A State of Trance Yearmix 2011

  • http://www.astateoftrance.com/…rmix-2011-cover-revealed/


    Each year, around December, Armin van Buuren honors another great year in music. As a yearly tradition, he selects the best tracks of that year and mixes them into a strong 2 hour mix. Until the full tracklist remains undecided, all that the Dutch DJ/producer can reveal so far is the stunning cover of the Yearmix!


    While Armin is busy editing, cutting, moving, mixing and awaiting the results of the ASOT Top 20, we can announce that the ‘A State of Trance Yearmix 2011’ will be released on December 30th!
    A must-have for every single trance fan and A State of Trance radio show listener, so keep an eye on the website for more info!



    Hier die Tracklist:


    1. Intro One Is Just The Beginning


    2. Nadia Ali, Starkillers & Alex Kenji Pressure (Alesso Remix)


    3. Andain Promises (Myon & Shane 54 Summer Of Love Mix)


    4. Sander van Doorn Koko


    5. Arty Kate


    6. Armin van Buuren feat. Adam Young Youtopia (Blake Jarrell Remix)


    7. Mat Zo Superman


    8. Kid Alien The Atmosphere (Klauss Goulart & Mark Sixma’s Deep Universe Remix)


    9. Sander van Doorn feat. Carol Lee Love Is Darkness


    10. Arty Around The World


    11. Sander van Doorn pres. Purple Haze feat. Colin Janz Timezone


    12. Tiddey feat. Lyck Keep Waiting (Orjan Nilsen Midsummernite Remix)


    13. Above & Beyond feat. Zoe Johnston You Got To Go (Kyau & Albert Remix)


    14. Martire pres. X&Y New Beginnings (Solid Stone Remix)


    15. Headstrong feat. Shelley Harland Helpless (Aurosonic Progressive Mix)


    16. Headstrong feat. Stine Grove Tears (Aurosonic Progressive Remix)


    17. Triple A Winter Stayed (Armin van Buuren’s On The Beach Mix)


    18. Arty feat. Tania Zygar The Wall (Arty Remode)


    19. Grace Not Over Yet (Max Graham vs Protoculture Remix)


    20. Markus Schulz feat. Ana Criado Surreal (Omnia Remix)


    21. The Blizzard & Yuri Kane feat. Relyk Everything About You


    22. Armin van Buuren feat. Laura V Drowning (Avicii Remix)


    23. Boom Jinx feat. Justine Suissa Phoenix From The Flames (Omnia & The Blizzard Remix)


    24. The Blizzard & Omnia My Inner Island


    25. Cosmic Gate & Emma Hewitt Be Your Sound


    26. Heatbeat Roses Never Cry


    27. W&W AK-47


    28. Ferry Corsten Punk (Arty Rock-n-Rolla Mix)


    29. Lange Songless (Mark Sherry’s Outburst Remix)


    30. Ferry Corsten Feel It


    31. Ferry Corsten Check It Out


    32. Leon Bolier feat. Samuel L Jackson Vengeance Vengeance


    33. Above & Beyond feat. Richard Bedford Sun & Moon (Club Mix)


    34. Dash Berlin feat. Emma Hewitt Disarm Yourself (Club Mix)


    35. Andy Moor feat. Sue McLaren Fight The Fire (Club Mix)


    36. Super8 & Tab feat. Julie Thompson My Enemy (Rank 1 Remix)


    37. Hannah Falling Away (Armin van Buuren Remix)


    38. Ummet Ozcan Reboot


    39. Arty & Mat Zo Rebound


    40. Tritonal feat. Cristina Soto Lifted (Mat Zo Remix)


    41. ATB with Dash Berlin Apollo Road (Club Version)


    42. Emma Hewitt Colours (Armin van Buuren Remix)


    43. Above & Beyond feat. Richard Bedford Thing Called Love (Above & Beyond Club Mix)


    44. BT & Adam K Tomahawk


    45. Armin van Buuren feat. Fiora Breathe In Deep (The Blizzard Remix)


    46. Mark Eteson feat. Audrey Gallagher Breathe On My Own


    47. Bobina feat. Betsie Larkin You Belong To Me


    48. John O’Callaghan & Betsie Larkin Save This Moment (Gareth Emery Remix)


