Beiträge von Pieter Baton

    Zitat

    Original von Skuz
    Jor genau, nachdem er ihm erst noch den Handschlag verweigert hat und ewig auf unschuldig gemacht hat, hat er dann sich dann irgendwann auch auf Druck von oben mal entschuldigt...


    es war eine Sache mt einem Spieler mitsamt vorgeschichte...er ist kein zweiter DiCanio.
    Sonst gäbe es noch viel mehr Meldungen als nur die eine. Und wie gesagt, so fälle gibt es hierzulande auch genug, bloß blieben die ohne Folgen.

    Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    ....und wozu macht man diesen Quatsch, wenn man am Ende eh nicht auf das Publikum eingeht und das Set nicht live ist ? :gruebel: Das würde ich verstehen wenn man eine perfekte Mix-CD für den Markt produziert. Ansonsten kann man die 16-24 Arbeitsstunden sinnvoller nutzen: Zum Beispiel zum produzieren von GUTEN Tracks.


    Dave meint damit die Tracks alle fertig zu machen und nicht ein set komplett vor zu produzieren. Die Reihenfolge ist ja immernoch variabel.

    Suarez? Kläre mich mal bitte auf? Und jetzt bitte nicht wegen der Evra Sache.


    Wenn es darum geht musst du Großkreutz auch verbannen.


    Und Suarez hat sich wenigstens Entschuldigt....

    Zitat

    Original von GambaJo


    Dann kann er nach einlegen der CD ja gleich heim oder zum nächsten Gig fahren. :D


    Warum nicht? Ich hab nie gesagt dass der dann auch da sein muß :D


    Profitmaximierung nennt man sowas. In ner Stunde kann man den ganzen Ruhrpott mit Sets versorgen.


    Und wenn man von den üblichen Parties ausgeht, wo eh 90% der Leute gegen 0Uhr dicht sind, dann ist das auch völlig Wurscht ob da jemand steht oder nicht.


    In unserem Bereich wiederum ist das ja anders, da es ja schon eher einem Konzert gleicht. Da ist es zumindest wichtig das dort jemand steht.

    Ich hoffe eher das die Bayern Verantwortlichen gerallt haben das der Kader einfach viel zu klein und dünn besetzt ist um in allen Wettbewerben gewinnen zu können.


    Bayern hat in dieser Saison den kleinsten Kader aller Bundesligisten, aber die meisten Spiele. Da passt was nicht.


    Zumal die Neueinkäufe die bereits klar sind, oder nur noch Formsache wohl nur andere Abgänge ersetzen.....


    Ein Name der für den Sturm interessant wäre, den ich vernommen habe war Suarez von Liverpool. Ein eher kleiner wuseliger Stürmer. Das fehlt Bayern aber mal sowas von.....


    Und das Festgeldkonto gibt einiges her......gut, Messi vielleicht nicht :D


    Guck einfach demnächst mal BBC :D


    Auflegen ist technisch gesehen nicht schwer, egal mit welchem Kram.
    Wer halbwegs gerade aus hören kann und darauf hört was einem andere raten, der kann innerhalb eines Tages recht passabel mit Vinyl umgehen.


    Man tut so als wäre das nun das besonderste der Welt gewesen. Aber mal ehrlich wer von uns (der noch Vinyl kennt) hat Tage gebraucht für seinen ersten Übergang?
    Das ist wie Fahrradfahren, einmal gelernt und man kann es. Und wenn man die Tracks öfters spielt, weiß man auch recht genau wie man pitchen muss damit es passt. Dann nur noch passend loslassen und bremsen/schieben, tadaaa fertig das Ding.


    Danach kommt der EQ und evtl Effekte wenn vorhanden aber auch das ist ratz fatz abgehackt.


    Demnach sehe ich sogar kaum Unterschiede zwischen Vinyl und Traktor.
    Für jemanden der es kann macht es keinen Unterschied, und da im Trance Bereich (von Classics mal abgesehen) niemand mehr Plattenspieler benutzt ist es sogar noch witzloser das zu vergleichen.


    Ich vergleiche das mal mit Autofahren (=Auflegen)


    Jeder mit einem Führerschein kann mehr oder weniger gut mit einem Auto von A nach B fahren. Egal welches Auto, egal welche Strecke.
    Aber um z.b. einen Rennwagen möglichst schnell von A nach B zu bekommen braucht man weit mehr, obwohl es technisch gesehen gleich ist.


    Und dieses mehr sehe ich in der perfekten Trackauswahl die den DJ eigentlich genau zu dem machen was er sein sollte.
    Und da ist es mir sogar fast egal ob der Mix Vorproduziert ist. Das ist halt Roulette gezockt ob es passt oder nicht, aber wenn es passt wird sich wohl kaum jemand beschweren.


    Also bin ich der Meinung, Skill im Sinne von "Gespür" für die Musik ist das wichtigste bei der Sache. Das technische Mixen kann man auch nem Affen beibringen.....egal mit welchem System.


    Und da fragt man sich warum der BVB immer mehr an Sympathien verliert die er sich in den letzten Jahren aufgebaut hat?


    Ausserdem finde ich es echt bemerkenswert das man kaum etwas aus dem Bayern Lager hört ausser "Selbst Schuld", aber aus Dortmund reisst der Strom und ärger nicht ab...


    Deshalb, wenn der BVB das noch verkackt, werde ich mich in Ruhe zurücklehnen und für Tage grinsen. Mehr nicht.

    Naja, bei iTunes gibt's ja die Armada Weekly Pakete die schon sehr günstig sind. Da sind alle Mixe dabei...und wahrscheinlich laufen die Sachen bei unseren Nachbarn wirklich im Radio.
    Auf iMusic One laufen auch die ganzen Armada Videos...

    Ja, wieder nix besonderes alles irgendwo hergeklaut und überhaupt......voll kacke... :D


    Nee, Spaß, finde ich durchaus gelungen. Gut gemacht, läuft fluffig daher, also ich würde jetzt nicht das Radio leiser drehen.


    Ist zwar sicherlich noch Luft nach oben, aber ich hab nix zu meckern!


    4,5/6

    Absolut richtig. Dortmund ist das was Bremen vor einigen Jahren war. Einfach direkt 6 Punkte hinschicken, spart man sich viel ärger.


    Zumal wir schon 8 Punkte weg waren. zieht man jetzt die sechs ab, bleiben zwei die irgendwo liegen geblieben sind.

    das Robben gerne abhebt ist bekannt und auch ich als Bayern Fan rege mich nur all zu gern darüber auf, da er oft keinen Freistoß/ Elfmeter bekommt, weil er übertreibt.
    Aber den Elfmeter muss man geben. Weidenfell rauscht da total unnötig in Robben rein und berührt ihn klar. Vor allem wo hätte Robben den hinlaufen sollen? Die Situation war an und für wich nicht wirklich gefährlich und Weidenfeller hat es einfach verbockt. Sein Glück halt das er in der richtigen Ecke war und Robben verckackt hat.


    Gerade mit etwas Abstand nun muss ich sagen, das Dortmund noch nicht durch ist.


    Gegen Stuttgart: einbruch nach 60min
    Gegen Wolfsburg: einbruch nach 60min
    Gegen Bayern: einbruch nach 45min


    Dortmund hatte jetzt dreimal Glück das es gereicht hat. Aber das geht nicht lange gut. Die sollten schon anfangen 90min zu spielen.


    und wenn die in der CL wieder so spielen....omg

    Ja, was der Weidenfeller da noch rausgehauen hat....aua...


    Dortmund mag evtl verdient die Meisterschaft holen, aber sie gehören zu den schlechtesten Gewinnern aller Zeiten.


    Ausserdem muss ich sagen das das Spiel nur ein Unentschieden verdient gehabt hätte.
    Unterschiedlicher hätten die Halbzeiten nicht sein können.

    Erste Halbzeit war Dortmund extrem stark.....zweit Halbzeit dann extrem kaputt und Bayern irgendwie zu blöd was zwingendes draus zu machen.
    Das war ja schon nahezu erschreckend was da mit den Dortmundern dann passiert ist.


    Dann das blöde 1:0 wo das eine zum anderen führt.....


    Blöder Elfmeter und dann das was kommen musste. Dortmund zeigt seine Stärke in Form von Subotic....mal ehrlich was soll das denn? Das ist auch nicht das erste mal das Dortmund nun so asozial auffällt.


    In der Folge wieder alles wie gehabt und Robben trifft das Tor nicht...


    Glückwunsch dem BVB zur Meisterschaft!

    Skuz: Im Hinspiel hatte Dortmund ziemliches Glück das Bayern einfach die Kugel in der ersten Halbzeit nicht reinbekommen hat. Es hätte durchaus auch schon 3:0 stehen können. Dortmund hatte dann einfach den effektiven Vorteil das Tor gemacht zu haben und haben dann einfach das Spiel zerstört.


    Und müde ist Dortmund auf jeden Fall. Die brechen so nach 60 bis 70 Minuten total zusammen. Gegen Stuttgart haben sie sich noch mal gefangen aber gegen Wolfsburg war das auch sehr sehr eng.
    Vielleicht ist das auch deren Anfangstempo geschuldet.
    Gegen Stuttgart und Wolfsburg hat das noch hingehauen aber gegen Bayern könnte das eine echte Prüfung werden.
    Was Dortmund da halt zu gute kommt, ist das Bayerns Kader einfach zu klein ist und sich die Doppelbelastung sehr deutlich zeigt.


    Bayern hat trotzdem deutlich die Nase vorn. Bleibt nur abzuwarten was Klopp so taktisch aus dem Hut zaubert.

    Naja, Produzieren und Mastering sind für mich zwei paar Schuhe.


    Die kreative Arbeit die den Track letztlich ausmacht ist die Produktion. Das ganze dann noch technisch verfeinern bzw "laut" zu machen ist ein anderes Handwerk das einfach nicht jeder beherrscht. Und da gibt es dann die Regel lieber abgeben als es selber zu verpfuschen.
    Ich bin eine Mastering Niete und würde wahrscheinlich ab einem gewissen Punkt auch von jemand anderem Mastern lassen.
    Und viele Labels wollen ja auch gar keine gemasterten Sachen, da sie Ihre eigenen Leute haben die da noch mal rübergehen. (War zumindest früher so). Also hatte man eh nicht wirklich eine Wahl.


    Und zum eigentlichen Thema sehe ich das ähnlich wie Daniel. Es gibt so einige Aushängeschilder bei denen ich sogar bezweifle das sie überhaupt nur eine Minute mitgewirkt haben. Co Produzieren wiederum finde ich völlig OK. Und bei Armin als auch bei Jochen Miller taucht Benno auch immer in den jeweiligen Credits auf, also ist er auch nicht wirklich ein Ghost.

    Naja, Real als auch Barca sind im Moment definitiv schlagbar. Sicherlich braucht man dafür nen super Tag, aber es hat schon so seinen Grund warum Real nicht gegen Bayern spielen wollte....jetzt haben sie den Salat.
    Und in der Spanischen Liga haben beide schon verloren...und das gegen ganz andere Mannschaften.


    Und was mich für Mittwoch positiv stimmt, ist das Dortmund ein riesen Problem mit den Aussen hat. Jede heisse Scene oder Gegentor entsteht aussen. Und da sind die Bayern nunmal extrem stark.
    Im Hinspiel hatte Bayern auch dominiert und dann blöd verloren, also rechne ich durchaus mit einem guten Spiel und einem Sieg für Bayern.


    Warum aber Dortmund so müde zu sein scheint wird mir nicht klar...recht guter großer Kader und keine Doppelbelastung.... :gruebel:

    das mit der Wand kommt mir bekannt vor...


    Ich finde es aber trotzdem interessant das sich die Argumente immer gleichen....egal ob es der FC Bayern, Porsche oder Apple ist...

