[2011-07-30] Electronic Family @ Amsterdamse Bos

  • Zitat

    Original von miesel586
    Windows.
    Nicht zu wollen.


    Das ja echt komisch. Würde auch auf Flash oder Adblock tippen, aber wenn du Flash neu installiert hast und es immer noch nicht geht, weiß ich auch nicht weiter...

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Neues Trance Event #1 geboren *freu*


    Ich glaube, da hat die Trancemission in Prag noch etwas dagegen :boxing:

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Zitat

    Original von Firderis


    Ich glaube, da hat die Trancemission in Prag noch etwas dagegen :boxing:


    Die hat nichts dagegen zu haben :p


    Ne im Ernst, mir ist die Electronic Family lieber, Trancemission fand ich vom LineUp her nie so den Überbrüller :shy: Und wenn ich die Wahl hab ob Holland oder Tschechien nehm ich Holland, da ich fast immer irgendwen irgendwas fragen muss und ich weiß dass die Holländer großteils perfekt Englisch sprechen :D

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Ne im Ernst, mir ist die Electronic Family lieber, Trancemission fand ich vom LineUp her nie so den Überbrüller :shy: Und wenn ich die Wahl hab ob Holland oder Tschechien nehm ich Holland, da ich fast immer irgendwen irgendwas fragen muss und ich weiß dass die Holländer großteils perfekt Englisch sprechen :D


    Unterschätz mir Prag nicht. Erstens sprechen sie auch ganz gut englisch da unten, zweitens ist es einfach eine wunderschöne Stadt, und drittens war es im Vorjahr ausgezeichnet, so was ich mitbekommen habe.


    Aber mir fällt Holland selbstverständlich auch einfacher. Ausserdem ist es doch perfekt, Sommer und Winter abgedeckt :D

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • also was armin da b2b zusammengespielt hat war wieder der letzte scheiß. die zu erwartenden 08/15 kommerzplatten plus die hits der mit-acts. rank1 und jochen miller haben da wesentlich besser gespielt..


    wobei emery am meisten raussticht. wobei mir das schon klar war, der hat in den letzten jahren auf der mayday und nature auch nur den übelsten kommerz-scheiß gespielt.


    oh und was eine überraschung - das wird ein event das jedes jahr stattfindet??? nein!! wer hätte das denn erwartet!! wer würde denn auch erwarten dass es ab 2012 jedes jahr eine asot in den bosch gibt!! LOOOL :D :D :D


    wie könnten armada und alda auch nur verkraften das id&t das geld für trance events in holland abgreift, das ginge ja gar nicht! LOL :D

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    also was armin da b2b zusammengespielt hat war wieder der letzte scheiß. die zu erwartenden 08/15 kommerzplatten plus die hits der mit-acts. rank1 und jochen miller haben da wesentlich besser gespielt..


    Ich bin immer noch der Meinung, nachdem ich es ja auch per Video verfolgt habe, dass Armin mehrheitlich nur Statist war. Ausser komischerweise bei Gareth Emery, welcher zwar alles mögliche machte und irgendwie "abgespact" wirkte, nur nicht am Desk arbeitete...

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Zitat

    Original von Firderis


    Unterschätz mir Prag nicht. Erstens sprechen sie auch ganz gut englisch da unten, zweitens ist es einfach eine wunderschöne Stadt, und drittens war es im Vorjahr ausgezeichnet, so was ich mitbekommen habe.


    Aber mir fällt Holland selbstverständlich auch einfacher. Ausserdem ist es doch perfekt, Sommer und Winter abgedeckt :D


    Prag ist wunderschön, das ist richtig - aber da ich zu solchen Events meistens am Nachmittag hinflieg, zum Event geh, und dann am nächsten Tag gegen Mittag wieder zurückfliege, krieg ich von der Stadt eh genau nichts mit :D Eigentlich schade, aber so ein Hotel ist ja leider nicht gratis^^


    Ja die Videos von der Trancemission schauen immer sehr genial aus, vor allem lichtmäßig scheint mir dort mehr los zu sein als auf Trance Events in Holland.


