat

    Original von sonic_rushich warte auf die neuen staffeln von fringe, ncis la , und parenthood :D


    Endlich mal jemand der Parenthood kennt und guckt. Super Serie, leider laufende Staffel schon fast zu Ende.



    That '70s Show S2 gerade, hab ich erst Ende letztes Jahr entdeckt und gefällt mir wirklich gut gerade. Hinterm Mond Gleich Links ebenso, John Lithgow ist super, aber auch der Rest vom Cast sehr gut drauf.


    Boston Legal S1, Eli Stone S2, Misfits S4 (leider ist die Serie fast schon ein Abklatsch von den ersten beiden Staffel geworden) und Parenthood S4 eben.





    Ich finde es nicht toll, dass Quotenhits fast ewig weiterlaufen. Dexter geht bald ins 8. Jahr, ich hab noch 3 Staffeln aufzuholen, hoffe nur man hält das Niveau. TBBT wird sich wohl bald totlaufen, ich fand die Serie vor S4 richtig gut, danach schon spürbarer Qualitätsunterschied mit den nervigen Weibern Marke Amy und Bernadette. Was willste machen, bei Rekordratings durch die Decke für CBS wird man solange wie TAAHM laufen - und ist ja schon bis S7 oder länger verlängert.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • @ Blackhole http://www.serienjunkies.de/ne…start-staffel3-42310.html
    und hier http://www.foxchannel.de/strike-back-vengeance
    http://www.fernsehserien.de/strike-back/online-videos


    revenge hinke noch dahinter bin bei folge 3 erst aber ganz nett gemacht solangsam kommt man dahinter die gründe usw .. und zu parenthood kommt gilmore girls ran .. fand auch ne super serie , parenthood ist in amiland mit ner nomierung des emmx ausgezeichnet worden http://de.wikipedia.org/wiki/Parenthood_%28Fernsehserie%29


    http://www.serienjunkies.de/ne…-februar-glitz-45360.html
    schiller aber nur in amiland bei uns kommt fringe im Februar wieder die Letzte Staffel leider .. :boxing: :no: wieder ne gute serie vorbei

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sonic_rush ()

  • Ich habe mir bei TNT Serie die komplette erste Staffel von Boardwalk Empire aufgenommen (es gab ein Wochenende lang einen Marathon) und bin bald erst bei der Hälfte (je Folge ca. 50 Minuten). Doch die Serie ist ein echter Hingucker und mit Steve Buscemi in einer der Hauptrollen hat man einen echten Treffer gelandet.


    Ich warte jetzt noch auf das Ende von Breaking Bad und die Fortsetzung von The Walking Dead.

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ..., ach du heiliger Bimbam :D. Ich habe es mir vor ein paar Monaten mal "versucht" anzuschauen. Dabei blieb es auch. Ich bin da gar nicht mehr drauf klargekommen. Früher hatte ich wohl eine andere Denke :D.


    Ich bin gerade bei Warehouse 13.

    warehouse 13 nur der pilotfilm war noch gut .. der rest naja ist schon komisch . soviele übersinnliche dinge und so ein uralter conmmunicator habe gestoppt nach der 3 folge war nicht mein fall :no: :rolleyes:

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Die einzigste Serie, welche ich wirklich täglich verfolgt habe, war Scrubs.
    Die Mischung aus Komödie, Ernst & Emotionen war einfach nur Weltklasse!
    Fehlt mir die Sendung.

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von ron t


    kommt doch jeden Tag auf Pro7 :gruebel:


    Die Sendung wurde 2009 eingestellt ;)


    Was da kommt, sind Wiederholungen ;)

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von sonic_rush
    und hier http://www.foxchannel.de/strike-back-vengeance
    http://www.fernsehserien.de/strike-back/online-videos


    revenge hinke noch dahinter bin bei folge 3 erst aber ganz nett gemacht solangsam kommt man dahinter die gründe usw .. und zu parenthood kommt gilmore girls ran .. fand auch ne super serie , parenthood ist in amiland mit ner nomierung des emmx ausgezeichnet worden http://de.wikipedia.org/wiki/Parenthood_%28Fernsehserie%29


    Thanks. Glaub "Strike Back" is nix für mich, für Action in Serien bin ich wenig zu haben.


