Beiträge von DJise

    Nun ja,


    am besten einfach auf Sie zugehen und sehen
    was passiert. Erzwingen kann man soetwas eh
    nicht und wenn Sie auch was für dich empfindet,
    wird Sie es dir schon zeigen (denkt man(n) zumindest)

    Hallo Freunde,


    suche schon ewige Zeiten einen Mix von:


    PiNK - Get this Party Started


    Den hat der Tillmann Uhrmacher auf der Nature One 2002 gespielt und Ich finde das Teil einfach nicht. Das einzige Wo ich mich dran erinnern kann, ist das es vor oder nach Tomcraft - Loneliness gespielt wurde. Leider hab ich "Döspaddel"
    auch das Set auf MD gelöscht und so kann ich kein Sample beisteuern...


    Hat jemand net Setlist oder kann mir bei den Remix helfen?




    :autsch: :autsch: :autsch:SORRY: War im Set von 2003 und da gibt es ne Playlist in der DB...


    Titel: Pink "Get the party started" (Marc Van Linden vs T.S.P Mix)



    @Mod: bitte Close

    Hallo PartyLeutz,


    es gibt ja schon den Bereich Trance-Fresh! mit den aktuellen Releases aber ich wäre mal dafür ein Thema zu den "DanceFloor-Burnern" (huch, schweres Wort....) des Jahres/der letzten Jahre zu machen! Also schreibt mal dazu welche Tracks euch nichtmehr still sitzen lassen und wo es bloß noch abgeht!


    Favourites DJIse:


    Inertia - The Chamber
    Kyau vs. Albert - Falling Anywhere (Rework)
    Kuffdam & Plant - Summerdream (PvD Remix)


    ...

    120 Minuten pure Passion - PAUL VAN DYK's exklusiver Feiertags Mix für VONYC!

    Fast zu schön um war zu sein: PvD heizt Euch in den Feiertagen noch mal so richtig ein - 120 Minuten pure Leidenschaft und Profession im Mix auf VONYC. Checkt die Electronic Dance Music Session Eures DJ Number 1 am 25. Dezember ab 22 Uhr!



    Playlist:


    1. Giuseppe Ottaviani - Linking People (Marc van Linden Remix)
    2. Dogzilla - Without You (12" Mix)
    3. Endre - Kallocain
    4. DJ SHOG - Running Water (SHOGs 2Faces Mix)
    5. Stenna - Skyline
    6. Mr Sam - Lyteo
    7. Kyau vs. Albert - Falling Anywhere
    8. Rob Lemon - Calling From Zürich
    9. D-Nox & Becker - Jet Lag Slave
    10. Paul van Dyk feat. Wayne Jackson - The Other Side (Deep Dish Mix)
    11. Purple Haze - Rush
    12. Jose Amnesia vs. Serp - Second Day (Martin Roth Remix)
    13. Reflekt feat. Delline Bass - Need To Feel Loved (Marc van Linden Mix)
    14. Electrovoya - Days Like These
    15. Plastic Angel - Sirene
    16. Yellow Blackboard - Superfly (Andy Moor Cool Water RMX)
    17. Second Sun - Playground (NU NRG Remix)
    18. MIDOR & Six4eight - Oblivion
    19. Kuffdam & Plant - Summerdream (Paul van Dyk Mix)
    20. Santiago Nino - Arpeggia (High On Life) (Vocal Mix Ft. Paleday)
    21. Marcos - Cosmicstring
    22. Paul van Dyk - Vega


    zu VONYC

    Hallo,


    das richtet sich mehr an die Leute die nen BPM-Counter haben!


    1.
    Im Bereich Trance haben die meisten Lieder zwischen 137 und 142 BPM, nun startet ihr bei einem Mixtape immer mit der Original-BPM Zahl oder ändert ihr schonmal die Geschwindigkeit also schneller oder lansamer.



    2.
    Wenn man ein sehr langes Set spielt kann es schon vorkommen das sich die BPM-Zahl mal erhöht und man nach zwei drei Stunden bei 145 BPM ankommt.


    Frage: Ändert ihr die BPM-Zahl mitten im Lied schonmal durch verlangsamen des Liedes oder lasst ihr lieber die Finger davon wegen der Gefahr das man das im SET hört.



    Gruß DJise

    Hallo Freunde,


    nachdem für die Dance-Szene langsam im Bereich der Trance-Musik wohl nichts mehr zu holen ist, mit billigen Nummern die man unter den Namen - TRANCE verkaufen kann. Hab ich so das Gefühl das jetzt der Bereich House dran glauben muß!


