Above & Beyond feat. Zoë Johnston "Love is not enough"

  • Artist: Above & Beyond feat. Zoë Johnston
    Track: Love ist not enough
    Mixes: 01. Original Mix 02. A&B Club Mix 03. Maor Levi & Bluestone Remix 04. Kaskade Remix 05. MRZO Remix (Mat Zo)
    Label: Anjunabeats
    VÖ: März 2012


    Die nächste Auskopplung von "Group Therapy" steht an :)
    War zwar nicht mein Favorit, aber was soll's...
    Der A&B Club Mix gefällt mir schon ziemlich gut


    Und hier das offizielle Video in voller Länge: KLICK



    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marv ()

  • Die Vocals sind einfach traumhaft!!!
    Der Maor Levi & Bluestone Mix gefällt mir aber noch nicht soooo... mal sehen was Kaskade daraus macht!


    Above & Beyond feat. Zoe Johnston "Love Is Not Enough" [Maor Levi & Bluestone Club Mix]

    31.03.12 - ASOT 550, Den Bosch
    07.04.12 - A&B Group Therapy Tour, London
    08.04.12 - A&B Group Therapy Tour, London
    21.05.12 - Sensation SRB
    15.06.12 - Summerburst, Stockholm
    07.07.12 - Sensation NL
    14.08.12 - Electrocity, Lubiaz PL

  • Hier siegt eindeutig das Original mit seinem Soundtrack-Element ab Minute 1, dass die Emotionen verstärkt und regelrecht eine Gänsehaut erzeugt. Der Gesang war mir beim ersten hören zu aufdringlich. Doch dann fand ich irgendwann Gefallen daran, die Stimme ist kräftig aber einfach anders als die der Standard-Trancepop-Produktionen. Also wenn Pop so gut umgesetzt ist, kann ich auch manchmal etwas damit anfangen. Above & Beyond sind was das betrifft einfach doch interessanter als die klassischen Armada-Produzenten. Das klingt meistens nicht so austauschbar, auch wenn es manche Stücke auf dem Album gab, die hart an der Grenze lagen. Die Remixe sind ok, aber nicht das was ich mir jetzt unbedingt gewünscht habe. Es wäre schön wenn man nochmal Bezug auf das Soundtrack-Element nehmen würde und dies besonders in Szene setzt, vielleicht in einem chilligeren Remix. Bei "You Got To Go" ist das im Dusky Remix oder MJ Cole Remix sehr gut gelungen. Aber ich kann mir vorstellen, dass es hier auch nochmal ne Remix EP gibt.


    5/6 fürs gefühlvolle Original


    Edit: Gerade gesehen, dass das Video oben ist. Mensch das Video ist echt mal gut gemacht. Da passiert eigentlich wenig und doch soviel. Mal was ganz anderes als die üblichen Videos. Ich mag diese tristen Farben und diese düstere depressive Herbsstimmung. Das hat mich jetzt echt sehr berührt.......

  • Absolut nix für mich.


    Pop vocals, dazu dieser immer gleiche Anjuna sound - schade das sie sich nicht treu geblieben sind, Pavo und Jono haben früher so gerockt!

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard Es wäre schön wenn man nochmal Bezug auf das Soundtrack-Element nehmen würde und dies besonders in Szene setzt, vielleicht in einem chilligeren Remix. Bei "You Got To Go" ist das im Dusky Remix oder MJ Cole Remix sehr gut gelungen. Aber ich kann mir vorstellen, dass es hier auch nochmal ne Remix EP gibt.
    .


    Dann zitiere ich mich mal selbst und sage: Ich habe einen Remix nach meinem Geschmack gefunden. Der Synkro Remix ist äußert cool und chillig geworden und setzt das melancholische Thema perfekt und anspruchsvoll in Szene. Der MRZO Remix ist aber auch cool geworden. Ich mag ja manchmal Drum & Bass. Bei dem Mix von Mat geht allerdings auch einiges von der Melancholie flöten. Hoffe, dass sich Owsey auch nochmal ranmacht, die Nummer ist wie geschaffen für seine Musik und bei You Got To Go war es ja schon gut umgesetzt.


    Synkro Remix 6/6

  • Vocals sind absolut nervig, viel zu hoch und schrill da bluten meine ohren :upset:
    Original Mix ist Pop (wie das ganze Album:boxing:), aber guter Pop, dub wäre sehr schön
    aber in der Version 3/6


    Der A&B Club Mix ist nahezu 1:1 "Formula Rossa" mit den Nervigen Vocals
    auch hier wäre ein dub Goldwert (auch ne dann wärs ja wirklich Formula Rossa :dead:)
    hier wegen Vocals punktabzug 4/6


    Kurzum schon x-mal gehörtes Above & Beyond-Gedudel... nichts besonderes


    LG
    Alex;)

    Alltime-Favorites:
    Super8 & Tab - Suru
    Ferry Corsten - Twice In A Blue Moon
    Sebastian Brandt - 450
    Neptune Project - Aztec
    DJ Governor - Shades of Grey
    Armin van Buuren - Coming Home
    Gaia - Aisha
    :yes::huebbel: :yes: :huebbel: :yes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ALX ()