    Aber mal sehen, nächstes Jahr fix dann schonmal Electronic Family / ASOT 550 :huebbel: Und vielleicht auch die Trancemission, wer weiß :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Prag ist wunderschön, das ist richtig - aber da ich zu solchen Events meistens am Nachmittag hinflieg, zum Event geh, und dann am nächsten Tag gegen Mittag wieder zurückfliege, krieg ich von der Stadt eh genau nichts mit :D Eigentlich schade, aber so ein Hotel ist ja leider nicht gratis^^


    Erste Nacht Hotel sparen, da bist Du ja eh am Event. Und dann um 10:00 Uhr einbuchen, schlafen legen und Abends durch Prag ziehen, wieder ins Bett hauen, Prag nochmals geniessen und den Flieger nehmen. So würde ich es zumindest machen, Prag ist wirklich zu schön um es nur als Eventort zu sehen.


    Die ASOT500er Party in Den Bosch ging schliesslich auch ohne Schlaf :D

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Zitat

    Original von Firderis


    Erste Nacht Hotel sparen, da bist Du ja eh am Event. Und dann um 10:00 Uhr einbuchen, schlafen legen und Abends durch Prag ziehen, wieder ins Bett hauen, Prag nochmals geniessen und den Flieger nehmen. So würde ich es zumindest machen, Prag ist wirklich zu schön um es nur als Eventort zu sehen.


    Hm, ist eine Überlegung wert, mal sehen :)


    Zitat

    Original von DaveDowning
    oh und was eine überraschung - das wird ein event das jedes jahr stattfindet??? nein!! wer hätte das denn erwartet!! wer würde denn auch erwarten dass es ab 2012 jedes jahr eine asot in den bosch gibt!! LOOOL :D :D :D


    wie könnten armada und alda auch nur verkraften das id&t das geld für trance events in holland abgreift, das ginge ja gar nicht! LOL :D


    ID&T greifen kein Geld für Trance Events ab, weil sie keine mehr machen. Dass Armada in die entstandene Bresche springt find ich super :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Irgendwie ist gerade bei EFF-ASOT das Best-of ausgebrochen, während offensichtlich sich alle auf dem Nachhauseweg oder dem Familiyfloor befinden...der Raum wird ja leerer und leerer :no:

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Zitat

    Original von Firderis


    Erste Nacht Hotel sparen, da bist Du ja eh am Event. Und dann um 10:00 Uhr einbuchen, schlafen legen und Abends durch Prag ziehen, wieder ins Bett hauen, Prag nochmals geniessen und den Flieger nehmen. So würde ich es zumindest machen, Prag ist wirklich zu schön um es nur als Eventort zu sehen.


    Die ASOT500er Party in Den Bosch ging schliesslich auch ohne Schlaf :D


    oder hinfahren, party machen und danach wieder zurück. hotel komplett gespart :D

  • Ja so mach ichs ja auch, aber er hat schon Recht finde ich, wenn man schonmal in nem andren Land ist kann man sich das auch einen Tag oder zwei ansehen :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • Zitat

    Original von Nightfly
    oder hinfahren, party machen und danach wieder zurück. hotel komplett gespart :D


    Dann kannst Du auch zwei Freinächte machen und Prag so geniessen. Prag ist nicht Den Bosch, Köln oder Berlin. Prag ist eine wirkliche Kulturweltstadt, welche man nicht jeden Tag sieht. Vielleicht noch zu vergleichen mit Luxembourg, Salzburg und Wien, aber selbst da sticht für mich Prag noch klar hervor. Wer da hin fliegt ohne sich mindestens einen halben Tag Ruhe zu gönnen, der hat wirklich etwas verpasst. Etwas sehr schönes...


    Ich würde zu etwa 50% wegen Prag an ein Trance-Event, so schön empfinde ich die Stadt :D



    Und schon wieder die gleichen Songs wie den ganzen Tag, irgendwie kommt es mir so vor als wäre ich an der ASOT500...

