• Ich bin ja kein Fan von Tom Cruise, aber der im nächsten Jahr in die Kinos kommenden Sci-Fi / Endzeit-Spielfilm Oblivion sieht dem Trailer nach zu urteilen schon mal sehr vielversprechend aus. In den weiteren Hauptrollen ist u.a. Morgan Freeman zu sehen.


    Story & Trailer auf der offiziellen Webseite: http://www.oblivionmovie.com sowie hier http://trailers.apple.com/trailers/universal/oblivion/


    Neben Star Trek: Into Darkness und After Earth ein weiterer Sci-Fi-Film auf meiner Watchlist.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Gestern haben wir uns den Film angesehen.
    Mir persönlich hat er nicht wirklich gefallen. Auf mich wirkte der Film unheimlich steril und substanzlos.


    Mal von diversen, teils massiven Logik-Löchern abgesehen, war Tom Cruises Schauspiel echt mies, entweder hat er sich seine Mimik bereits weg-gebotoxt oder er fand seinen Film selbst langweilig, auf jeden Fall verzieht er den ganzen Film über kaum sein Gesicht...wobei seine 2 weiblichen Schauspielpartner ihm da in nichts nachstehen.
    Morgan Freemans Mini Auftritt konnte da leider auch nichts mehr retten.


    Von den teilweise netten Bildern (leider im Prinzip nur 3 oder 4 verschiedene Schauplätze während des gesamten Films) und Effekten mal abgesehen, dümpelt der Film langweilig und schlecht geschauspielert einfach nur inhaltsleer und dünn dahin. Die kaum vorhandene Story ist wirr und das Ende ist vorhersagbar aber deutlich langweiliger umgesetzt als in vergleichbaren Filmen. Das bisschen vorhandene Story ist ein miserabel zusammengesetztes Puzzle aus Filmen wie 2001, Solaris, Matrix....
    Höhepunkt der Langweile: Tom Cruise kämpft gegen sich selbst.. :autsch:


    Im Übrigen ist der Film so unglaublich leise...ich glaube wir haben noch nie einen Film so dermaßen aufdrehen müssen um was zu verstehen.


    Schade, der Trailer war vielversprechend, aber der Film ist einfach nur schlecht.

  • genialer Film, einer der besten des Jahres, packt sogar beim zweiten Mal ansehen, kann man nur empfehlen!


    Ich finds auch interessant wie man Schauspieler so beurteilen kann, ich könnte sowas nie erkennen, von wegen schlechte Mimik, usw.
    Mit hat er einfach insgesamt gepackt und mitgerissen.