Beiträge von Lukas W.

    Zitat

    Original von ron t
    Der Gedanke kam mir aber auch schon. Ich meine wenn ich daran denke wie eng es bei uns zu ging, und schon ein paar Meter weiter waren Leute, die Platz hatten für Festzelte, Gartenzäune, Planschbecken usw. Irgendwie müssen die das doch auch hin bekommen haben, den Platz für sowas zu bekommen... :gruebel:


    Als ich Donnerstag ankam, hab ich das so erlebt:


    Eine Gruppe von drei Autos kam und sagte den Anweisern:"Da kommen heut abend noch n paar!" Woraufhin Platz gelassen wurde. Das Erste was die gemacht haben war dann Holz in den Boden zu kloppen und das ganze mit Absperrband abzusperren. So könnte man das sicher realisieren...Wobei dann sicherlich der ein oder andere sein Auto stehen lassen müsste...

    also ich muss mich jetzt mal äußern und werde mich auf The Wolf konzentrieren. Ich muss sagen, der Wolf hat mich unheimlich überrascht. Er ist ganz klar im Cold-Blue-Stil aber doch anders :D Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll...Die Melo und der Synthie bringen mich in einen Zustand den ich irgendwie nicht verstehe :D Traurig und fröhlich gleichzeitig? Ähm Hä? Ja, sowas ist nur mit Musik möglich...


    Danke Tobi, der ist wieder unheimlich toll geworden :yes:


    Übrigens eine unheimlich interessante Innovationsargumentation ;) Könnte es sein, dass die Frage eigentlich ist:


    Muss Musik dem Zuhörer gefallen oder sind sie Ausdruck der Gefühle des Produzenten... Eine unheimlich interessante Frage...da könnte man mal nen Thread zu eröffnen :D

    Habe gerade im I-Motion Forum folgenden Thread entdeckt und war echt geschockt, da dass was da geschrieben wird teilweise echt krass ist und ich die Nature überhaupt nicht so erlebt hab.


    Zitat

    Naja wir dachten schlimmer kanns ja nicht mehr werden....
    auf dem Gelände wurde ich eines besseren belehrt..... von einem südlänndisch wirkenden typen keine Ahnung was der genommen hatte angepinkelt, als ich dann fragte was das solle bekamm ich eine Faust und meine digicam wurde abgenommen.... wir sind natürlich sofort hinterher aber zack werde ich von 4 Kanten zurück gehalten .. Security kommt durschneidet mein <band und wirft mich raus, trotz Augenzeugenberichten das ich nix gemacht habe.........


    Klick


    Wie seht ihr das?


    WAAAS? Verdammt...Den hätte ich auch gerne gesehen... Kannte übrigens auch nur ne Handvoll der gespielten Tracks...Ich bin aber auch nicht auf dem neuesten Stand...


    P.S. Natürlich ncoh viele Grüße an Claudia von Gleis Ceeeeh:D

    Moin moin!


    Dann poste ich mal ein Review.


    Mein erster Eindruck war grauenhaft! Ich war ja wie ich sicherlich schon erwähnt hab bin ich vollkommen alleine gefahren. Deshalb hab ich ganz dreist versucht mich an die Gruppe vom Worltrance dranzuhängen :D Jetzt gab es bei mir das Problem, dass ich so viel Gepäck hatte, dass mich der Shuttle-Bus durchaus hätte ablehnen können. Also hat mich im Endeffekt meine Mama gefahren :D Problem war, die konnte nicht erst abends fahren und als ich ankam, war von besagter Gruppe noch niemand da. Also bin ich schlecht gelaunt und voll bepackt nach dem Motto Sch*** drauf zum Campingplatz gegangen, da ich nicht damit rechnete, dass es irgendwer schaffen würde sein zelt neben meinem aufzuschlagen. Als ich dann alles aufgebaut hatte, hab ich mich in meinen Liegestuhl gesetzt und der Dinge geharrt, die da kommen mögen. Es passierte in der Tat etwas nämlich Sebastian aka Dj Source rief an, wo ich denn grade wär... Ab hier gings dann bergauf :D Er konnte problemlos zu mir stoßen und wir konnten sogar noch genug Platz für die später ankommenden schaffen. Dummerweise hatten wir dann aber auch schon ein paar Holländer gegenüber, die schon die "Gabbers United" Fahnen gehisst haben (warum haben wir eigentlich ncih sowas...:D) Nachdem ich in der Nacht überhaupt nicht geschlafen hab, hab ich mich dazu entschieden die Position meines Zeltes leicht zu verändern und bin zu Henning & co. gezogen. Da lief dann gute Musik und nachts wars ruhig. Danke für die freundliche Aufnahmen, allen, die mich in diesen drei Tagen aufnehmen mussten :D