    Beispiel:


    Sunset Strippers - Falling Stars
    Cabin Crew - Falling Stars



    Oder auch andere Dance Produktionen die sich jetzt den typischen Disco-House Beat für ihre Billignummern als Begleitmusik ausgesucht haben...


    Und wenn selbst SYLVER jetzt in den bereich Crossover Trance-House gehen wie mit der neuen Single, bin ich am zweifeln wie das noch weitergehen soll...



    Trauriges Beispiel: Nach dem CASINO macht nun auch der TRESOR entgültig dicht.....




    Gruß DJIse

    Oder noch ne Idee!


    Die Melodie und der Aufbau würden sich gut für nen INTRO machen!


    Also eine Intro-Mix. Gut dazu passen würde meiner Meinung nach ein Uhren-ticken was immer lauter wird.....!



    Gruß DJIse

    Lied Nr.2


    Ist aus dem Film: "Louis und seine Ausserirdischen Kohlköpfe" mit


    Louis de Funès!



    Das ist der Film wo es die ganze zeit um das verschlingen von Kohlsuppe geht.... ! Ist ein echter Klassiker.

    Hallo,


    ich bin nun seit ca. 2 Stunden im Besitz eines Behringer DJX-700
    und kann die Aufregung in diversen Foren nicht nachvollziehen!


    Das Gerät ist solide Verarbeitet, und macht riesen Spaß!


    Diverse Fehler die bei dem Gerät immerwieder genannt werden kann ich ebenfalls nicht finden. Ich habe kein Rauschen wenn ich die Linefader hochzieh und auch der XPQ Effekt ist brauchbar!


    Auf jeden fall ist meine Meinung zu dem Gerät bisher sehr positiv!


    Was ist eure Meinung dazu?



    "Ich hoffe aber nicht das jetzt wieder diese Sprüche kommen wie Pioneer ist das beste..... ! Das Pioneer in einer anderen Liga spielt ist klar (schon wegen dem Preis), aber nichtmal Behringer will sich mit dem DJM-600/500 messen. Einzig und allein das Design beider Geräte wird immerwieder als Bemessungsgrundlage genutzt."

    Hallo Leute,


    ich habe vor mich von meinem derzeitigen Mischpult + Beatcounter zu trennen!


    Es handelt sich um:


    1 x Reloop Effex Titan Silver
    1 x Reloop Beat Controller


    Neupreis für den Mixer 177€ und den Beat-Counter 99€ !


    Ich würde beides zusammen für 80€ abgeben.


    Der Mixer ist 2 Jahre alt, wurde aber nur im Heimgebrauch zum üben benutzt! Gekauft habe ich Ihn bei "musik-service.de". Der Beat Controller ist genau ein Jahr alt und wurde bei "deejayladen.de" erworben. Dort ist noch ein volles Jahr GARANTIE darauf. Beide Geräte laufen einwandfrei und haben keine "altersschwächen". Der Klang des Mixers ist sauber und weder Potis noch Fader machen irgendwelche sorgen.


    Wie schon geschrieben beides zusammen für 80€ abzugeben!


    Falls Interesse besteht, meldet euch per Mail!



    Bilder sind kein Problem!

    Hallo und Willkommen!


    Nun da ich ja auch aus der näheren Umgebung von Zwickau
    komme, kenn ich die bescheidene Situation nur zu Geanau.


    Bis auf einige wenige leute die hier ab zu mal in Richtung Trance
    auflegen ist hier tote OMA.


    Also, dann viel Spass hier im Forum!

    Was haltet ihr von dem Track?


    In einem Set ist das Teil wohl der Progressive Höhepunkt des Abends!


    Ist eigentlich weniger Trance aber trotzdem ganz geil das Ding. Auch die B-Seite ist nicht schlecht "Breezer" wurde ja vom TIESTO geremixt!


    5/6 Punkten für Beauty Never Fades


    4,5/6 Punkten für Breezer

    Hallo,


    was haltet ihr eigentlich von den Trance-Producern
    der Vergangenheit in Deutschland? Früher, haben die echt geile
    Sachen gemacht (One Minute in Heaven oder Outside World) aber
    heute ist es leider sehr Still um Sunbeam geworden.


    Der letzte bekannte Track dürfte wohl VERSUS - SUNBEAM vs. TOMCRAFT sein!



    Gruß DJISE

    Hallo,


    da ich ja ein Hobby CD-DJ bin suche ich immer nach guten CD's mit aktuellen Releases und ohne irgendwelche Computer-Mix verwurstungen!