    Parenthood hätte sich schon zig Emmys verdient, Writing, Look, Darsteller sind top. Leider sowohl eine Serie mit recht wenigen Zusehern (auf NBC zum Glück - anderswo wäre man wohl schon weg vom Fenster), und wenigen Preisen. Gilmore Girls find ich schon seit Jahren großartig - ist vor Parenthood die letzte Serie von Lauren Graham gewesen - find die mehr als genial. So lustig und ebenso dramatisch überzeugend.



    Hab noch mit "Boston Legal" angefangen. Wird ne Zeit brauchen bis ich weiß ob das noch was wird, nach 4 Folgen bin ich etwas genervt, weil sich gewisse Chars sehr unmoralisch verhalten. Mal sehen.


    "Misfits" mach ich gerade die 4. Staffel (wurde leider auch für ne 5. verlängert), ist aber genauso bzw. sogar noch mieser als die 3. Staffel. Ganz schlimmes Beispiel was passiert wenn man den besten Charakter und Gaglieferanten aus der Serie lässt bzw. er halt geht. Und dann gingen fast alle mit der Zeit. Wer Bock auf die Serie hat, kann sie sich auf myvideo.de übrigens angucken - Staffel 1-2 und müsste auch O-Ton möglich sein.



    Dieses Jahr hab ich noch einiges vor, Mad Men, Rescue Me, Breaking Bad und Damages + unendlich viele weitere Staffeln.



    Gerade mach ich die Wilden Siebziger S2 und die machen sehr viel Spaß. Was mich bei diesen "Publikum lacht mit" Sitcoms nervt, macht 70s Show nicht, tolle Sets, großer Cast, tolle Kombos, ist fresh und eigen, wirklich toll. Ist bald eine Komplettbox dran.


    TBBT fährt im Amiland gerade unfassbare Rekordquoten ein (so ein Rating über 6, selbst eins über 3 wäre für normale Comedies noch sehr gut würde ich sagen) und Dexter was ich jetzt gelesen habe ist mit S8 noch nicht sicher zu Ende (kommt übrigens schon diesen Sommer statt wie üblich Herbst), könnte auch noch ne S9 geben. Da muss ich noch S6 gucken. Wohl auch dieses Jahr noch.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von ron t
    ach so hast du das gemeint. Weiß ich doch, dass es jetzt nur noch Wiederholungen sind ;) Wobei die letzte Staffel ein ziemlicher Reinfall war.



    Ja, die letzte Staffel hieß glaub ich auch Med School, das war echt nen Reinfall, da ja beinahe alle Hauptdarsteller nicht mehr zu sehen waren..

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von Keyworth



    Ja, die letzte Staffel hieß glaub ich auch Med School, das war echt nen Reinfall, da ja beinahe alle Hauptdarsteller nicht mehr zu sehen waren..


    Ich fand die letzten beiden Staffeln richtig schwach (um nicht sogar schlecht zu sagen). Sicher war die Idee logische Konsequenz, nach dem mMn perfekten S8 Finale, hätte sich Scrubs so in Würde verabschieden sollen und nicht noch eine Art Spin Off mit nervigen und unlustigen Auszubildenden bringen sollen. Kommt halt vor wenn Serien zu lange laufen - TBBT leider ein aktueller Fall.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • 01.Fringe 5 Staffel
    02.90210 4 Staffel
    03.Ringer 1 Staffel
    04.Revenge 1 Staffel
    05.Hawai 5-0 2 staffel
    06.Teen Wolf
    07.Parendhood 2 Staffel
    08.Pam Am
    09.Elementary
    10.The Glades 2 staffel
    11.Continuum
    12.XIII - Die Verschwörung
    13.Homeland


    so update :D

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Zitat

    Original von ron t
    Werde mir jetzt auch noch nach und nach Misfits anschauen über myvideo. Die erste Folge hat zumindest schon mal neugierig auf mehr gemacht.


    Japp, coole Serie in den ersten beiden Staffeln. Danach nicht mehr sehenswert bis schlecht. ;)

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Ich habe mit "The Wire" angefangen, bin mit Staffel 3 durch. Bisher bin ich eher...naja...ich weiss nicht was ich davon halten soll. Hätte ich die Serie VOR "The Shield" gesehen, wäre ich eventuell angetan. Doch nach "The Shield" ist "The Wire" einfach langweilig, weniger gut durchdacht, zu wenig Charakterstudie und gesamthaft "amateurhaft". Einziger Vorteil von "The Wire" ist, dass man es auch in Englisch ansehen und den Dialogen folgen kann. Kommt mir manchmal so vor als hätte die BBC eine amerikanische Copserie drehen wollen. Man kann "The Wire" vielleicht aber auch als das Vorprogramm zu "The Shield" sehen.