    49. John O’Callaghan & Timmy & Tommy Talk To Me (Orjan Nilsen Trance Mix)


    50. Markus Schulz & Jochen Miller Rotunda


    61. Jochen Miller BAMM!


    52. Gareth Emery & Ashley Wallbridge Mansion


    53. Dakota Sinners


    54. Heatbeat Ask The Cat


    55. W&W Impact (MaRLo Remix)


    56. Orjan Nilsen Viking


    57. Beat Service Outsider


    58. Orjan Nilsen Go Fast


    59. Orjan Nilsen Between The Rays


    60. Kyau & Albert A Night Like This


    61. Dash Berlin feat. Jonathan Mendelsohn Better Half Of Me (Club Mix)


    62. Protoculture feat. Shannon Hurley Sun Gone Down


    63. Dennis Sheperd & Cold Blue feat. Ana Criado Fallen Angel (Dennis Sheperd Club Mix)


    64. Armin van Buuren presents Gaia Stellar


    65. Susana Home (Daniel Kandi Retrofit Remix)


    66. Lange pres. LNG Harmony Will Kick You In The Ass (Lange Mix)


    67. MaRLo feat. Jano The Island


    68. Armin van Buuren Blue Fear (Orjan Nilsen Remix)


    69. Armin van Buuren presents Gaia Status Excessu D (ASOT 500 Theme)


    70. Jorn van Deynhoven Spotlight


    71. Sebastian Brandt Ashes


    72. Gareth Emery feat. Mark Frisch Into The Light (Alex Morph Remix)


    73. Agulo feat. David Berkeley Fire Sign (Suncatcher Remix)


    74. The Thrillseekers Song For Sendai


    75. Alex M.O.R.P.H. feat. Sylvia Tosun An Angel’s Love (Vocal Mix)


    76. Simon Patterson Latika


    77. Shogun Skyfire


    78. Arctic Moon Adelaide


    79. Armin van Buuren Coming Home (Arctic Moon Remix)


    80. Bjorn Akesson Painting Pyramids


    81. Aly & Fila feat. Catherine Crow It Will Be OK (Arctic Moon Remix)


    82. Ahmed Romel Only For You (Arctic Moon Remix)


    83. Aly & Fila feat. Jwaydan We Control The Sunlight


    84. Paul Oakenfold Full Moon Party


    85. Cosmic Gate Exploration Of Space (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)


    86. Laura Jansen Use Somebody (Armin van Buuren Rework)


    87. Simon Patterson & Greg Downey feat. Bo Bruce Come To Me


    88. Ferry Corsten feat. Armin van Buuren Brute


    89. Outro One’s Again



    Armin van Buuren - A State of Trance Episode 541 (Yearmix 2011) 29.12.2011



    Erste Stunde ein wenig sehr "houselastig" mit der BPM-Zahl, die zweite Stunde zieht dann kontinuierlich an. Persönlich enttäuschend, aber nicht ganz so schlimm wie der Jahresmix 2010.



    Hier das passende Promovideo:


    A State Of Trance Yearmix 2011


    89 tracks, 4219 edits and 2 hours of nothing but 2011 highlights in trance and progressive. After weeks of hard work, Armin van Buuren proudly presents the A State of Trance Yearmix of 2011, commemorating another great year in electronic dance music!


    As a yearly tradition, Armin selects the best tracks of the year and mixes them into a 2-hour ride of memories. Also part of the Yearmix is the annual A State of Trance Top 20, which was revealed in the ASOT 540 show. Including the highlights by Arty, Sander van Doorn, Markus Schulz, Ferry Corsten, Super 8 & Tab, Ørjan Nilsen, W&W, John O'Callaghan, Above & Beyond, Dennis Sheperd, MaRLo, Aly & Fila and many, many more, this is the sound of 2011.


    An essential album for all trance fans and A State of Trance listeners. Take a ride into 2011 and remember all of its musical jewels, with 'A State of Trance Yearmix 2011'.

  • zum promo video kann ich nur sagen: im grunde wie erwartet, aber gefällt mir! alle im video gespielten tracks gehören für mich definitiv rein :)


    noch ein nachtrag von der asot seite: "The tracklist will be revealed during A State of Trance episode 541 next week!"

