Super Mario Kart

  • Spiel: Super Mario Kart
    Hersteller: Nintendo
    Art: Autorennen


    Neben der Super Mario Jump’n’Run-Reihe wohl mit das erfolgreichste Super Mario Game.
    Dieses Autorennspiel unterscheidet sich durch sein Item-System von den meisten anderen Autorennspielen. An bestimmten Stellen einer Strecke sind Container. Wenn man über/durch diese durchfährt, bekommt man per Zufallsprinzip ein s.g. Item. Diese Items sind nützliche Helfer im Kampf gegen die anderen. So gibt es grüne Schildkrötenpanzer, die man abschießen oder hinlegen kann, die immer weiter von den Wänden abprallen und Gegner aus der bahn werfen. Bananenschalen, rote selbstlenkende Schildkrötenpanzer, Turbo-Pilze, Unverwundbakeitssterne, usw.
    Es gibt immer drei Modi. Zum einen den normalen Cup-Race, in dem man mehrere Rennen um einen Pokal fährt. Gewinnt man alle Rennen mit Gold, werden neue Strecken frei
    geschaltet.
    Dann gibt es den vs.-Modus, wo man die gleichen Strecken, wie beim Cup fahren kann, aber nur gegeneinander, ohne Computer-Gegner.
    Und dann gibt es den Battle-Modus. Hier hat jeder Fahrer drei Balons, die im Prinzip drei Leben entsprechen. Hier geht es nicht darum am schnellsten ins Ziel zu kommen, sondern seinen Gegner drei Mal abzuschießen.
    Man hat drei Motorarten zur Auswahl: 50, 100 und 150 ccm. Je mehr ccm, desto schneller fährt der Wagen, aber desto schwieriger ist es auch auf den zum Teil engen Kursen zu steuern.
    Man hat mehrere Charaktere aus der Mariowelt zur Auswahl, die auch alle verschiedene Fahreigenschaften haben.



    Dieses Spiel hat mir unzählige Stunden des Spaßes mit meinen Kumpels gebracht. Heiße Zweikämpfe um den ersten Platz oder den letzten Balon.


    Zur Zeit spiele ich Mario Kart 64 auf der Wii, habe aber keinen ernst zu nehmenden Gegner.


    Ich freue mich schon, wenn Ende des Jahres Mario Kart Wii rauskommt. Das wird wie eine rasante Achterbahnfahrt: Video
    Diese Spiel wird auch online gegen andere Spieler spielbar sein.

  • Eines der besten Spiele für den SNES. Kann mich auch noch gut dran erinnern, wie sich meine Freunde und ich stundenlange Duelle geliefert haben. Hach ja, dat waren noch Zeiten. :D

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Habe es zwar selbst nie besessen, aber immer wenn ich bei meinem kleinen Cousin auf Geburtstagen war, hat uns dieses Spiel stundenlang gefesselt. Absoluter Klassiker!

  • Stimmt. War neben Yoshis Island, Super Mario World und der Donkey Kong Country-Reihe eines meiner absoluten Lieblingsspiele auf dem Super Nintendo damals. Die Multiplayer-Partien zu Volksschulzeiten waren immer total lustig, auch wenn ich meist der Verlierer war.


    Und ich Trottel hab mein SNES damals verkauft, um mir das Nintendo 64 kaufen zu können... war echt ein Fehler. Andererseits bin ich auch irgendwie froh, keine Computer-/Videospiele mehr zu spielen.

  • Zitat

    Original von Cavle
    Mario Kart 64 haben wir ewig lang gezockt. Das war einfach nur spaßig. :D


    Achja das habe ich gegen meine Mutter/Freunde früher immer gespielt das waren noch Zeiten. :D Die Anfänge der Computerspiele waren noch richtig geil bis in die Nacht mit Freunden gezoggt oder Rechner rumgeschleppt und LAN Party. :yes:


    Heutzutage im Internet Zeitalter gibts sowas kaum noch alle sitzen faul zu Hause anner Kiste rum :D

  • Mario Kart Wii offzielle Seite


    Habe mir das Spiel gestern geholt.


    Es beinhaltet das Spiel an sich und ein Wii-Lenkrad. Das Wii-Lenkrad ist an sich nur ein Stück Plastik, in das man die Wiimote (die Fernbedienung) reinsteckt. Dann funktioniert es wie ein Lenrad.
    Man muss dieses Lenkrad aber nicht nutzen. Zur Auswahl stehen auch die Kombination aus Wiimote und Nunchuk oder einfach der Classic-Controller. Ich persönlich bevorzuge im Moment den Classic-Controller.