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Zitat

    Original von Nightfly
    wobei ich nichts dagegen hätte, wenn ich jetzt nochmal bei der ASOT 500 wär :D


    So nochmals die ASOT 500, dann aber einer der anderen Austragungsorte wie Den Bosch. W&W von mir aus nochmals, auch Markus Schulz, aber Armin gefiel mir an den anderen Orten besser.


    Ich hätte auch nichts dagegen an der EFF mitzutanzen. So was ich heute mitbekommen habe war es zumindest gleichwertig, und ich sah ja nur den "Nebenfloor" ;)

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Siiiiiiiiiiiiied for the win! :huebbel:


    Geil !


    Morph war so lala.......... Simon Patterson ziemlich gut , Ferry auch recht angenehm..... Rank1 vs Jochen Miller war auch brauchbar - Rest nicht so mit bekommen da ich hier noch packe .......


    schön der Videostream z.Zt :D :D

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

  • Zitat

    Original von Nightfly
    Hab gerade mal Windows in ner VM gestartet, da hab ich Bild. Nur auf dem Mac nicht, komisch.


    Stream läuft aufm Mac unter Safari seid 15:00 Uhr ........ mit Video! :D :D


    ist ein bestimmtes Plug in - weil die Problematik hatte ich auch mal....... mich freuts das es diesmal funktioniert! :D


    Der Klassiker schlechthin - ich leibe den Track !! :D Adeba - Someday wenn ich mich recht erinnere


    schade das es so kaputt gemacht wird :(

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von whale ()

  • Zitat

    Original von whale
    Siiiiiiiiiiiiied for the win! :huebbel:


    Mir tut er ein stückweit Leid, es hat schon Gründe warum wir nur ihn sehen. Die Halle wird wohl zwischenzeitlich grösstenteils leer sein. Zumindest war sie es, bevor die Kamera auf ihn umgeschalten wurde. Was man auch seiner Mimik irgendwie entnehmen kann, keine wirkliche Interaktion mit dem Publikum...


    Das Festival kann wohl im kommenden Jahr um 20:00 Uhr beendet werden :(

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Sagen wir mal so - das Event ansich war nicht sehr voll ;)


    War gut ersichtlich auf dem Stream zu sehen......

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

  • Zitat

    Original von whale
    Sagen wir mal so - das Event ansich war nicht sehr voll ;)


    War gut ersichtlich auf dem Stream zu sehen......


    Bei Rank 1 und den Armin van Buuren-Gigs war es noch gut gefüllt. Nicht zu vergessen, dass der ASOT-Floor ja der "Nebenfloor" ist, soweit ich es verstehe. Und wie ich gerade sehe spielt ja Armin auf dem Mainfloor...


    11.00 - 13.00 Wippenberg
    13:00 - 14.30 Aly & Fila
    14:30 - 16.00 Gabriel & Dresden
    16:00 - 17:40 Gareth Emery
    17:40 - 19:20 Markus Schulz
    19.20 - 21.00 Ferry Corsten
    21.00 - 23.00 Armin van Buuren


    EDIT: Oha, das sind vielleicht noch 50 - 100 Personen auf dem Floor...das ist einem Sied van Riel eigentlich unwürdig. Ich hoffe, er nimmt es sich nicht zu Herzen :(


    Ein Photo, allerdings noch ein wenig früher: http://twitpic.com/5yf5b7#embedimg

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Ein Resumee:


    Für mich war Fila & Ali oder besser nur Fila ohne Ali von 1300 bis 1430 das beste Set an dem Tag. Die Übergangseinlagen von Mrs. Ali zwischen den Sets auf der Family Stage waren wie geschaffen zum Trinken bzw. Essen holen. Haben mich nicht vom Hocker gehauen.


    Allgemein war ich immer nur nebenbei auf dem ASOT Floor. Armin habe ich mir da teilweise angeschaut und da war sein Anfang mit Armin vs. Markus Schulz wesentlich besser als ab 2100.


    Auf der Family Stage war es viel besser muss ich sagen. Gabriel & Dresden als Beispiel. Sehr gut die beiden. Entäusch hat mich dann aber Armin ab 2100. Das war quasi nichts. Bis ich um 2200 Rückfahrbedingt gehen musste, hatte er nur mittelmäßiges gespielt. Hatte auf nen gutes Opening bei seinem Set gehofft.