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Bisher mehrheitlich enttäuschend. Die erste Stunde stand im Zeichen von House und Pop, zumindest meinem Gefühl nach. Nun steht es mehr auf Progressiv, wenn auch eher mit dem Ersten Gang, und nicht auf Vollgas.


    Naja, nach 2010 halt wieder gleich enttäuschend. Wobei die 2. Stunde leicht ausgleicht. Trotzdem, ich würde sie mir nicht kaufen.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Also mir gefiels, wobei die letzte halbe Stunde sicher der beste Teil war. Davor sehr nettes Warmup :yes:


    Wie erwartet hat ja dann die zweite Stunde wieder mehr angezogen, wurde mit jeder Minute besser. Wäre der ganze Yearmix in der Qualität der letzten 30 Minuten gewesen, wäre es ein ausgezeichneter Jahresausklang geworden. So ist es zwar immer noch besser als 2010, aber eindeutig schlechter als die Jahre davor. Meine Reihenfolge wäre im Moment wohl 2006, 2005, 2007, 2008, 2009, 2011, 2010. Aber so gut wie zu Anfang wird es wohl nicht mehr werden, was aber nicht an den schlechteren Tracks im gleichen Jahr liegt, sondern an der Trackauswahl ansich.


    Gerade dieses Jahr hätte es so viel bessere Songs gegeben als die der ersten Stunde. Wobei, da sind es nicht einmal die Tracks, sondern mehr die "Verlangsamung" der Tracks. Ein W&W - AK47 oder ein Ferry Corsten - Punk (Arty Rock-n-Rolla Remix) mit freundlichen geschätzten 120 BPM geht einfach nicht...

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Stimme den anderen zu.
    Die letzte halbe Stunde war echt spitze.


    Finde ihn besser als den Yearmix im letzten Jahr, aber deutlich, schlechter als die Jahre zuvor.


    Seit 2009 hat das ganze massiv abgebaut finde ich.

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Gib mir doch mal bitte jemand nen Link wo ich die heute ASOT Show noch mal anhören kann oder runterladen kann!Bin grade erst zur Tür rein und will nicht bis morgen abend warten bis es live auf SL läuft!


    Edit: Habs gefunden ;)

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BoB ()

  • Sehr "Arty"-lastig nebenbei, neben AvB selbst (was ja logisch ist). 5 Tracks oder Remixes von Arty, danach kommt Ferry Corsten.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Zitat

    Original von Firderis
    Gerade dieses Jahr hätte es so viel bessere Songs gegeben als die der ersten Stunde. Wobei, da sind es nicht einmal die Tracks, sondern mehr die "Verlangsamung" der Tracks. Ein W&W - AK47 oder ein Ferry Corsten - Punk (Arty Rock-n-Rolla Remix) mit freundlichen geschätzten 120 BPM geht einfach nicht...


    Ich weiß nicht warum es dir so langsam vorkam, aber die AK-47 lief mit 130 BPM statt der originalen 128, der Punk Remix lief ebenfalls mit 130, ka wie schnell der tatsächlich ist aber ich glaub Arty ist ja auch immer so um die 130. Also davon dass Armin die Tracks langsamer gespielt hat als sie sind kann nicht die Rede sein.

  • Zitat

    Original von a'ndY
    Ich weiß nicht warum es dir so langsam vorkam, aber die AK-47 lief mit 130 BPM statt der originalen 128, der Punk Remix lief ebenfalls mit 130, ka wie schnell der tatsächlich ist aber ich glaub Arty ist ja auch immer so um die 130. Also davon dass Armin die Tracks langsamer gespielt hat als sie sind kann nicht die Rede sein.


    Es ist auch eine Schätzung meinerseits. Es fühlte sich im Mix einfach "verlangsamt" an, ich kann es nicht anders beschreiben. Vielleicht war einfach der Grundbass der ersten Stunde zu langweilig, da zu ausdauernd, oder ich weiss auch nicht. Gerade W&W haben mir durch das Jahr durch sehr viel Spass gemacht, ich finde die Nummer immer noch gut. Als es dann im Mix kam dachte ich nur "What the heck..." und musste traurig mit dem Kopf schütteln, wie langweilig es klang.