    Es gibt die gewohnten Spielmodi, wie Grand Prix, Zeitfahren, Battle und das alles im Ein- und Mehrspielermodus. Beim Battle ist noch neben dem Ballonschießen auch noch Münzen sammeln dazu gekommen.
    Besonders interessant sind zwei neue Optionen. Zum einen wird beim Zeitfahren das Rennen „aufgenommen“. Man kann sich diese „Aufnahmen“ dann beim Zeitfahren als Gegener auswählen, man kann diese aber auch ins Internet stellen oder sich welche runterladen, und gegen die antreten. Das ist der Geistmodus.
    Die andere interessante Option ist das Spielen im Internet gegen andere Spieler. So eine Ballonschlacht gegen 12 andere Spieler macht dann so richtig Spaß.


    Es gibt neue Charaktäre und Fahrzeuge, zum teil müssen sie freigespielt werden. Auch neue Items wurden nicht vergessen.


    Bei der Steuerung gibt es das alte Lenken, Gasgeben, Bremsen, Driften, und Items werfen. Hinzu gekommen ist der Wheelie (beim Motorrad) und Stunts beim Sprung, die einem etwas mehr Beschleunigung bringen. Beim Driften kann man auch noch etwas mehr Tempo rausholen.


    Es gibt alte Stages aus den SNES-, N64- und DS-Vogeängern, aber auch neue. Vor allem die Battle-Stages gefallen mir besser als die vom N64.


    Grafisch kann sich das Spiel natürlich nicht mit den aktuellen Top-Titeln der Konkurrenz messen, das ist aber auch nicht die Absicht gewesen. Die Grafik ist Nintendo-typisch eher kindlich gehalten, das tut dem Spaß, auch bei älteren Spielern wie mir, keinen Abbruch.


    Fazit:
    Ein würdiger Nachfolger für die Klassiker-Serie von Mario Kart, auch wenn es nicht wirklich innovativ ist, und mit 47 € beim Release-Datum auch preislich relativ human (man bedenke, dass das Lenkrad bei ist).
    Ich jedenfalls habe viel Spaß und das wird sich so schnell nicht ändern.
    Mehr kann ich noch nicht sagen, hab's erst ein paar Mal gespielt.

  • Zitat

    Original von GambaJo
    Es gibt die gewohnten Spielmodi, wie Grand Prix, Zeitfahren, Battle und das alles im Ein- und Mehrspielermodus.


    Ganz richtig ist das leider nicht... der Grand Prix ist nur noch im Singleplayer-Modus möglich, was ein ziemlich bedauernswerter und unverständlicher Verlust ist. Ich frag mich ständig, ob das einfach nur vergessen worden ist, weil ich mir keinen Grund vorstellen kann, warum man die Multiplayer-Funktion weglassen sollte.


    Aber abgesehen davon ist das Spiel ziemlich klasse. Wohl der rasanteste Teil der Serie, dank der Aerial Tricks, und mit einigen tollen Tracks ausgestattet (vor allem im Star Cup) - wobei der Mushroom Cup und die erste Hälfte des Flower Cups leider sehr, sehr monoton und träge ausgefallen sind.


    Montag kommt auch mein Wifi-Stick, und dann kann ich's auch mal online ausprobieren. :D

  • Ich bin zwar kein "Konsolen-Experte" wie viele andere hier... ;)
    Aber mir hat das Spielen bisher RIESIGEN SPAß gemacht.
    Besonders positiv aufgefallen ist mir bisher der "Geist-Modus", bei dem ich gegen mich selbst fahren kann. :p
    Hab allerdings auch erst ca. ne Stunde gespielt und freu mich schon auf die Battles gegen GambaJo --> Du wirst sehen: Ich mach dich noch fertig!!! :boxing::D

  • Ach das gute alte Mario Kart ;)


    War schon immer sehr genial auf dem SNES. N64 hat mich nicht so überzeugt, dafür DS umso mehr, welche auch derzeit die beste Version ist die ich kenne. Haben wir schon einige Stunden gegeneinander gespielt hier. Dafür werf ich eine 6/6 in den Raum.
    Wii wäre mal interessant zu sehen. Aber da ich keine Besitze muss das wohl noch etwas warten. :p


    Was ich eben etwas verstörend fand gerade:

    Zitat


    der Grand Prix ist nur noch im Singleplayer-Modus möglich


    Sind die bekloppt? o_O
    Wenn das stimmt, welche Multiplayer Modi gibt es denn dann noch? Mit "Battle" sind wohl die Ballon-Abschiess-Sachen usw. gemeint. Da hab ich jetzt meist immer den Grand Prix vorgezogen.
    Kann man trotzdem irgendwie die "normalen" Strecken zu zweit fahren? ohne Grand Prix?