    Zum Festival selber:


    Ich hab mir das Gelände wesentlich größer vorgestellt...Kannte es ja nur von den Bildern her. Allerdings ist es irgendwie genau richtig :D Keine Ahnung...^^ Also als besten Tag würde ich sicherlich den Freitag nennen. Den ganzen Tag bzw. Nacht aufm Open Air Floor, zwischendurch ein kleiner Versuch von Worltrance und mir in nem Gabber-Club (keine Ahnung wie er hieß, aber es war sicher nich es Thunderdome oder Hardcore Gladiotors...) unsere frisch entstandene Gabber-Angst zu bewältigen. War lustig :D Leider musste ich schon nach Tiesto verschwinden, da einfach gar nix mehr ging...Samstag war allerdings ebenfalls extrem geil. Hab mir anfangs ein bisschen Dave 202 angehört und bin dann mal übers Gelände geschlendert. Beim Classic Terminal lief grade Café del Mar... Dann bin ich zu Tom Cloud zurück und der Mann hat mir persönlich am Besten gefallen. Zum einen hat er hammer Sachen gespielt und zum andern war es noch recht leer und man hatte Platz :D Hat auch ein schönes Finale mit Café del Mar (:D) und Universal Nation fabriziert :yes: Ja der nächste den ich mir angeguckt hab war dann Paul. Es war zwar übelst voll, aber so wurde einem wenigstens warm :D Paul hat finde ich ebenfalls klasse Sachen gespielt, nur "Seven Nation Army" hätte meiner bescheidenen Meinung nach nich sein müssen. Seit der EM meint jeder er müsste das irgendwie unterbringen, nur weil dann alle anfangen zu gröhlen...Auch wenns als Live-Performance schön eingestreut war^^ Na ja aufgehört, hab ich dann als Rank1 Airwave gespielt haben. Runter zum Zeltplatz, Krempel eingeräumt und ab zur Haltestelle, wo ich schon um viertel nach 5 nen Shuttlebus nach Koblenz bekommen hab. Um sieben Uhr war ich dann daheim :yes:


    Die Laser waren geil :D


    Anfangs hab ich mich ziemlich über die Bonkasse und die gesalzenen Preise auf der Pydna aufgeregt. Im Endeffekt war es aber so, dass ich keinen einzigen Cent für Bons ausgegeben hab, aber für ca. 20€ getrunken hab... Pfandeinsammeln machts möglich.


    Öhm mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein, nur dass ich mir nächstes Mal unbeding ne lange Hose auf meine Checkliste schreib :D


    Viele Grüße an alle, mit denen ich gezeltet habe (Henning, Henning2, Moskito, Southern, Cileos und Worltrance)und an alle, die ich getroffen hab (zu viele Namen :D)


    Also Fazit:


    Tranceforum.info saved my Nature One...


    Tante Edith meint, ich soll weniger Smileys benutzen...

    ich poste mal meine RaR Liste :D


    Pappbecher (falls man was mischen will...)
    Kochzeug sprich: Camping Töpfe (ich frühstücke gerne Siedewürstchen :D)
    Bunsenbrenner (unnötig, wenn man n Grill und genug Kohle hat...)
    Wasserkanister
    Grillbesteck
    Schlafunterlage
    Taschenlampe
    Grill
    Kohle
    Grillanzünder
    Koffein
    Ohropax
    Fenistil
    Pflaster
    Sonnencreme
    Frischhaltebeutel (falls es regnet in die Schuhe..so bleiben die Füße trocken :D)
    Klopapier
    Handtuch
    Essen (Würstchen,Steak, Toast)
    Bier
    Tickets :D


    Vieles hab ich diesmal auch nich dabei, da ich ja mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreise^^ Tante Edith meint...Obwohl :D

    Ich bin grade auf einen kleinen Widerspruch gestoßen...


    es betrifft das Thema Kameras:


    Zitat

    Digitalkameras:


    * Das Mitbringen von Digitalkameras und Fotoaufnahmen für den privaten Gebrauch sind erlaubt. Die kommerzielle Nutzung der Fotos ist verboten.


    das stammt von der Homepage...


    auf der Rückseite meines Tickets steht aber:


    Zitat

    Ton-,Film-,Foto und Videoaufnahmen -auch für den privaten Gebrauch- sind nicht erlaubt.


    Achtung diese Lösung ist eklig :D


    Nun ja aufm Ring hatten wir nur ne einfache Kühlbox und ich lebe immer noch :D Werde das auf der Nature recht ähnlich machen...Es sei denn irgendwer mit nem Generator erbarmt sich :D Sind ja -für mich zumindest- "nur" 2 Tage die gekühlt werden müssen...


    Ist Kastellaun denn nicht ausverkauft? Also ne klare Frage: Sind die auf uns vorbereitet? :D

    Ich werde jetzt doch erst am Freitag ankommen. Einfach zu viel Stress :D Da ich aber recht nahe wohne, werde ich denke ich spätestens gegen Mittag da sein...Ich hätte da noch nen Vorschlag^^ Könnten die Donnerstags-anreisenden vllt an ein Forenmitglied eine SMS schreiben, wo sie sich befinden? Das entsprechende Mitglied könnte das dann hier posten und somit könnte man sich die ein oder andere SMS sparen ;)

    Zitat

    Original von GambaJo
    Kann mir jemand einen MP3-Shop empfehlen, wo ich etwas ältere Tracks, so um 2002-2004 her kriege? Vor allem aus dem Tech-Trance-Bereich?
    Beatport hat da eine recht beschiedene Auswahl.


    Hast du schon Dance-Tunes überprüft?^^ Bei denen hab ich oft ältere und härtere Sachen gefunden...

    so nachdem ich mir nun den Blizzard Remix ausführlich zu Gemüte geführt habe, muss ich meine Aussage von oben revidieren. Der Blizzard Remix setzt dem ganzen wirklich die Krone auf. Besticht mich persönlich im Aufbau durch die coolen Acid-Sounds und die sanft eingestreuten Flächen. Diese ich nenn sie mal Vocals geben dem ganzen eine leicht melancholische Note. Der Break ist dann einfach nur perfekt. Flächen und dann das Piano. Traurigkeit und Flash pur. So ziemlich das Geilste, was ich dieses Jahr an neuen Releases gehört hab. Gütesiegel: Bombe


    6/6

    Ähm...der Aussage über mir muss ich doch mal widersprechen. Wenns dir egal ist, ist das dein gutes Recht. Aber jeden, der sich über sowas aufregt als Raubkopierer abzustempeln halte ich für falsch. Zur Zeit werden Technologien entwickelt, von denen die Stasi geträumt hat. Wenn jemand nen totalitären Staat errichten will, hat er im Moment ganz große Chancen. Jetzt kann man natürlich sagen: "Ist mir doch egal!"
    Aber bleiben wir mal bei der Gegenwart. Was würdest du sagen, wenn du keinen Job mehr bekommst, nur weil in deiner Familie ein erhöhtes Krebsrisiko herrscht? Was mich vor allen Dingen aufregt, ist die Art, wie hier heute Politik gemacht wird. Unsere Politiker erfüllen fröhlich jede Bedingung, die ihnen die EU vorschreibt, egal, ob sie gegen das Grundgesetz verstößt.


    Es wurde zwar schon im Pc-Überwachungsthread gepostet aber ich tus gerne nochmal...


    Perversion des Rechtsstaates

    Bin grade durch Zufall darauf gestoßen, das Lionhead im 4. Quartal einen Fable-Nachfolger für XBox360 herausbringt. Ich hoffe das dann auch irgendwann eine Version für den PC folgt. Das Ganze wird wohl noch ein bisschen mehr auf Rollenspiel getrimmt. Es wird einen Koop-Modus und ähnlich wie in Black & White ein Haustier geben... Auf dieser Seite findet man ein paar Texte, die einem in grauenhaftem Deutsch, ein bisschen was über die Features erzählen. Nen Trailer gibts auch noch ;)

    fette Woche^^ Die Algarve ist recht schön anzuhören, die Kiev EP ebenfalls...Signs find ich nicht so stark. Aber das Rennen macht bei mir Jochen Miller...

    Zitat

    Original von Aiwa
    Gefällt mir weißt du ob da noch eine Vollversion raus kommt oder bleibt es bei einer Beta?


    Ab und zu wird man aufgefordert über den Updater sein Programm auf den neuesten Stand zu bringen. Ich bin also recht zuversichtlich.


    Skuz merkwürdig...solche Probleme hab ich weniger. Was hast du denn für nen Anschluß?

    Mal ein kleiner Software-Tip ;)


    Bei Zattoo handelt es sich um Freeware. Nach einer Registrierung auf der Website, lassen sich mit der Software viele Fernsehsender live übers Internet empfangen. Unter anderem ARD, ZDF und ganz wichtig Nick und KiKa :D Ne Übersicht undn Download gibts hier:


    http://zattoo.com/de


    Die Qualität ist doch recht gut und hacken tuts auch nicht...Allerdings handelt es sich noch um eine Beta-Version. Ich muss meins immer zweimal starten und die "Programmzeitschrift" sieht cool aus, funktioniert leider noch nicht ganz...Na ja kann ja noch besser werden... ;)

    Tja, ich hab ihn hab ihn vor kurzem im DVD-Wühltisch entdeckt und dachte mir den musst du dir nochmal angucken... Ich finde GambaJo triffts mit bester Antikriegsfilm verdammt gut. Vor allen Dingen, weil die Ausbildung mitgezeigt wird. Zuerst dieser Alptraum, mit diesem A**** von Ausbilder. Dann Schnitt und man wird quasi nach Vietnam geworfen. Ich finde da hat man unheimlich Athmosphäre geschaffen und es sind oft die kleinen Details, die schocken. Zum Beispiel der Amerikaner, der mit einem MG wie wild aus dem Hubschrauber feuert. Kurze Zeit später sieht man, dass er auf vietnamesische Zivilisten schießt und alles was er dazu sagt ist: "Jeder der läuft ist ein Vietcong. Wer stehenbleibt ist ein disziplinierter Vietcong" Bei einigen Szenen musste ich doch über den Humor grinsen... :D



    Ach was ich noch lobend erwähnen will, ist das Fehlen völlig sinnfreier in Deutschland angehängter Filmuntertitel...also ich mein sowas wie Full Metal Jacket-Eine Welt aus Sche***


    Btw: Kennt ihr das Video, in dem der Ausbilder bei der Bundeswehr "anruft"? ^^
    Full Metal Jacket vs. Bundeswehr


    EDIT: für die Leute die ihn noch nich gesehen haben...Der Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=WAvWQa64B8M

    Ich muss sagen, ich finde diese Diskussion absolut angebracht. Auch wenn ich kein Produzent bin. Was viele vergessen, die größte Macht hat der Konsument (MUHAHA). Wenn also ein solcher Konflikt nicht auf interner Ebene geregelt werden kann, ist es meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt damit an die Öffentlichkeit zu gehen zum einen um Andere zu warnen und zum andern um eben diese Konsumenten auf so etwas aufmerksam zu machen... So eine Werbung kann sich kein Label leisten!


    (Man könnte ja mal empörte Emails schreiben...)

    Ich kaufe heute mein Ticket...Im Moment bin ich noch recht allein mit meinen Nature Plänen. Das heißt ich habe ein verdammt großes Interessse an einem solchen Camp. Wie sieht das denn aus mit dem Zelten. Muss man zusammen anreisen, wenn man zusammen zelten will oder hat man eine gewisse Freiheit?


    Southern kann ich dir ne PN schicken und mich auf die Telefonliste eintragen?^^

    Den kenn ich auch ;) Aber der war ja ein bisschen anders. In Butterfly Effect geht es ja mehr um die Dinge die ein Ereigniss auslösen kann. In Déjà-vu geht es da ein bisschen um was anderes, das ich nicht ohne Spoiler erklären kann ;)

    Ich hab den Film letztens nochmal gesehen und fand ihn immer noch gut. Denzel Washington liefert eine gewohnt gute Vorstellung. Klar die Story hat ihre Lücken...Zum Beispiel das Motiv des Terroristen...Aber was den Film meiner Meinung nach zu etwas besonderem macht, ist die Thematik. Regt schon zum Nachdenken an...Könnte man den Verlauf der Geschehnisse verändern, wenn man in der Zeit reisen kann oder ist alles "vorherbestimmt" (ein anderes Wort fällt mir grade nicht ein...)

    Zitat


    eigentlich Vicco (Bernhard Victor Christoph-Carl) von Bülow, deutscher Karikaturist, Schriftsteller, Filmregisseur und Fernsehautor, * 12. 11. 1923 Brandenburg, Havel; karikiert in seinen Zeichnungen das Alltagsverhalten und in seinen Texten das sprachliche Klischee; inszeniert auch groteske Fernsehszenen und schreibt Drehbücher für Filme, in denen er selbst auftritt. Buchveröffentlichungen: „Der Weg zum Erfolg“ 1958; „Loriots heile Welt“ 1973; „Sehr verehrte Damen und Herren“ 1993. Spielfilme: „Ödipussi“ 1988; „Papa ante portas“ 1991.


    Quelle: [URL=http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/bildung/index,page=1181346.html]wissen.de[/URL]


    Was? Noch kein Thread über den Mann mit dem interessanten Humor? Also ich finde Loriot einfach legendär. Auch find ich recht interessant, dass er scheinbar abfärbt. Man merkt den Leuten sofort an, wenn sie Loriot-Fans sind. Hat man die Leute dann drauf angesprochen, folgt grundsätzlich erstmal ne halbe Stunde Zitate austauschen :D


    Mir ist aber auch aufgefallen, dass manche Leute über den "Waldmops" oder ein "braungrüngrau" einfach nicht lachen können...


    Wie siehts mit euch aus? :D

    Zitat

    Original von Hegel
    Da hab ich mich doch gleich mal angemeldet :)


    Ich auch :D Auch wenn ich von der Bundesliga noch weniger Ahnung hab, als von der EM :D Vllt ist das der Augenblick, in dem ich beginne mich mit Fußball zu beschäftigen^^

    Zitat

    Original von Southern


    Wo ist denn da die Logik? Ab Donnerstag zahlst du 15 Euro, also 3 Euro mehr. Ist ja auch klar, schließlich campst du ja auch nen Tag länger!


    greetz West :D


    Sicher ist das unlogisch :D Aber, ich hatte in so nem tollen Festivalguide irgendwann mal gelesen, dass Camping in der Karte drin ist...Deshalb kam ich zu dieser etwas merkwürdigen Schlussfolgerung...

    Huch, hab ich hier noch nichts geschrieben? :D Dann werd ich das mal nachholen...


    Ich hab mir zugegebenermaßen nur den RvG Remix und den Dub Remix zugelegt. Die Vocals sind auf jeden Fall einzigartig, aber irgendwie in den anderen Remixen nicht so mein Fall...


    Der RvG Remix knarzt schön vor sich hin. Der Break kommt schon richtig unerwartet und begeistert mit ein paar wunderbaren Flächen. Flasht ziemlcih geil, dann kommt die Melo und die Vocals gefallen mir an diesem Punkt am Besten... Finds nach dem Break richtig geil gemacht. Leider baut der Track dann ziemlich stark ab...Wummert noch recht gut, ist aber nicht mehr ganz mein Geschmack...aber
    5/6 ist das locker wert.


    Der Dub Mix klingt für mich im Aufbau irgendwie vertrauter... Baut sich schöner auf finde ich. Diese "wummernden" Melodiefetzen find ich ziemlich fett :yes: Bei der Beschreibung des Breaks kann ich mich Cileos voll und ganz anschließen. WAHHHHH


    5,25/6



    Top Release. Herzlichen Glückwunsch an euch beide :yes:


    Auf den Cold Blue Mix bin ich schon gespannt ;)

    Zitat

    Original von Southern


    ...
    Campinggebühr ab Fr: 12,00 Euro
    ...


    Wenn ich schon am Donnerstag anreise, bezahle ich dann keine Gebühren?


    Zitat

    Original von Cileos
    Nicht zu vergessen, die 3€ (dieses Jahr bestimmt 4,50) fürs Wiedereinlassbändchen


    Kriegt man das auch nicht umsonst? =-O


    Ich hatte noch irgendeine ziemlich wichtige Frage, hab sie aber vergessen...

    Ich bin mal wieder über einen Track gestolpert. Anton Chernikov hatte ich vorher auch noch nie gehört. Na ja Evil Spice hat jetzt schon gute 2 Jahre aufm Buckel und ist auf Joof Recordings erschienen (lauter neue Namen für mich :D)


    Der Original Mix baut eine leicht düstere mystische Stimmung auf. Nach kurzer Zeit schleicht sich dann eine die Stimmung noch verbessernde Fläche hinzu. Dann kommen ein paar Melodiefetzen hinzu. Das plätschert dann noch ein wenig vor sich hin. Dann ist Break. Die Stimmung bekommt nochmal ihren Höhepunkt. Eine arabisch klingende Flöte spielt eine anfangs schlichte Melodie dann kommen ein paar ziemlich coole Percussions hinzu. Dann wummert der Track seinem Ende entgegen. Immer wieder von der eben erwähnten Fläche untermalt.
    Insgesamt find ich den Original Mix fast schon langatmig. Aber trotzdem ist es immer noch obere Mittelklasse. Würde ihm
    4,7/6 geben.


    Das der Track Potential hat, merkt man dann am Digital Blonde Remix. Der ist ein wenig härter gehalten und besticht im Aufbau durch interessante und meiner Meinung nach recht spannende Sounds. Die düstere Stimmung des Orignal Mixes bekommt hier eine fast schon böse Note ^^ Auch hier schleichen sich während des Aufbaus erste Melodiefetzen und Flächen ein. Auch hier bekommen wir eine Flöte im Break präsentiert nicht mit Percussions, sondern mit Streichern untermalt. Die Melo bricht auch interessanterweise noch ein zweites Mal stärker durch. Ich nenns einfach mal Break im Break :D (irgendjemand wird mir sicher sagen, dass das totaler Quatsch ist :D) Untermalt von der Flöte gehts dann in Richtung Ende.
    Insgesamt orientiert sich der Digital Blonde Remix stark am Original. Allerdings kann er mich durch interessantere Sounds und seiner härteren Gangart eher überzeugen, als das Original.
    5/6

    auch nochmal nen Herzlichen Dank von mir :) Hat wirklich Spaß gemacht. Wenn man das für die Bundesliga machen würde, würde es sich vielleicht sogar schon lohnen ein kleines Script zu schreiben^^ Hab aber über unsere Lehrer davon erfahren, dass RTL kostenlos solche "Wetträume" anbietet... Müsste sich mal jemand kundig machen ;)

    Zitat

    Original von Teh'leth
    Trance Suchmaschine Ich habe ein bisschen was mit der Google-Coop-Suche herumexperimentiert und bei ilovetrance.de eine "Trance Suchmaschine" online gestellt. Im Prinzip ist es das ganz normale Google, nur eben halt das (aktuell 5) Trance-Webseiten (natürlich alle von mir großes Grinsen ) durchsucht werden. Das System kann man natürlich noch erweitern mit weiteren (vielleicht internationalen) Seiten. Mal ausprobieren: http://www.ilovetrance.de/trance-suche.htm


    Ich muss sagen, was mir noch besser gefällt, ist der CD-Shop ;) Alles schön auf einen Blick. Musst du die Sachen alle selber reinsetzen, oder passiert das automatisch?