Solarstone "4Ever"

Track Rating
Noch keine Bewertung
 
  • Kann doch nicht sein:


    Solarstone "4Ever" ist in der Track of the Week Wahl ganz weit vorne und es gibt kein eigenes Thema dazu. Bisher wurde die Nummer nur im Rahmen des Albums erwähnt.


    Es gibt ne Vinyl Pressung auf Solaris (SLRS022), aber da ist nur ein Mix, nämlich die "full length version", drauf! Kommt da noch n Remix oder soll das die offizielle Veröffentlichung sein?


    greetz West :D

  • Zitat

    Original von Southern
    Kann doch nicht sein:


    Es gibt ne Vinyl Pressung auf Solaris (SLRS022), aber da ist nur ein Mix, nämlich die "full length version", drauf! Kommt da noch n Remix oder soll das die offizielle Veröffentlichung sein?


    greetz West :D


    Das wäre wirklich ziehmlich mickrich da wundert man sich dann doch nicht mehr wenn die Vinyl ausstirbt wenn immer noch Platten mit einer gepressten Seite Produziert werden. Ist doch klar das man sich die Mp3 zu legt für weit aus weniger Geld.


    Aber zurück zum Thema die Scheibe ist wirklich klasse zum Relaxen und Träumen keine Frage 5/6

  • Das ist das offizielle Release und zwar eine limitierte Pressung. Es ist mehr so ein Sammlerstück. Jede wurde von Solarstone selbst unterschrieben.


    Hier noch das was auf der Solaris Recordings Seite steht

    Zitat

    Limited white vinyl signed copies are sold out, however in a freak pressing incident, 150 extra limited sunburst orange copies have turned up! BE QUICK!


    To celebrate the release of the Solarstone album 'Rain Stars Eternal' we decided to do a limited run of highly expensive-to-make one sided coloured vinyls. It was hard to pick a track, so we sat back and the chorus of club adulation for 4ever picked the track for us.


    It's a big room trance track with big breakdowns and big riffs. It manages to encapsulate the classic Solarstone Seven Cities vibe with all that is current in trance today. There are limited copies of this available so be quick.

  • Dass die alten Haudegen von Solarstone noch einmal die markant sommerliche Melodieinstrumentierung ihrer einflussreichsten Scheiben wie Seven Cities und Solarcoaster vom Staub befreien und aus dem Keller holen, hätte ich jetzt zwar auch nicht unbedingt erwartet, aber mit solch einem Gespür für hochemotionale Atmospärengestaltung (und das kontinuierlich seit mehr als 10 Jahren) kann ich ihnen das einfach nicht übel nehmen... :yes:


    Zudem strahlt 4Ever dadurch eine wunderbar entspannte Oldschool-Wärme aus, die es einem sehr schwer macht, sich nicht von den herrlichen Melodieklängen einfangen zu lassen. Beginnend auf einem typischen Solarstone-Drumming mit hüpfender Uplifting-Bassline schleichen sich dabei hier schon nach wenigen Sekunden die ersten Flächenansätze aus dem Hintergrund heran und sorgen in ihrer schwebenden Fortbewegungsart für die ersten sonnigen Abschnitte in diesem Track. Gestärkt durch einige Gesangseinlagen, welche mit ihren markanten "Uuuuuuh"s und "Aaaaaahs" nicht vor der großen Geste zurückschrecken, steigern sich nun auch die Melodieansätze im Hintergrund allmählich in eine erschreckend gute Frühform. Und es kommt, was kommen muss: Das anschließende Break trumpft mit der oben angesprochenen Instrumentierung auf, wickelt den gemeinen Hörer mit ihrer sonnenanbetenden Melodielinie regelrecht um ihren Finger und lässt es sich zudem nicht nehmen, zusammen mit den Vocals und harmonischer Flächenarbeit im Hintergrund dieses Stück im Sturm zu erobern. Gut angetrieben vom leicht energetischen Drumming dürfte sich dann auch der letzte Zweifler windelweich geklopft haben und die wunderbar oldschooltrancige Atmosphäre genießen, welche für meinen Geschmack mit nicht weniger als insgesamt 5,5/6 nach Hause gehen sollte... :D

  • Neuer Remix zu diesem Klassiker. Da freut sich das alte Trance <3


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Zugeordnete Künstler