    Ach ja, bei Twitter gab es noch ein Bild des Mixes. Habe es einmal angehängt :)

  • So, kleinere Ausschnitte:


    Armin van Buuren - A State of Trance 541 (2011 Yearmix) [2011.12.29]


    1. Intro One Is Just The Beginning
    2. Nadia Ali, Starkillers & Alex Kenji Pressure (Alesso Remix)
    3. Andain Promises (Myon & Shane 54 Summer Of Love Mix)
    4. Sander van Doorn Koko
    5. Arty Kate
    6. Armin van Buuren feat. Adam Young Youtopia (Blake Jarrell Remix)
    7. Mat Zo Superman
    8. Kid Alien The Atmosphere (Klauss Goulart & Mark Sixma’s Deep Universe Remix)
    9. Sander van Doorn feat. Carol Lee Love Is Darkness
    10. Arty Around The World
    11. Sander van Doorn pres. Purple Haze feat. Colin Janz Timezone
    12. Tiddey feat. Lyck Keep Waiting (Orjan Nilsen Midsummernite Remix)




    Armin Van Buuren - A State of Trance 541 / Yearmix 2011 [29.12.2011] HD


    13. Above & Beyond feat. Zoe Johnston You Got To Go (Kyau & Albert Remix)
    14. Martire pres. X&Y New Beginnings (Solid Stone Remix)
    15. Headstrong feat. Shelley Harland Helpless (Aurosonic Progressive Mix)
    16. Headstrong feat. Stine Grove Tears (Aurosonic Progressive Remix)
    17. Triple A Winter Stayed (Armin van Buuren’s On The Beach Mix)
    18. Arty feat. Tania Zygar The Wall (Arty Remode)
    19. Grace Not Over Yet (Max Graham vs Protoculture Remix)
    20. Markus Schulz feat. Ana Criado Surreal (Omnia Remix)
    21. The Blizzard & Yuri Kane feat. Relyk Everything About You
    22. Armin van Buuren feat. Laura V Drowning (Avicii Remix)
    23. Boom Jinx feat. Justine Suissa Phoenix From The Flames (Omnia & The Blizzard Remix)
    24. The Blizzard & Omnia My Inner Island
    25. Cosmic Gate & Emma Hewitt Be Your Sound
    26. Heatbeat Roses Never Cry
    27. W&W AK-47
    28. Ferry Corsten Punk (Arty Rock-n-Rolla Mix)
    29. Lange Songless (Mark Sherry’s Outburst Remix)




    Armin van Buuren - A State Of Trance Episode 541 Yearmix 2011 29.12.2011


    83. Aly & Fila feat. Jwaydan We Control The Sunlight
    84. Paul Oakenfold Full Moon Party
    85. Cosmic Gate Exploration Of Space (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)
    86. Laura Jansen Use Somebody (Armin van Buuren Rework)
    87. Simon Patterson & Greg Downey feat. Bo Bruce Come To Me
    88. Ferry Corsten feat. Armin van Buuren Brute

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()

  • Zitat

    Original von schiller
    "Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da es möglicherweise Musik enthält, für die die erforderlichen Musikrechte von der GEMA nicht eingeräumt wurden.
    Das tut uns leid."
    Tzz... :autsch:


    Ist doch kein Problem, schau einmal hier vorbei: Youtube - dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Zitat

    Original von schiller
    Jo, schon lange gemacht, trotzdem nervt es. Die Deutschen sind einfach mal wieder unfähig und das ist peinlich.


    Peinlich ist für mich dies hier: Aftermovie Transmission 2011.


    Ländersperren machen noch Sinn. Aber dann ein Aftermovie-Film dann gleich komplett ohne Tonspur?... :autsch::autsch::autsch::autsch:


    Nun ja, soll ja nicht Thema werden.

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • also ich bin mit dem yearmix zufrieden...erwartungen erfüllt kann man sagen. die tracklist ist sehr nachvollziehbar zusammengestellt. klar, dass da viel "kommerzige" sachen bei sind, es ist ja auch eine zusammenstellung der größten hits aus ASOT.


    im ersten teil ist es auch für mich als vocal-trance-liebhaber allerdings ein bischen zu viel des guten, wirkt dadurch ein bischen ziellos... manche tracks sind auch nicht unbedingt passend eingebaut (wie z.b. rebound leider) aber wie gesagt, es sollten wohl irgendwie alle hits rein. ;)


    der 2. teil hat mir aber sehr gut gefallen, hier stimmt die abwechslung und es geht immer mehr nach vorne. :)

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Mal gucken, hab fast alle ASOT Ausgaben angehört...