    Dieses Mal habe ich bei der neuen D.Trance zugeschlagen:


    CD 1
    1 >> Gary D : Intro For Ltd D. Trance 27 [00:52]
    2 >> Mike NRG : Lost In Dreams (DJ Sequenza Remix) [07:17]
    3 >> Frederick Portale : Deep Strings (Original Mix) [07:45]
    4 >> Frank Nostrum / Künne : Falling (Aviation Vocal Remix) [09:04]
    5 >> Andrea Montorsi : One Day (Hard Style Mix) [06:28]
    6 >> Marc Norman : Phantom Manor [08:26]
    7 >> Van Roezel : Are You Ready? (Mike Nero Mix) [06:29]
    8 >> DJ TOXIC : It's Killing Me (Original Extended Mix) [06:19]
    9 >> 4 Strings : Turn It Around (DJ 4 Strings Vocal Mix) [06:42]
    10 >> Techno Citizens : Time Slot (A Question Of Time) (Gary D. Hart Beatz Mixx) [06:35]
    11 >> Sensation : The Anthem 2004 [06:19]
    12 >> Marc De MMDC - Malte / Claro Pre. : No More Rain (Shane 54 Refill) [06:49]


    CD 2
    1 >> Gary D. : The Beauty Of Light [07:34]
    2 >> Nature One Inc. : The Golden 10 (Festival Mix) [08:48]
    3 >> Überdruck Boys : Blue Pill (Überdruck Mix) [07:20]
    4 >> Polartraxx / Unicorn : Hero (Original Mix) [08:19]
    5 >> Marcel / S.H.O.K.K. Pr. Woodshokk Woods : Tulips & Chocolate (G & M Profect Remix) [07:23]
    6 >> DuMonde : Kalt (Original Mix) [07:27]
    7 >> Marc Arcadipane : XTC, A Love Extreme [07:49]
    8 >> Freddy Fader : Go Scratch (Extendet Mix) [08:35]
    9 >> Nick & Yomc / Techno Punk Lunn : Energize (PVD Edit) [07:31]
    10 >> Terry / Backer, Fred / Water Planet Bones : Return To Innocence [07:08]


    Die Liste der Lieder ist ziemlich geil und vorallem sind einige gute Kracher dabei.


    Natürlich rockt die Bonus-CD!


    CD 4
    1 >> Randy Katana : In Silence (Tixitarro Short Edit) [04:21]
    2 >> Randy Katana : In Silence (Tixitarro Club Mix) [09:16]
    3 >> Randy Katana : In Silence (Ron Van De Beuken Remix) [11:11]


    Gruß DJISE

    Ja, das mit den kürzeren Übergängen ist bei erstellen einer Mix-CD auch ein arges Problem. Wenn ich meist aus der disse heimkomm wir sich noch mal vor das Mischpult gestellt und 1-2 h gemixt.


    So mach ich das zumindest.


    Mit dem Rythmus im Blut und dem Adrenalin aus dem Disco-Set fängt man automatisch an irgendwann ganz schnell rüber zu faden und auch zwischendrin breaks einzubauen. Während man mixt klingt das richtig geil und man könnte gleich weiterfeiern.


    Zwei Tage später klingt der Mix dann total schei...... !


    das ist einfach nur zum schreien!!!!! :upset:

    Was haltet ihr von dem track?


    Ich finde ihn ziemlich geil, hab aber leider nur 1 Version auf CD. Den hat auch PvD öfters auf den Tellern liegen.


    bekommt 5 von 6 Punkten



    gruß

    Hallo Leutz!


    Meine Rezession zu dem neuen Track vom Niels!


    GEIL!!!!!!


    Die Vocals sind zwar wieder daneben aber sonst rockt das Teil ganz ordentlich. Genau richtig für einen Höhepunkt im Set (vorrallem beim etwas Überpitch laufen lassen).


    Wegen der Vocals: 5,5 von 6 :D

    Härter als - Früher!


    Habe ich gemeint. Sein erstes Set habe ich im Früjahr 2002 von Ihm erlebt. Da waren solche Sachen wie


    LaLaLand in aller Munde. Da hat er auch noch mehr Trance in seinem Set gehabt. Leider, so sein Kommentar in der Raveline, gab es im laufenden Jahr keine guten Tranceproduktionen mehr die er hätte in seinen Sets einbauen können. Und deshalb hat er sich wieder einen neuen Style gesucht.


    Bei diesem Statement kann ich im sogar recht geben da ende 2002 - Anfang 2003 keine wirklich guten Releases im Bereich Trance auf den Markt gekommen sind.


    Da war Hochkonjunktur für Jahn Wayne und Co! :rolleyes:


    Zur Zeit spielt er ausserdem wieder ganz gute Sachen z.B. TOOL und Crush.


