Attention Deficit "What ?"

  • Diese Nummer kenn ich schon recht lange und habe sie soweit ich mich errinnern kann im einem alten Gabriel and Dresden Set gehört!
    Einfach nur eine geile Breakbeat - Progscheibe mit wunderschöner Melodieführung! Soweit wie ich weiss wurde sie aber bis heute nie released!


    Ziemlich schade! Oder weiss jemand etwas neues darüber, dann lasst es mich wissen! :)

  • Erscheint Ende Januar Anfang Februar auf dem Coldharbour Label!


    Unter der Cat Number CLHR011!


    An Tracks enthält die Vinyl den Original Mix und den Gabriel Batz Mix!


    An sich enthalten beide Tracks sehr gute Elemente, und die Melodie, wie schon erwähnt macht so einiges her! Allerdings kommt sie im Gabriel Batz Mix noch mehr zur Geltung weshalb dieser auch mein Favourite ist! Also, ich würds als lohnenswertes Scheibchen abstempeln! 5/6


    Greatz Gamunta

  • mir gefällt der track auch ziemlich gut, wobei ich keinem der beiden tracks den eindeutigen vorzug geben kann.
    das original ist herrlich schräg teilweise...der gabriel batz remix etwas melodiöser gehalten.
    für beide 5/6

  • Meine sehr verehrten Damen und Herren, bitte schnallen Sie sich fest und schließen Sie ihre Augen. Wir befinden uns auf dem Flug von Attention Deficit. Der Pilot Ryeland Allison & Co-Pilot Dave Dresden wünschen Ihnen einen angenehmen Flug mit Coldharbour Airlines.
    Der Flug wird 11.55 Minuten dauern.
    Im Boardbrogramm werden wir ihnen den Film Attention Deficit zeigen. Die Kopfhörer bekommen sie von unserer geile Saftschubse Gabriele aus Dresden. Wir hoffen Sie haben einen hypnotischen Aufenthalt hier an Board und wünschen Ihnen einen schönen Flug in ZzzzzzzZzzZzzzZZzzkkkknaaarrrrzz.. WHAT ?


    oh fuck..es war nur ein Traum.


    Neija. Wenigstens gibts ab sofort die neue inoff. Nachfolgerin von Prince Quick Mix feat. Chronik - Over The Edge, wenn wir die Coldharbour Selections Part 8 mal außen vor lassen.



    A1: Original Mix
    Geilo. Schwebe. Trancy. Langatmig. Wunderbar. Mellobesessen. Break. Entfaltung. Bombe. Fein. Sexy. - Alles wird bei diesem Mix GROß geschrieben. Eine saufette Scheibe. Kommt von der Atmo an Over The Edge ran. Aber die fulminanten Vocals gibts natürlich nur bei der CLHR009. 5,5/6


    B1: Gabriel Batz Remix
    Kickender Bass. Etwas simpler. Kürzer. Kommt ans Original net ran, aber kickt besser (wenn auch recht statisch). 4/6


    greetz West :)

  • Zitat

    Original von Southern
    Meine sehr verehrten Damen und Herren, bitte schnallen Sie sich fest und schließen Sie ihre Augen. Wir befinden uns auf dem Flug von Attention Deficit. Der Pilot Ryeland Allison & Co-Pilot Dave Dresden wünschen Ihnen einen angenehmen Flug mit Coldharbour Airlines.
    Der Flug wird 11.55 Minuten dauern.
    Im Boardbrogramm werden wir ihnen den Film Attention Deficit zeigen. Die Kopfhörer bekommen sie von unserer geile Saftschubse Gabriele aus Dresden. Wir hoffen Sie haben einen hypnotischen Aufenthalt hier an Board und wünschen Ihnen einen schönen Flug in ZzzzzzzZzzZzzzZZzzkkkknaaarrrrzz.. WHAT ?
    ... ... ...


    Geiler Text, Southern! Habe mich während des Lesens köstlich amüsiert... :happy:


    Nun aber zum Track selbst:


    Der Original Mix ist in ziemlich leckeren Breakbeats gehalten, bei dem die "angespannte" Atmosphäre besonders im Break zur Geltung kommt. Dazu dröhnt dort mehrmals ein Donner, woraufhin sich von hinterrücks eine nette Melodie anschleicht, die bald von sphärischen Flächen umrahmt und von einer unsagbar drückenden Bassline begleitet wird, die allerdings zuerst nicht so sehr im Vordergrund steht. Nachdem sich dann zum Ende des Breaks hin die Dichte etwas lüftet, kommen die Breaks wieder mehr zum Vorschein, die alsbald wieder den perfekten Unterbau für die hin- und herschleichenden Flächen bietet. Diese verleihen dem Track auch einen gewissen (schwer zu beschreibenden) Flair. Insgesamt reicht's für gute 5/6! :yes:


    Im Gabriel Batz Remix gibt's erneut die schön verspielte Bassline zu hören, die dem Track ordentlich Groove verleiht. Im weiteren Verlauf surrt sich dann eine wabernd-flächige Melodie in Fragmenten heran und im Break gibt's dann das Thema aus dem Original in einer surrealen Klangweise zu hören, der eine sehr interessante und kaum gehörte Instrumentierung zugrunde liegt (keine Ahnung, nach welchem Instrument das klingen soll...). Mit der druckvollen Bassline geht's danach ordentlich weiter. Dieser Remix hat auf jeden Fall ebenfalls seine Vorzüge - mir gefällt vor allen Dingen die eigentümlich innovative Atmosphäre dieses schön progressiven Mixes sehr gut => 5/6!


    :D

  • Oh ja, der beste Beitrag, den unser Southern je geschrieben hat! :yes: :D


    Nebenbei bemerkt kann ich mich hier euren Meinungen nur anschließen. Einfach eine tolle Platte, auf der beide Mixe sehr stark sind. Das Original schwebt mehr, auch wenn ich nach dem Break die Umsetzung komisch und unpassend finde. Der Remix drückt, schiebt und kickt richtig gut und setzt trotzdem noch die Melo schön um.


    Arschwackelmusik! :p