Hydroid "The eternal"

  • Hydroid "The Eternal" soll am 10.10 08 als VANDIT86 rauskommen. Neben dem eher ruhigen und melodiösen Original gibt es Remixe von Re:locate, R.o.r. and Mark Alston und Activa.


    a1 | original mix
    eher ruhig und verspielt


    a2 | re:locate remix
    untypisch ruhig und flächig für eine Re:locate Produktion. - Wirkt noch nicht 100% ausgereift.


    b1 | r.o.r. and mark alston vocal remix
    verpasst dem Track ne schöne Bassline und eigentlich überflüssige aber ganz gute Vocals.


    b2 | activa remix
    typischer Vandit-Sound von Activa. - Hier gibts gewohnte Kost.




    Was denkt ihr?


    greetz West :D

  • Eigentlich 0815 Standardkost bis auf der re:locate Remix, der gefällt mir persönlich nämlich ganz gut. Die Umsetzung der Melodie im Break ist meiner Meinung nach sehr gelungen, dieser abgehackte Sound gefällt mir auch und trotzdem ist das ganze immer noch Uplifting Trance in Reinkultur. In meinen Ohren ist dies ganz klar die beste Umsetzung des Tracks: 5/6.


    Original: 3,5/6
    Activa: 4/6
    r.o.r Vocal Zeug: leider gar nicht mein Geschmack: 2,5/6

  • Tja, was soll man zu dieser Nummer sagen? Auf den ersten Blick Einheitskost, auf den zweiten nicht mehr unbedingt und auf den dritten Blick ist man dann total verwirrt, weil man sich selbst nicht mehr sicher ist, ob nun der erste Eindruck oder doch der zweite der richtigere ist. Zu meiner Verwirrtheit trägt bei dieser Nummer sicherlich auch das verhältnismäßig große Remixpaket bei.


    Original Mix: Eine schöne warme Nummer, welche für mich persönlich irgendwie eher zum Strand passt als manch andere hier gehandelte Nummer. Ebenso kann ich mir diesen Mix allerdings auch als Soundtrack für eine Bergtour vorstellen, bei der man auf der Spitze stehend die Landschaft einfach genießen kann.


    Re:locate Remix Der totale Kontrast zum Original Mix, von der Wärme bleibt nichts mehr übrig, stattdessen wird ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne gedroschen. Sofern man diesen Remix nach dem Original Remix hört, fühlt es sich so an, als ob man gerade gewaltsam aus einem wunderschönen Traum gerissen wird. Isoliert betrachtet wohl der clubfähigste aller Mixe, auch wenn mir hierfür das Break, welches beinahe 1:1 aus dem Original Mix kopiert wurde, etwas zu lang geraten ist. Typische Platte für eine Verschnaufpause, wenn vorher ordentlich drauf los gedroschen wurde und der DJ wieder Flächen einführen will.


    Paul Webster Remix Der Big Room Trance Remix darf natürlich auch nicht fehlen. Paul Webster scheint sich gefragt zu haben, weshalb er das Rad neu erfinden soll, wenn das alte doch so gut funktioniert. Berechtigterweise hat es dieser Remix nicht auf die Vinyl geschafft, denn irgendwie ist das doch ziemlich ausgeluscht, wenn auch nicht ohne Reiz.


    Reaves&Ahorn Remix Paul's Berliner Buddys haben sich auch an diesem Stück versuchen. Typischer Remix für die beiden, der wahrscheinlich nur nicht auf der Vinyl mit drauf ist, weil Activa einfach den größeren Namen hat. Auf jedenfall gewohnte Qualität von den beiden, die der Scheibe eine eigene Note mitgeben.


    R.O.R. and Mark Alston Vocal Remix Housige, fluffige Nummer, perfekt für nen Radioset oder zum Chillen, oder auch für die Introphase eines Clubabends. Dieser Mix ist die Ursache dafür, dass ich mich näher mit der Scheibe beschäftigt habe. Erinnert mich so ein wenig an meine guten alten Vocaltrancezeiten(also weit bevor alles nach Jennifer Rene klang). Stimmungstechnisch der Mix mit dem größten Potential.


    Activia Remix Typisch Activia, typisch Vandit. Für mich persönlich der Beste der Clubmixe, da er das Tempo nicht ganz so rausnimmt und warme Stimmung noch eher zum Vorschein kommt, als bei der Re:locate Nummer.



    Original Mix 5,25/6
    Re:locate Remix 4,25/6
    Paul Webster Remix 3,5/6
    Reaves&Ahorn Remix 4,75/6
    R.O.R.& Mark Alston Vocal Remix 5,25/6
    Activia Remix 4,75/6

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Keine sonderlich überzeugende Nummer wie ich finde. Das Original langweilt mich, ebenso die Remixe. Am besten kommt noch der R.O.R. & Mark Alston Vocal Remix weg. Nett entspannte und sommerliche Atmosphäre -> gefällt.


    Original sowie Remixe 3-3,5/6
    R.O.R. 4,5/6

  • Die Vinyl trifft erst übernächste Woche bei mir ein. Den Hörproben nach gefällt mir das Original und der Remix von Re:Locate am Besten.
    Das bei letzterem die Emotionen kaputtgehen, kann ich nicht bestätigen. Erhlich gesagt, war sogar mein Eindruck, dass es der emotionalste Mix ist. So unterschiedlich kann Musik wahrgenommen werden. :) Ich finde, es ist perfekte Mischung zwischen Abgehsound und großen Gefühlen. Typischer Trance halt ! Nichts neues aber eben Musik wie ich sie liebe.