Ton T.B. "Evolve as one"

  • Nach dem etwas durchwachsenen DJ Ton T.B. "Trip cancelled / Jewels in time" gibts jetzt ne neue Platte von Ton T.B.


    Artist: Ton T.B.
    Titel: Evolve As One
    Label: Black Hole
    Labelcode: BH205-5
    Richtung: Trance

    Tracklisting:
    A1: Budapest Mix
    Grauenvoller Einstieg, aber schöne Vocals. Bassline völlig schräg... ähnlich schlecht wie der Vorgänger. 2/6


    B1: L.A. Mix
    Mir sagt eigentlich nur der L.A. Mix richtig zu. Fetter Sound. Hat nicht mehr viel von der A-Seite. klingt satt und etwas knarzig. Vocals faden sich schön ein. Toll. 5/6


    B2: Green Room Mix
    Wesentlich chilliger, langsamer und etwas minimaler. Aber nicht schlecht. 4,5/6


    greetz West :D

  • Hier hat der gute Ton TB echt viel falsch gemacht. Die Vocals sind wunderschön, gefühlvoll, toll gesungen von Carol Lee. Dieser Budapest Mix war auch schon auf seinem Album, darf man also denke ich als Original bezeichnen, klingt an einigen Stellen aber wirklich ziemlich schräg. Mit einem anderen Arrangement hätte "Evolve As One" locker ein 1a-Track werden können - leider hat er viel viel Potential verschenkt!


    Dennoch 3,5/5 für den Budapest Mix wegen der tollen Vocals. Die anderen Mixes gefallen mir auch nicht so recht.

  • die vocals wären wirklich toll aber die ganze verpackung drum rum sind auch nicht so mein ding.
    der L.A mix gefällt mir schon ehner. den green room mix müsste ich ein paar mal genau hören, denke der wird erst mit der zeit wirklich gut.


    budapest mix: 2/6 wegen den vocals doch eine 2


    L.A mix: 4/6


    green room mix : im moment noch eine 3/6 könnte sich aber noch auf eine 3.5 steigern.

  • Also, ich hab mir das ganze hier ma durchgelesen und meiner Meinung nach habt ihr was auf den Ohren :P


    Der Budapest Mix beginnt komisch oder soga schrottig? Habt ihr euch ma nen paar Sachen angehört die auf Club Elite erscheinen? Die sind noch viel "verschrobener" und trotzdem gehören sie zu den besten Teilen die in den letzten Monaten erschienen sind! Und genau dazu zählt für mich auch dieser Remix! Der Aufbau des Tracks bis hin zu den Vocals, das Drumherum, die Synths und die Baseline passen nirgends wirklich zusammen, was aim Ganzen aber schon wieder passend wirkt! Dazu die Stimme und der Sinn des Textes und scho hab ich einen neuen Lieblingstrack für diese Abendstunden!


    Am Green Room Mix gefällt mir auch einiges, aber da ich schreibfaul bin heb ich nur ein paar Dinge hervor! Und zwar gefällt mir an diesem Mix sein leicht housiger einschlag der direkt zu Beginn in die Knochen geht, und die sehr sehr sehr ruhigen langsamen Vocalparts und die darauffolgende elektroide Baseline!


    Naja und zu Letzt folgt dann noch der LA Mix, der bringt nicht viel neues mit sich, das stimmt wohl, hat man alles schonmal gehört, aber die Stimme retter für mich so einiges, genauso wie die Wahl der Synths und der Rhythmus der Baseline. Rundum keine wirkliche Innovation, aber auch nicht so schlecht wie der Durchschnitt, den wir zur Zeit ja um die Ohren gehauen bekommen :)


    Von daher komm ich zu folgender Wertung:


    Budapest Mix: 5,5/6
    Green Room Mix: 4,5/6
    LA Mix: 4,5/6


    Gruß Disertification

  • Also soo schlecht wie manche ihn hier machen finde ich den Track nicht, auch nicht den Budapest Mix. Allerdings finde ich ihn auch nicht besonders gut. Auch die Vocals finde ich nur durchschnittlich.


    Mixe schwanken bei mir zwischen 3,75 und 4,25 also gebe ich mal insgesamt:


    4/6


    Aber mag ers mit dem Produzieren auch nicht so drauf haben zur Zeit, sein Set auf der Trance Energy war super :yes: