Gabriel & Dresden "Kinetic Cinema EP"

Track Rating
4.5 / 6
(4 Bewertungen)
  • Die Schöpfer des legendären und von uns allen geliebten "As the rush comes" haben mal wieder einen neuen Track auf Anjunabeats veröffentlicht!


    Ist zwar mehr Techno als Trance aber macht Spaß :huebbel:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich erweitere das Thema mal auf die EP, die neben dem gleichnamigen Titeltrack noch drei weitere Tracks enthält. Aber zunächst zum Haupttrack: Ich finde ihn erstklassig! Er strahlt eine gewisse Energie und Euphorie. Läuft bei mir in Dauerrotation.


    "Kinetic Cinema" Extended Mix:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "The Clearing" ist da etwas entspannter. Handschrift von Gabriel & Dresden hört man zweifelsfrei raus. Tatsächlich hätte ich jeden Moment damit gerechnet, dass die Vocals von Sub-Teal einsetzen, aber es bleibt bei einem rein instrumentalen Track.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Instrumenal geht es direkt mit "Between the lines" weiter. Gleicher Stil, vielleicht noch ein bisschen mehr in Richtung Filmsoundtrack.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    "Bias 2.0" ist, wie der Name andeutet, einfach nur eine Auffrischung des vor zwei Jahren ebenfalls auf Anjunabeats veröffentlichten "Bias". Ein verspulter Tool-Track.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Zugeordnete Künstler