    Wenn ihr euch zwischen den beiden Titeln entscheiden müsstet, nehmt eindeutig "The Shield". Was nicht bedeuten soll, dass "The Wire" schlecht ist. Sondern eher wie gut "The Shield" ist :)

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Also "The Wire" hab ich schon durch. War nicht leicht, gefiel mir aber richtig gut. Hab ich "gemischt" mit "The Shield" gesehen, welches ich auch mag, aber dann doch relativ klar nicht an Wire rankommt. Also amateurhaft ist schon eine freche Aussage. Wire ist übrigens auf Englisch das Schwerste was mir bisher untergekommen ist, vor allem inhaltlich wird wenig erklärt und die ersten Staffelfolgen ziehen sich oft sehr bis mal endlich klar wird wo die Reise hingeeht.


    The Shield ist auch leichter als The Wire. The Shield ist mehr oder weniger eine harte Copserie, bei The Wire ist es eine Gesellschaftsstudio über Baltimore, mit den Cops im Fokus, aber auch den Dealern und den Projects, später Politik und das ist halt ne Ecke anspruchsvoller, besonders weil man so viele kleine Puzzleteile hat, die dann am Ende ein großes Ganzes ergeben. The Shield hat in S3-4 doch etwas verloren, es war gut ansehbar, aber es fehlte für mich was. Look ist klasse, eben Cable, kein Kitschsoundtrack, sondern alles realitätsnah gehalten und auch so gefilmt.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Mit "amateurhaft" meine ich sowohl die schauspielerische Leistung wie auch aus polizeilicher Sicht die Herangehensweise. Mir persönlich fehlte in "The Wire" der gute Charakterausbau, für mich wirkt es zu oberflächlich gezeichnet. Ich fühlte irgendwie mit niemanden mit. Ausser die beiden Drogensüchtigen und der "Hauptböse" war es mehrheitlich durchzogen Seitens Hauptdarsteller, meiner Meinung nach. Was aber eben vielleicht auch an der Geschichte lag. Mir haben die Dockschauspieler, also jene vom Hafen, dagegen wieder gut gefallen.


    Natürlich ist "The Wire" mehr Gesellschaftskritik, während eben "The Shield" mehr eine harte Copserie ist. Ich weiss nicht wie es nach Staffel 3 in "The Wire" weitergeht, doch bisher gab es wenig lose Fäden. Hier hat mir "The Shield" besser gefallen, wobei es vielleicht auch daran liegt, da ich die Serie auch fertig geschaut habe und damit die Staffeln auch mehr Zeit hatten, ineinander zu fliessen. Mir passen auch generell die schauspielerische Leistung bei den Hauptdarstellern von "The Shield" besser, weil eben die Charakterzeichnung stärker ist. Möglicherweise macht es dies aus. Denn mit den Figuren aus "The Shield" kann ich mitfühlen, sehe oftmals ein moralisches Dilemma.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Wire ist auch trocken, da ist Shield actionreicher, weil eben dieses mehr "Handkamera" Live Feeling. Wire ist da viel mehr dialoglastig. Wire hat dafür für mich ne ganze Stange an kultigen Charakteren. Die sind jetzt auch nicht wirklich tiefer ausgeleuchtet als den Job den sie machen, müssen sie auch nicht. Wire zeigt halt beide Seiten bzw. mehrere Seiten die das ganze System ausmachen. Is auch keine Tragik wenn man das eine besser als das andere findet. Shield ist jedenfalls eine Copserie die für mich ansehbar ist, normal kann ich dem CSI u. Konsorten Genre wenig abgewinnen. Shield ist da leichter und hat halt nur diese 2-3 Storylines, bei Wire sind das mehrere Geschichten die zusammenlaufen, die mal einfach nur am Rande laufen.


    Wire hab ich durch, Shield bin ich mit S4 fertig. Mal gucken wann es weitergeht, hab noch einige andere Sachen aufzuholen. Southland ist jetzt mal gestartet, auch eine Copserie, mal gucken wie diese taugt. Soll ja auch sehr realitätsnah sein. Dann steht bald noch "Treme" an (auch von David Simon, Wire Creator) und The Corner (vor The Wire - natürlich auch von Simon).