    Wäre jetzt imho ein ziemlicher Verlust wenn das nichtmehr geht.

    31.12.09 :: Melandy 10th Anniversary & New Year Special

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von kami68k ()

  • Zitat

    Original von kami68k
    Kann man trotzdem irgendwie die "normalen" Strecken zu zweit fahren? ohne Grand Prix?


    Ja, das geht. Hauptaugenmerk bei dem Multiplayer soll wohl eher der Mensch sein, also weniger gegen Maschine fahren.


    Hab gestern noch etwas mit meiner Freundin gezockt. Ein paar Einzelrennen zum Warmwerden, dann zu zweit online gegen andere Spieler. Man kann zwar „nur“ mit zwei Personen pro Konsole online zocken, aber das reicht auch schon eigentlich.
    War auf jeden Fall sehr lustig. Meine Freundin, normalerweise eher ruhig, hatte leichte Schreianfälle :D
    Wollte aber nicht aufhören.


    Ich werde mich langsam an die Grand Prix(es?) wagen, um andere Strecken und Charaktere frei zu schalten. Bin mal gespannt, wie die KI ist. Fand das schon beim SNES recht gelungen, weil einen die Bots nicht einfach nur überholten, sie spielten taktisch klug und ärgerten einen bisweilen so richtig.


    Wenn jemand das Spiel auch hat, bitte melden, können dann Freundes-Codes tauschen und in die entsprechende Liste da eintragen.

  • Mario Kart zählt zu meinen Lieblingsspielen! Momentan oder meistens spiele ich es auf meinem Nintendo DS macht richtig Fun besnders per Wifi Connection oder wenn möglich auch gern schonmal zu 10 Mann auf irgend einer Demoparty ;-) :D

  • Mein Mario Kart Wii Freundes-Code: 0731-4938-7928



    EDIT:


    Hab’s jetzt ein paar mal gespielt und hab noch folgendes festgestellt.


    Bei Grand Prix gibt es zu viele Items auf der Strecke verteilt und sie sind teilweise zu stark. Dadurch rückt das fahrerische Können etwas in den Hintergrund. Es ist ja in Ordnung, dass jemand, der weiter hinten ist, bessere Items bekommt, damit er eine Chance zum Aufholen hat, aber wenn man erster ist, ist man eigentlich eine ganz arme Sau und wird ständig bombardiert. Selbst ein ordentlicher Vorsprung kann da nicht wirklich Abhilfe schaffen.
    Richtig blöd ist auch, dass wenn man von irgendwas getroffen wird, man sofort sein eigenes Item verliert. Das liegt dann auf der Strecke und kann von anderen aufgesammelt werden. So wie früher, einen roten Panzer als Versicherung behalten geht da nicht mehr so einfach.


    Der Battle-Modus ist ja jetzt rundenbasiernd, jede Runde dauert 3 Minuten. Früher war es so, dass wenn man alle drei Ballons weg hatte, man warten musste, bis am Ende nur noch einer übrig bleibt. Das würde aber online zu lange dauern, so spawnt man wieder mit neuen Ballons, dabei werden die abgeschossenen Ballons pro Team gewertet.
    Die Battle-Stages sind relativ groß und weitläufig. Wenn man tatsächlich mit12 Leuten online spielt, ist das auch ok, aber ich kann mir vorstellen, dass wenn man das offline zu zweit spielt, man sich nur am suchen ist.
    Das Münzen-Sammeln ist eigentlich schon fast ein Glücksspiel. Es werden nicht die Münzen gewertet, die man innerhalb der 3 Minuten gesammelt hat, sondern die, die man nach den 3 Minuten noch hat. Wenn man von einem Item getroffen wird, verliert man ein paar Münzen. Ist dann recht doof, wenn man es geschafft hat einige Münzen zu sammeln, und kriegt dann einige Sekunden vor Rundenende drei rote Panzer vor den Latz geknallt. Da kann man noch so gut fahren, noch so eine gute Taktik haben, da kann man relativ wenig gegen ausrichten.


    Nichts desto trotz, es macht sehr viel Spaß. Ich werde jetzt die Cups mit 100cc und 150cc fahren, und mir außerdem eine Freundesliste anlegen.