    Sollte jemand einen Mitschnitt vom ASOT Floor haben, dann bitte mal zur Verfügung stellen. Dann kann ich mir mal anhören, was ich dort so verpasst habe während ich auf der Family Stage war.


    Allgemein war das Event sehr geil und für mich auch besser zu erreichen als Prag ;) Sollte es kommendes Jahr erneut stattfinden bin ich höchst wahrscheinlich wieder dabei. Auch wenn ich kommenden Jahr die Nature One mehrtägig einplane...


    Allgemeijn(2): Es war aber leider auch ein gerenne zwischen den beiden Floors. Zu viel gute Acts in zu hoher Taktfolge, als dass man alle hätte sehen können. Ich bin quasi, obwohl ich mehrheitlich auf der Family Stage war, immer hin und her gependelt.


    Ach ja, und da war da noch die putzige Space Area :D
    Total übertönt vom ASOT Floor :D
    Die DJs da taten mir echt leid als ich dort mal vorbei gelaufen bin. Mit ausruhen war da auch nichts bei dem gewumpa vom ASOT Floor. Können sie für kommendes Jahr abschaffen...


    Vielen Dank an Limax bzgl. der Rückfahrt. Hast nen Bier bei mir gut nächste Mal. Kam bis nach Enschede ohne das wer nen Ticket im IC sehen wollte. Kann man sich merken für den nächsten Besuch. Immer mit Scheinen versuchen zu bezahlen in den Niederlanden in Sachen Zug. Geht bestimmt schief (oder richtig, je nachdem wie man es auslegt) ;)


    Bis zur Soundtropolis sag ich dann mal...

    29.09.18 - FSOE550, Manchester

    04.10.18 - Glojn's 30th B.Day Bash mit Dennis Sheperd

    15.12.18 - PvD, Berlin

    16.02.19 - We Love Trance, Hamburg

    08.03.19 - Awake pres. ALY & FILA - Open To Close, Berlin

    27.-29.06.19 - Luminosity Beach Festival, Zandvoort

    22.-25.08.19 - PvD, Ali & Fila, Shine, Ibiza

    05.-09.09.19 - Trance Week & Captured Festival, Ibiza

  • Dass das Zelt recht leer war, als Sied van Riel gespielt hat, schiebe ich jetzt mal nicht auf die Uhrzeit, sondern auf die Tatsache, dass zur gleichen Zeit Armin van Buuren auf der Family Stage gespielt hat, denn dort war es doch recht voll.


    Angekommen um 15 Uhr, sind wir zunächst einmal ein wenig durch die Gegend gewandert und um 15.30 dann bei Rank 1 und Jochen Miller im ASOT Zelt gelandet.


    War schön zum Aufwärmen und der einzige Act, wo wir nicht in der ersten Reihe standen. :D


    Um 16 Uhr ging es dann zu Gareth Emery (Warum hatte er eigentlich ne Sonnenbrille auf? :D). Gefiel mir gut das Set, besser als ich erwartet hatte, da ich eigentlich nicht sooo der Fan von seinem Sound bin.


    Was den Platz anging, nunja, man hat irgendwie irgendwo gemerkt, dass Armin während des Sets auf der ASOT Stage gespielt hat. Wir hatten (sogar ganz vorne!) Platz ohne Ende. Teilweise hätte man sogar bequem mit nem Auto durch die Menge fahren können, ohne dass großartig Leute hätten Platz machen müssen.


    Nach Emery dann den Anfang vom Schulz gesehen. War okay, aber nunja, dann gings zu Patterson um 18.15. Und was soll ich sagen ? Tolles Set, kaum Vocals, ich glaube nur ein Vocal Track und immer ordentlich BPM. Schade war, dass wir auch da wieder sehr viel, zu viel, Platz hatten. Dieses "Die Leute verlassen nach Armin die Stage"-Phänomen ist echt beängstigend, kein DJ sollte nach Armin spielen müssen. ^^


    Nunja, nach dem Set (und Alex' obligatorischem Star Wars Intro :shy:) haben wir dann ne kleinere Pause eingelegt und uns um etwa viertel vor 9 wieder in Richtung Family Stage begeben. Da wir Armin bei den letzten Events irgendwie immer ausgelassen hatten, weil die Stage sowieso überfüllt war, wollten wir uns ihn gestern doch noch einmal wieder angucken.