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Also "The Wire" hab ich jetzt zweimal durch, und immernoch nicht alles verstanden und erkannt. Ist ne tolle Serie aber auch eine sehr anspruchsvolle. Da muss man wirklich jede Folge bewusst anschauen und sich drauf konzentrieren. Und das "The Wire" gerade was die Polizeiarbeit angeht hochgradig realisitsch ist, macht das ganze erst noch spannender.

  • Vielleicht bin ich zu sehr vorbelastet, um den Vergleich zu ziehen. Was "Realismus" betrifft, sind beide Serien gut. "The Shield" ist meiner Meinung nach aber näher dran, gerade auch weil es sich mehr auf den menschlichen Faktor und die Moral konzentriert.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • auf myvideo hat die vierte Staffel von Misfits begonnen. Leider ist von dem Original Cast nur noch Curtis geblieben. Auch die Handlung hat kaum was mit den ersten beiden Staffeln gemein, statt übersinnlicher Fähigkeiten ist Gewalt und Sex mehr in den Vordergrund getreten. Wenn man sich damit abfinden kann, bekommt man aber dennoch gute Unterhaltung geboten, spannend und teils auch sehr amüsant.

  • Zitat

    Original von ron t
    auf myvideo hat die vierte Staffel von Misfits begonnen. Leider ist von dem Original Cast nur noch Curtis geblieben. Auch die Handlung hat kaum was mit den ersten beiden Staffeln gemein, statt übersinnlicher Fähigkeiten ist Gewalt und Sex mehr in den Vordergrund getreten. Wenn man sich damit abfinden kann, bekommt man aber dennoch gute Unterhaltung geboten, spannend und teils auch sehr amüsant.


    Und wenn man nicht drauf steht, quält man sich die meiste Zeit. Aber danke für deine Bestätigung, dass es wie ich schon längst gemerkt hatte nur noch um Sex geht. Um Fähigketen kaum noch, lustig ist es ohnehin nicht mehr und die 5 neuen Deppen sind bestenfalls okay bis blöd/nervig/unlustig. S5 ist zum Glück die letzte Staffel und zum Glück fast zu Ende. Traurig wie man eine anfangs gute Serie (S1-2) so an die Wand fahren konnte, aber es wird schon Gründe gehabt haben, warum die Darsteller rauswollten. Vielleicht haben die selber gemerkt, dass es ohne Nathan nicht mehr läuft und die Serie schlechter wurde und verließen das sinkende Schiff.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Habe hier jetzt nichts gelesen, aber ich kann "True Detective" absolut empfehlen. Einfach der Hammer, Matthew McConaughey spielt nur geil, ich gehe soweit zu behaupten, dass das die beste Leistung eines Schauspielers ist, die ich je gesehen habe. Beängstigend real. Aber Woody Harrelson spielt ähnlich geil.


    Diese Serie ist einfach unglaublich gut!

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Ich hatte letzten Freitag auf ZDF neo die ersten zwei Folgen der neuen Serie Orphan Black geschaut, die mich neugierig auf den weiteren Verlauf gemacht haben.


    Zitat

    Orphan Black (deutsch: „Schwarze Waise“) ist eine kanadische Science-Fiction-Serie mit Tatiana Maslany als Sarah Manning, welche nach dem Selbstmord einer Frau, die aussieht wie sie, deren Identität annimmt. Nach einiger Zeit stellt sich heraus, dass die beiden Klone waren und es noch weitere gibt.


    Die Schauspieler sind mir noch völlig unbekannt, machen ihre Sache aber sehr gut. Die Serie läuft nun jeden Freitag ab 22:15 auf neo, die ersten beiden Folgen können über die ZDF Mediathek noch nachgeholt werden ;)

  • Man war das ein dermaßen schlechtes Serienende von "How i met your mother". Hatte es ja schon gelesen, dass es derbst grottig sein soll, aber das ist unterirdisch.


    Sie hätten es einfach nach den geplanten (glaube) fünf Staffeln beenden sollen, da war es noch sehenswert. Die letzten Staffeln waren alle nix wie ich finde. :autsch:


    Zum Glück fesselt mich Sons of Anarchy zur Zeit total :happy: