Supermodels from Paris "Keep on"

  • seeehr geile Nummer, vor allem der JC1 Remix :huebbel: ...der Track treibt richtig schön !! gefällt mir viel besser als das Original, dies kommt mir teilweise zu verspielt vor... hatt aber dennoch seinen reiz !


    JC1 Remix: 5.5/6


    Original: 5/6

  • Ein nettes Release, aber nicht so der Hammer, finde ich.


    JC1 Remix
    Der JC1 Remix hat eine housige Bassline und ist überhaupt nicht deep (--> Anjunadeep). Weiters lässt dieses überflüssige Vocalsample "Don't Stop" eher auf einen House-Track schließen. Noch vor dem Break kommen ein paar melodische, verspielte Elemente dazu. Irgendwie ist mri das ganze dann doch ein bisschen zu eintönig. Für 4,5/6 reicht's aber trotzdem.


    Original Mix
    Der Original Mix ist wesentlich deeper und treibender als der JC1 Remix und hat wie ich finde was von Özgür Cans Style. Bis zum Break gefällt mir das ganze auch wirklich gut, aber dann gesellen sich quietschige Elemente dazu, die mich schaudern lassen. Der JC1 Remix gefällt mir da einiges besser... 3,5/6

  • Die Bassline und die Vocalsamples im Original Mix gefallen mir nicht. Die verspielten Sounds sind ganz nett, die Melodie ist langweilig und der Aufbau ist viel zu simpel. Deep würde ich das auch nicht nennen. :no:


    Der JC1 Remix erinnert an Özgür Can. Schneller, treibender und interessanter aufgebaut. Die Vocals stören aber auch hier, genau wie die "old-skool atari-sounding sequences" (:D)... Na ja, zwar besser als das Original, aber trotzdem stört noch vieles. :hmm:



    Original Mix :: 3/6
    JC1 Remix :: 3,8/6

  • Bin durch Euch auf den Track aufmerksam geworden und muss sagen ein richtig guter Release auf Anunjadeep! :D


    Richtig schön progressiv. Wobei der JC1 Remix mir ein wenig besser gefällt. Absolut empfehlenswert. Schönes Teil!


    Original Mix :: 4,5/6
    JC1 Remix :: 5/5

  • Der Original Mix gehört eher zur plätschernden Riege der Progressive-Sachen. Hier findet man leider alle Elemente wieder, die einen Track quälend langsam nach vorne bringen... Die eingestreuten Vocalfetzen sowie die nett klimpernde Melodie sind zwar noch ganz OK geraten, lassen aber auch irgendwie keine Stimmung und schon gar keine Atmosphäre aufkommen. Deep klingt in meinen Ohren jedenfalls anders! Leider insgesamt ziemlich durchschnittlicher Track, der bei mir auch auf keine höhere Wertung als 3,75/6 kommt... :hmm:


    Der JC1 Remix holt da auf jeden Fall einiges mehr aus dem immerhin vorhandenen Potenzial des Originals heraus und besticht durch seine schön progressiven Elementen und den tollen oldschool-artigen Synthie-Effekten! Auch die Vocalfetzen sind hier, wie ich finde, noch besser ins Gesamtarrangement eingestreut. Das Optimum an Atmosphäre kann zwar auch hier nicht erreicht werden, im Vergleich mit dem Original ist das hier aber immerhin ein Fortschritt. Interessant und zum Aufhorchen klingt dabei im weiteren Verlauf die sich im Break entwickelnde sonderbar quietschend klingende Melodie, die auf jeden Fall Abwechslung in den Track hereinbringt. Insgesamt könnte das Ganze zwar noch etwas ausgebaut werden, aber 4,5/6 sind auf jeden Fall schon mal drin! :yes:

  • hmmm... so richtig überzeugend ist die platte für mich jetzt nicht. Hör mir dann doch lieber releases von Anjunabeats an :yes:


    Der JC1 Remix klingt ganz nett, der Original Mix dagegen ist nicht mein fall


    Original Mix : 2,5/6


    JC1 Remix : 4/6



    greetz