Nitrous Oxide "Tiburon"

  • Der "Quality- Uplifting" für den das Label bis einschl. letztes Jahr stand, scheint aus dem Programm gestrichen zu ein


    Sogar einstige Größen des Sparte (wie eben auch "Nitrous Oxide") veröffentlichen auf Anjuna nur noch Progressive. Schade, seine Uplifting Sachen sind echt gut.


    "Tiburion" ist nicht schlecht, kann aber bei einen schönen alten Sachen nicht ganz mithalten!
    Und dieses BigRoom- Geballer scheint jetzt in zu sein, weiß gar nicht was das soll.
    Ich kann da nichts dolles dran finden. :autsch:


    3/6 Points

  • Die richtigen Uplifting Zeiten sind sicher vorbei, aber man sollte sich auch gleichzeitg vor Augen führen, wieviele coole frisch klingende Sachen letzte Zeit auf Anjuna rauskamen. Ob es die neue Keyworth, Parker & Hanson waren, oder auch Stücke die wirklich noch wie der alte Anjuna-Sound klingen, wie z.B. Oliver Smith, Ost & Meyer, die neue "Awakenings" von Super 8 & Tab oder die "Formula Rossa" von Above & Beyond. Gerade die letzten genannten klingen nun wirklich nach dem Anjunasound, nur halt langsamer. Ganz davon abgesehen gab es noch letztes Jahr Vös wie EDU & Cramp "Silver Sand" und ne Daniel Kandi !


    Dennoch: Ich finde das die alten Nitrous Oxide Stücke emotionaler sind, doch von den "alten Zeiten" unabhängig betrachtet finde ich das Stück gar nicht so übel. Hier wird zwar rumgeknarzt wie Sau, doch daran gewöhne ich mich allmählich. Nach mehrmaligem reinhören, kann selbst ich dem Stück was abgewinnen. Es kommt im Dj - Set von Above & Beyond zwischendurch sicher gut. Melodisch hat die Nummer allerdings nicht wirklich viel zu bieten, doch klingt sie trotz dieses sehr starken Elektroeinschlags nach dem Label auf dem sie veröffentlicht wurde. Wenn von einer Richtung zuviel da ist, kann sie auch schnell nerven. Solange Anjuna aber für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Trance und Tracks wie diesen sorgt, ist für mich die Welt aber ok.


    4/6

  • Ist in jedem Fall schade, (bis) vor 2 Jahren hat N²0 wirklich tolle Sachen geliefert. Geht jetzt ja auch in diese "iPeople" Richtung, nur wurde nach dem Break noch mal was verändert, das gefällt mir nicht, is jetzt nicht übel, aber einfach unrund und unmelodisch - sogar recht nervig. :hmm: Also ich weiß nicht, hat teilweise nette Ansätze, aber warum soll ich mir was anhören was teils gefällt, wenn ich mir einfach ein paar alte Tracks von ihm rauskrame und das habe was ich mag. Eben. Einmal angehört und schon wieder vergessen. 2,5/6.

  • Zitat

    Original von Daan
    Dient Arty auch hier wieder als Inspirationsquelle?!


    Käse: 1/6


    Wüsste nicht was hier auch nier ansatzweise darauf schließen ließe. Da klingt wirklich nichts nach Arty!


    Zum track selber muss ich sagen: richtig starke und originelle Nummer! "IPeople" fand ich zwar noch stärker aber man kann ja nicht mit jedem release einen oben drauf setzen. Seine neue Richtung, die er schon seit einiger Zeit verfolgt, finde ich jedenfalls sehr gut! :)

  • Zitat

    Original von toe
    Klingt nach Arty scheint das neues klingt nach SHM zu werden :D


    was klingt da nach arty oder shm? ?( :gruebel:


    die nummer klingt doch wie ne typische n2o, nur halt mit n paar neuen sounds


    btw der track is einfach nur mega :huebbel: :huebbel:



    LG
    Alex;)