    Zitat

    Original von schiller
    Es geht viel mehr darum wie Apple das mal wieder vermarktet. Aber wenn erzähl ich das hier eigentlich. Ihr seid dich gerade Apple Fanboys wegen der Vermarktung. Wegen den Preis-/Leistungsverhältnis kann es ja wohl nicht sein.


    stimmt....Microsoft, Google, Asus, Samsung und co machen sowas ja nicht...und verschenken nebenbei auch alle Ihre Produkte die sie im Sekundentakt auf den Markt schmeissen.....in Perfektion versteht sich. Keine Fehler, alles funktioniert und es werden keine Daten gespeichert, absolut vorbildlich...muss schön sein in deiner Welt


    Das sollte man evtl noch mal betonen. Und ich bin durchaus jemand der Dennis Tracks schon auch sehr kritisch sieht, weil mir die bis auf Ausnahmen eher weniger gefallen.


    Und auch mir ist zum Teil zu viel Marketing dabei gewesen, aber im Endeffekt sind wir nur ein wirklich kleiner Haufen der kaum genug Downloads für Dennis produziert und in gewisser Weise ist er halt so.


    Von daher werde ich auch wie bisher seine Tracks so bewerten wie ich sie empfinde. Es gibt aber keinen Grund persönlich zu werden.


    ICh gehe selbst Dave Downing nicht persönlich an und das obwohl ich bei fast jedem seiner 6/6 Tracks kotzen könnte :D

    Warum hat Dortmund einen Leistungshänger?


    Ich sehe das eher so, das sie momentan ziemlich genau das spielen was sie können.
    Letzte Saison war es ein ganz anderer Fußball, denn man eher mit dem vergleichen kann was Bayern aktuell spielt.
    Diese Saison waren es weniger Glanzlichter als Kampf und Duselsiege so wie gestern.


    Das Spiel an sich war absolut packend, grandiose Leistung von Fürth, die bis auf zwei bis drei Ausnahmen hinten sehr gut standen, wobei Dortmund jetzt nicht der Gegner war der eine Abwehr wirklich fordert.


    Gleichzeitig offenbarte der BVB ziemliche Schwächen beim Flügelspiel des Gegners, der fast immer flanken oder durchbrechen konnte.
    Mal ehrlich, gegen Robben und Ribery kann man das so nicht machen. Da bekommt der BVB die Bude voll....so viel zur Zweitliga Abwehr des FCBs.....ähem....was war das dann gestern?


    Naja, ich fand es einfach nur schade für Fürth dann so einen blöden Nackenschlag zu bekommen. Mit einer Niederlage nach 90 Minuten oder halt im Elfmeterverschießen wäre wohl besser für das Gemüt gewesen.
    Aber ich fand das Fürth gestern dann doch die stärkere Mannschaft war.
    Sie hatten unter dem Strich mehr Chancen und warn engagierter.
    Ein 2:2 nach der regulären Spielzeit wäre auch durchaus möglich gewesen.


    Und was Großkreutz dann hinterher noch abzieht.....naja, lächerlich, braucht man eigentlich nicht drüber reden...will gar nicht wissen wie der reagiert hätte wenn sie verloren hätten....

    Aber es geht doch bloß darum, das WENN Angaben gemacht werden, diese auch möglichst stimmen sollten.


    Da steht nirgendwo das man alles da reinhacken soll.....Leute Leute, einfach mal Augen auf.


    Also, wenn Du nicht willst, das die wissen was du machst, dann schreib es einfach nicht rein..


    ...die Welt kann so einfach sein.....

    Warum? Jetzt mal ehrlich, der Grundgedanke bei Facebook ist ja das man mit den "normalen" Leuten vernetzt ist.


    Wenn einem das nicht gefällt kann man sein Profil ja auf Eis legen.....

    Naja, bei Poldi lag es einfach am Gesetz......der Richter selber hatte wohl gesagt, das es eigentlich eindeutig ist, aber es die Rechtslage nicht hergibt....man sollte also einfach mal die Paragraphen anpassen...


    Aber irgendwie ist nach den Geschehenissen im FA Cup, wo Muamba zusammengebrochen ist und noch immer im Koma liegt, irgendwie alles wieder relativ.


    Hoffe da gibt es bald positive Nachrichten...