    Set hat mir soweit eigentlich auch ganz gut gefallen. Nur der Sound war manchmal echt schlimm. Vielleicht lag es einfach an unserer ungünstigen Position, aber ich hatte teilweise, gerade bei den Breaks irgendwie das Gefühl, als wären meine Ohrstöpsel rausgefallen und musste dann schnell nachgucken, ob se nicht doch noch drin waren. :D


    Die Aktion mit den leuchtenden Luftballons fand ich dann auch recht cool, genauso wie das Feuerwerk. War jetzt zwar nicht sooo übermäßig viel, aber das brauchte es auch nicht. :yes:


    Alles in allem ein schöner Tag gestern in Amsterdam auf einem Festival, das bei schönem Wetter, immerhin gabs noch Karten zu kaufen, vielleicht sogar noch etwas voller gewesen wäre. :huebbel:


    Rückfahrt war auch super, bis auf jene Disko am Bielefelder HBF, die mich bis 5.30 noch mit diverser Musik ala Ida Corr "belästigte". :happy:


    PS. Berichte schreiben ist nicht so meins. :D

  • Ein neues Sommerhighlight hebt sich in der Partyszene hervor. Electronic Family bot ein gewaltiges Programm in einem sehr gut organisierten Rahmen.


    Das Gelände war sehr weitläufig, auf dem sicher noch rd. 5000 besucher mehr hätten Platz finden können. Getränke- und Essenstände waren in ausreichendem Maße vorhanden, dass man nahezu ohne Wartezeiten seinen Wunsch erfüllt sah. Sogar auf die mittlerweile traditionelle Toilettenflatrate wurde verzichtet. Ansonsten waren die Preise nach niederländischem Maßstab normal.


    Auf beiden Floors (Family Stage und ASOT) war fast durchgehend ausreichend Platz vorhanden. Ich habe es lange nicht mehr erleben dürfen, bei einem Set von Armin mich ganz vorne aufhalten zu können, ohne mich in einer Menschenzange zu fühlen.


    Die Atmosphäre bei diesem Event empfand ich sehr entspannt. Beigetragen dürfte dabei sicher auch der auffällig hohe Altersdurchschnitt der Besucher. Besucher unter 25 Jahren schienen eine absolute Minderheit zu sein. In Holland nichts Unübliches, doch gestern arg auffällig.


    Musikalisch war es wie erwartet ein Top-Niveau. Die Sets hatten mich am meisten gepackt, an denen Markus Schulz beteiligt war, obwohl ich den Eindruck hatte, dass Markus nicht so seinen besten Tag hatte. Er sieht immer mehr aus wie ein Zombie und bei allem Bemühen gelang es mir nicht, ihn lächelnd zu fotografieren. Die Momente waren einfach zu selten. Beim b2b mit Armin schien er durch die Technik sichtlich genervt, während Armin höchst entspannt und grinsend neben ihm hüpfte.


    Armin passte sich stilistisch bei seinen b2b-Sets seinen Partnern an, mit Schulz progressiver und härter, mit Ferry tranciger und bei Gareth mit mehr Vocals. Mir gefiel die b2b-Phase besser als Armins 2-stündiges Abschlussset, welches mich nicht richtig mitreissen konnte. Aber Armin strahlte gestern so unfassbar positiv aus. Das neue Glück in seinem Leben namens Fenna stand ihm über das ganze Event im Gesicht geschrieben.


    Schön fand ich, wie in der letzten halben Stunde die Luftballonschlange durch das Publikum zog, ein optisches Highlight.


    Falls es nächstes Jahr eine nächste Runde geben sollte, bin ich gerne wieder dabei.


    Hier die Fotos eines tollen Tages:
    http://s220.photobucket.com/al…2011/?albumview=slideshow