    Außerdem hat er wirklich einen langen Weg hinter sich, da er ja mehr oder weniger aus dem Bereich HipHop kommt und über Hardtrance, Goa und Progressive mitlerweile in den Bereich Elektro-Techno auflegt.
    Es ist sowieso sicher, das er demnächst wieder seinen Stil wechseln wird.


    Cues


    Zu der Sache mit dem Auflegen:


    Versuche mal 3/4-Takt mit 125 BPM und 4/4-Takt mit 140 BPM besser zu mischen wie mit einem Direct-Cut und erst wenn du das so bringst wie der TOMCRAFT bei seinen 6 SETS wo ich dabei war können wir weiter reden.

    Tomcraft - The Mix


    Ich finde die CD geil!


    Aber euch wird sie, denke ich mal, nicht so richtig gefallen, da er hier seinen aktuellen härteren Style der öffentlichkeit vorstellt:


    1. Dust Sucker - Remy [05:13]
    2. Freak Out - Priceless [05:34]
    3. Right On - WestBam [03:09]
    4. Make lt Loud - Berlin Bitch [04:57]
    5. Brainwashed - Tomcraft [06:24]
    6. Nameless - PQM [02:51] real |
    7. Disco Tech - Huntemann [04:45]
    8. Murder Was The Base - DK [05:00]
    9. Strance - D. J. Arabesque [05:57]
    10. New Time New Place - Picotto+Ferri [10:17]
    11. The Nitro Of Love - Marco Bellini [03:26]
    12. Split - DJ Scandy [04:32]
    13. Great Stuff - Tomcraft [06:20]


    Hier der Link zum reinhören!

    Mein Equipment besteht aus:


    Reloop Beat Controller (hauptsächlich um 80'er zu Mixen)
    Reloop Effex Titan silber
    und
    2 x Omnitronic DJS-1100
    1 x Vivanco Kopfhörer geschlossen (vom Media Markt 8o )


    ÄNDERUNG:


    1 x Behringer DJX-700


    Gruß ISE

    Kennt jemand ein Picotto Bootleg was zum ersten Teil aus LIZARD und zum zweiten Teil aus IL VOLLO von ZUCCHERO besteht! Das wurde bei uns in der local Disse häufig gespielt. Zeitraum ca. 2001


    Gruß Ise

    Obercooles Auftreten!


    Ja, das hat was und passt zu Ihm.


    Was ich aber an seinen Sets geil finde, ist sicherlich die Tatsache das er mit seinem Publikum zusammen abfeiert. Wie der manchmal hinter den Tellern abgeht ist der Wahnsinn. Ich habe ihn bis jetzt 6x mal Live gesehen und war jedesmal begeistert. Unter anderem war ich beim Gig direkt vor der NatureOne und konnte so sein NatureSet schon einen Tag vorher geniessen.


    Außerdem ist sein Obercooles Auftreten nur gespielt.
    Ich habe ihn vor gut einem Jahr an das Tomcraft Office geschrieben und hatte innerhalb von 2 Tagen eine persönliche antwort von Ihm!


    Ich habe mich in der Mail zu den Cover-Sachen der anderen Idio... äh Produzenten ausgekotzt und sein Statement dazu hat mir gefallen. Siehe auch den letzten Track von "MUC"


    Wie gesagt, ich finde den Mann als Dj und Producer absoluter hammer!

    Hallo Leute,


    jetzt wird es sicher wieder proteste geben, das der Tomcraft nicht mit ins TranceForum gehört, aber da müst ihr jetzt durch! 8o


    So na dann wie sieht es aus:


    Wie gefallen euch seine Produktionen?
    Wie findet ihr seine Sets?
    Wie kommt er so von seiner ganzen Art rüber?

    Der Track ist ja wohl im Jakyro mix der totale Hammer!


    Er beschränkt sich auf das wesentliche und darf auch in keinem set fehlen.


    P.S. Das teil lästt sich Supi mixen!


    Gruß

    Die sache mit dem Beatmatchen wird ja schon fleissig diskutiert! Wie macht ihr eigentlich übergänge bei Stücken die vom Beat und der Art der musik garnicht zusammen passen?


    Beispiel: DJ Arabesque - Strance (Jakyro Mix) und Joy Kittikonti - Pornojoy

    Ja, das mit dem Pitch Bend kenn und nutze ich auch (zwei DJ-CD-Player). Es macht sich eigentlich ganz gut aber das ist halt jedem selbst überlassen. Die normale
    Methode mit anschieben und bremsen mach ich aber trotzdem noch bei meinen CD-Turnies!

    Genau die Lyrics müssten in der sogenannten Packungsbeilage der Englischen version des Medikamentes PROZAC drinstehen. Alle Versuche diese Packungsbeilage zu bekommen sin aber bis jetzt gescheitert!

    Wart ihr schonmal dabei wenn ein DJ die falsche Platte vom Turnie nimmt (z.B. Paule)?


    Ich war jetzt schon 6 mal beim Tomcraft und da hat wirklich jedes seiner Sets perfekt gepasst!



    P.S. Geht euch das auch manchmal so, das die tracks ca. 40 sec. Synchron laufen und in dem Moment wo man am Fader zieht auf einmal die Synchronität vollkommen im ar... ist?


    Das ist in meinen Augen ein ungeklärtes Phänomen!

    OK, ihr finde nicht das das was Liebing, Rush, Picotto und CO spielen als Hardcore.


    Meine Meinung dazu ist aber das ich zwischen der "MUSIC" von Thunderdome und der Music der obengenannten keinen direkten Unterschied sehe.


    Bei Thunderdome ist die umsetzung mit gesang für mich nur eine Form von Hardcore und bei Rush z. B. fehlt der gesang.


    Die Bassline ist meist gleich und eine melody ist nicht vorhanden.


    Viele Thunderdome-sachen würde ich aber in den Bereich ACID, GABBA und DRUM & BASS einordnen.


    Techno ist meiner meinung nach der Oberbegriff für Hardcore, Gabba, ...... .


    So wie das bei Rockmusik ist:


    Hardrock, Sinfonie Rock, ........



    Progressive techno ist bei mir z. B.


    Düse - Nackig


    und


    Tomcraft - Prosac


    Gruß Ise

    1. Folgende Leute zähle ich nicht zur breiten masse oder Kommerz oder Kirmes:


    Kate Ryan
    Sonique
    Mauro Picotto


    Kate Ryan macht meiner meinung nach Dance-Musik genauso wie SONIQUE damals.


    Beide haben aber nicht mit DANCE angefangen.


    Sonique ist z. B. eine sehr erfolgreich DJane in GB und ist deshalb nach ihren drei? erfolgen in die Clubs zurückgegangen.


    So ähnlich sah es bei Kate Ryan aus.


    Und trotz das es DANCE ist, finde ich ihre Music nicht schlecht.


    Mauro Picotto hat mit Kommodo bestimmt Milionen verdient und legt trotzdem weiterhin seine Hardcoresachen auf.



    Typisches beispiel jedoch,ist Elektrochemie LK aka Thomas Schummacher.


    Er hat mal vor langer Zeit gesagt das er nie kommerzmusik machen wird.


    Damit hatte er recht da "SCHALL" auch nicht als kommerz eingeteilt werden kann, oder?


    Soll etwa "SCHALL" in den Bereich Dance oder Kirmes eigeordnet werden?


    Aber es war dennoch sehr erfolgreich. Er ist bei Clubrotation aufgetreten. War öfters im Fernsehen zu sehen. Und so ist einer aus dem Untergrund ganz schnell zu kommerz geworden und er hat es trotz seiner äusserung mitgemacht.


    Aber heute macht er wieder Musik und keine "SAU" hört mehr was von Ihm.


    Mein absoluter Gegner in diesem bereich ist aber der Erfinder des Unwortes des Jahrtausends ("SCHRANZ"), Chris Liebing.


    1. Es ist sinnlos einer Musikrichtung, die älter ist wie Er selbst einen neuen Namen zu geben (es ist und bleibt Hardcore).


    2. Mit seinen ganzen äusserungen zum Thema kommerz, rückt er sich absichtlich ins Rampenlicht um sicherlich auch Platten zu verkaufen die ab einer gewissen Verkaufszahl vielleicht auch in den Charts stehen.


    3. Die Musik die Er produziert ist in meinen Augen nichts neues und innovatives. Diese Musik ist wie Kaugummi und wird nur noch breitgetreten. In dieser Musik ist die entwicklung stehengeblieben. Ich denke in 5 Jahren macht keiner mehr Hardcore.


    Das ist meine Meinung dazu und deshalb gibt es , so finde ich keine unterteilung in Kommerz bzw. Underground oder Schranz und Kirmes oder Club und DISCO.

    Meine Favoriten sind:


    PvD - For an Angel
    Solid Sleep - Club Attack
    Andy B. Jones - In Motion
    Tomcraft - Overdose
    Blank & Jones - Sound of Machines
    Pedro del Mar - Harder?!
    SQ1 - Dance
    Sunfire LTD. - End of Time
    Airplay - The Music is Moving


    ?(