    Gut gefallen haben auch mir:


    - Promises (G&D, M&S beide)
    - Kate
    - Superman
    - The Atmopshere war auch nett, zumindest mal etwas Anderes
    - Love Is Darkness
    - Timezone
    - Keep Waiting (Orjan's Mix hat gerockt!)
    - You Got To Go (K&A FTW!)
    - Helpless / Tears war auch nett glaube ich.
    - Winter Stayed sowieso - both M.O.R.P.H. u. Armin
    - The Wall dann bitte im Remode - also richtig
    - Japp, mochte das Remake von "Not Over Yet"
    - Phoenix From The Flames war auch absolut okay, nur Justine's Stimme durch die Jahre übergehört und Biss fehlte an sich
    - Be Your Sound war okay, für CG Verhältnisse schon zu wenig irgendwie
    - Roses Never Cry
    - Punk - und ja, Arty's Mix hat mir mit der Zeit doch gefallen irgendwie
    - Sun & Moon wurde besser, dennoch kein Kracher, wegen den komischen Synths
    - My Enemy Original, aber auch der Rank 1 Mix ist ordentlich
    - Rebound natürlich FTW
    - Ui, Lifted Mat Zo, beide von der Anjunabeats Worldwide Vol. 3 glaube ich.
    - Thing Called Love viel eher als Sun & Moon
    - You Belong To Me auch wenn Vocal Trance
    - Mansion ging gut an
    - Ask The Cat - def will do that
    - Go Fast, Between The Rays wohl auch
    - Fallen Angel, beide Mixe
    - Blue Fear Original mag ich wenig, Orjan's Mix gefällt mir klar besser
    - Ui, vorher noch den Steve Brian Mix zu Firesign gehört, aber auch Suncatcher hat gut gemix
    - An Angel's Love
    - Latika
    - Coming Home (Arctiv Moon)
    - Painting Pyramids
    - It Will Be Okay (Arctic Moon)
    - We Control The Sunlight



    Sind schon einige feine Sachen dabei, Rotz nicht zu viel, mal gucken was suckte:


    - Koko
    - Around The World war zu prollig und knallig
    - AK-47 - Ätzend
    - Feel It u. Check It Out - Ferry auf nem schlechen Trip
    - Disarm Yourself - Jeez, was ein Kitsch
    - Fight The Fire - N&R Remix ging ja noch, aber Original wurde mit der Zeit so aufdringlich und langweilig
    - Falling Away - AvB Remix, langweilig Pt. 1
    - Colours - AvB Remix langweilig Pt. 2
    - Rotunda - Sleepwalkers gar net dabei. ;) 
    - BAMM!
    - Better Half Of Me
    - Harmony will kick you in the ass
    - Beide Gaias ham mich nicht berührt
    - Unnötiger Exploration of Space Neuaufguss, so wie fast alle Remixes von dem CG Album - außer Arty
    - Use Somebody - AvB Remix, langweilig Pt. 3
    - Brute - bäh



    Gut, die schlechten Tracks merke ich mir eh nicht wirklich alle, aber so in etwa kommt es hin.



    Gar kein schlechter Mix denke ich, werde ich mir dann doch mal anhören müssen. :)

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Boah, ab 1:02:07 beginnt der Mix erst richtig, zieht so schön langsam an. Bei 1:03:49 kommen dann meine 5 Minuten, von da an strahle ich nur noch über beide Backen. Bei 1:08:04 und dem Aufbau zum nächsten Track, inklusive demselben, kann ich weder den Kopf noch die Füsse stillhalten. Ich finde die Nummer einfach nur geil, obwohl sie sicherlich auf andere langweilig wirken mag. Bei dem Ding will ich einfach nur meine Balettskis schnappen, eine Buckelpiste mit Tiefschnee haben und völlig alles vergessen, während ich halsbrecherisch eine Berg- und Talfahrt erlebe.


    Hmm, ich sehe gerade, dem Mix fehlt ja eine halbe Stunde...hier ein neuer Link:


    Armin van Buuren - A State of Trance Episode 541 (Yearmix 2011- Full Set)29.12.2011

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Firderis ()