Sander van Doorn / Sam Sharp

  • Verwunden tut es mich jetzt nicht besonders, da man schon durch sein letztes Album+Lady Gaga Remix gesehen und gehört hat, dass er sehr extrem auf der kommerziellen Schiene fährt. Ich persöhnlich finde, dass nach Supernaturalistic nichts mehr besonderes kam, sondern nur Einheitsbrei

  • Sander van Doorn, was soll ich sagen, quasie ein Abziehbild von W&W. Was den Anfang der Karriere angeht.
    Echt richtig stark gestartet und nun einer von vielen die den selben Brei auflegen.
    Seine Sets waren mal der absolute Kracher und von seinem alias Purple Haze will ich erst gar nicht schreiben, boa was da für Tracks raus gekommen sind BÄM


    Ich hätt schonmal wieder Bock auf eine Purple Haze Nummer im alten gewand :yes:


    Wen ich mir mal seine Identity Radio show anhöre, da schlackern mir die ohren nur noch auf die Nüsse, ne Zeit lang kamen da auch mal ganz coole nummer und nun? Größtenteils geballer. Naja gut ab und an sind da auch mal ein zwei nummern ganz cool ^^


    Alles extrem Schade :(

  • 100% agree !


    SvD ist damals auf den "Tiesto-Zug" mit aufgesprungen und änderte quasi zeitgleich seinen Stil ausschließlich in Richtung Progressive-/Electrohouse.
    Sehr schade, da ich seine trancigen Produktionen und -Sets herausragend fand'. Ich war eine Zeit lang quasi "Fan".


    Die Sets von unseren ehemaligen Tranceheroes Tiesto, SvD, W&W, Jochen Miller, Hardwell etc. lassen sich kaum mehr voneinander unterscheiden und sind mir einfach zu eintönig. Abgesehen davon kann ich diesen "Sirenen-Party-Clab-immer128BPM-Sound" nicht mehr hören.


    Lasst Euch bitte wieder was neues einfallen !!!

  • Ich stimme euch das zu, persönlich habe ich aber mit all den von Tommy genannten Personen abgeschlossen. Ich hoffe schon längst nicht mehr, dass diese Herren zu ihren Wurzeln zurück kehren bzw mit neuen guten Sound noch einmal überzeugen werden.


    Es gibt genügend andere Producer / DJs die mich heute so begeistern können wie es vor ein paar Jahren noch Sander und Co. getan haben

  • Zitat

    Original von Thomas A.G.E.
    Finds verdammt schade das Sander so stark nachgelassen hat! Loaded, Grasshopper und sein Control Freak remix waren echt mega vor ein paar Jahren!


    Auf jeden Fall - insbesondere in den ersten Jahren hatte Sander einfach seinen eigenen unverkennbaren Sound. Filterfunk - S.O.S (Message in a bottle) (Sander Van Doorn Remix) hab ich die Tage noch gehört, einfach genial :) Für mich der Höhepunkt in der Richtung war 2008 das Supernaturalistic Album, was es diesbezüglich auf die Spitze getrieben hat. Danach ging es dann leider stilistisch für mich bergab - aber so ist halt der Lauf der Zeit...


    Mal sehen wie sich das weiterentwickelt, wenn ich sehe das Tiesto mittlerweile immer öfter in Richtung Deephouse driftet und da echt tolle Mixe abliefert wer weiß, ob es nicht von Sander auch irgendwann mal wieder was tolles gibt. Das Talent wird ja schließlich nicht ganz verschwunden sein.

  • Lustig, vor fast zwei Jahren hatte ich hier im Topic den letzten Post zu diesem Thema und heute gibt es ein Update.


    Laut einigen Webseiten wird Sander van Doorn im Laufe von 2017 ein neues Tranceprojekt unter einem anderen Alias starten. Versprochen wird "Sharper. Darker. Rougher." und von der Beschreibung hört es sich ein wenig so an, als wenn in der Hinsicht ein wenig in Richtung seiner Wurzeln möchte.


    Aber mal abwarten, was uns da wirklich erwartet. Ich würde mich freuen, wenns tatsächlich in diese Richtung geht :)

  • Am Wochenende war schon der mittlerweile dritte Auftritt unter seinem alten Alias "Purple Haze". Im Gegensatz zu den ersten beiden Sets ist dieses auf der ASOT Stage beim UMF gelaufen und wurde somit vollständig übertragen.


    Purple Haze @ ASOT Stage, Ultra Music Festival Miami, MMW, United States 2017-03-26


    Ich kann euch allen nur empfehlen hier mal reinzuhören. Im Gegensatz zu anderen Kollegen, die dort ihr "Trance Comeback" gegeben haben wird hier aus meiner Sicht was wirklich frisches und qualitatives geboten. Insgesamt ein bisschen technoid angehaucht und genau nach meinem Geschmack. Ich hoffe das war nun nicht nur eine einmalige Sache :)