Aly & Fila "Lost language"

  • Aly & Fila - Lost language
    a1: Original mix
    b1: Akesson Rmx
    Label: Soundpiercing (NED)


    Meiner Meinung werden die Tracks in diesem Jahr von Monat zu Monat besser.
    Hat ja sehr schwach angefangen. Dieser Track von Aly & Fila ist meiner Meinung nach eine richtig gute Scheibe. Genau das richtige für den Sommer. Die verträumte String-Melo ist genau nach meinem Geschmack. Genau das richtige für warme Nächte. Kommt besonders gut zur Geltung im Break.
    Der Akesson Rmx ist nicht so gelungen meiner Meinung. Zerstärt son bisschen das Feeling des Originals. Aber kann man hören.
    Wird diesen Monat released auf Spundpiercing. Für mich ein Kandidat für Track of the Week/Month :)


    Original Mix 5,5/6
    Akesson Rmx 3,25/6

  • Hab den Track jetzt auch endlich gehört und der Original Mix geht trotz der Gitarrenstrings ordentlich nach vorne. Gut so, auch wenn ich aus leider unbeschreiblichen Gründen noch nicht ganz warm mit dem Track werd, gewohnt gute Aly & Fila Produktion :yes:


    Der Akesson Remix geht die Sache bedeutend ruhiger an, kann ich mir auf der Hängematte gut vorstellen. Natürlich hat der nicht das Schwungvolle des Original Mixes, aber ich möchte nicht unbedingt behaupten, dass das etwas abgrundtief schlechtes ist.


    Mit dem minimilistischen Ruben De Ronde Remix kann ich nix anfange, sollen andre drüber schreiben.


    Aly & Fila - Lost Language
    Original Mix treibende 5,5/6
    Akesson Remix entspannte 5,5/6
    Ruben de Ronde :gruebel:/6

  • Widermal eine typische Aly & Fila Produktion, die mir allerdings diesesmal nicht zusagt.
    Der Aufbau ist ziemlich langweilig und dauert mir zu lange. Das Breal ist zwar sehr melodisch schön, ist aber viel zu kurz.
    Also gibt es definitiv bessere Track von den Beiden. Von daher 3,5/6 für das Original.
    Der Akession Mix ist auch nicht viel besser, bzw etwas schlechter, wie schon oben erwähnt. 3/6

  • An sich nichts besonderes, aber das ist auf jeden Fall wieder ein schöner Sommer-Uplifting-Track. ;) Das können die beiden wirklich gut.
    Der Akesson Remix ist eine nette Abwechslung. Vorallem ist er ein wenig entspannter und verträumter. Gelungene Arbeit. :)
    Ruben macht aus dem Track was komplett neues. Hier hört man erst nur noch Ansätze der Gitarre. Im Break kommt sie dann ganz, aber das klingt irgendwie schrecklich. :D Und die Claps find ich jetzt auch nicht sonderlich toll. Wer's mag. Mein Fall ist es nicht.

  • Original Mix: Ein Standard-Uplifting-Track auf hohem Level. Innovativ ist an dieser Scheibe natürlich nichts, aber das muss ein Track auch nicht sein, um zu gefallen. Die Melodie ist ganz ok, der Aufbau ist Standard und somit auch nicht schlecht, es wird ganz gute Stimmung verbreitet. Insgesamt schöner Uplifting mit verdienten 4,5/5


    Akession Remix: Sehr viel ruhiger als das Original, plätschert dieser Remix so vor sich hin, als befände man sich in einem Liegestuhl am Strand. Links der Cocktail, rechts die Freundin, dazu dann dieser Track. Schon ganz gut gemacht. Auch hier für eine durchweg solide Umsetzung 4,5/5.


    Ruben-Mix: Hmm, noch ruhiger, aber schon krass. Ein langsamer Beat, der eher zu Techtrance passt, da drüber die ruhige E-Gitarre. Beim ersten mal Hören will es überhaupt nicht zusammen passen, doch mit der Zeit gewöhnt man sich dran. Etwas gepitcht entwickelt der Track durchaus einen gewissen "Abgehfaktor" und macht das ganze recht tanzbar...
    Mit Uplifting hat das zwar nichts mehr zu tun, insgesamt aber kann man von einer interessanten Umsetzung reden, die durchaus ihre Daseinsberechtigung hat. Auch hier 4,5/5 (beim 3. Hören ;)).

  • Die Bezeichnung "Sommer-Uplifting Track" passt ganz gut. Da wir uns dem Sommer auch langsam nähern, passt der track doch ganz gut. Selbstverständlich ist die Nummer nichts weltbewegendes, aber auf alle Fälle sehr solide produziert. Der Akesson Remix gefällt mir nicht so gut wie das Original.


    greetz West :D

  • Den Original Mix kenne ich ja schon länger. Typischer Aly& Fila-Sound eben. Gefällt mir dementsprechend gut! 5/6 ;)


    Neulich bin ich dann aber auf den Akesson Remix gestoßen. Der gefällt mir sogar noch ein ganzes Stück besser als das Original. Schön chillig und ruhig und die Melodie wurde noch um ein paar Harmonien erweitert. Sehr schön. 5,75/6 :yes:

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die