Jose Amnesia vs. Shawn Mitiska "My all"

  • Dieser Track dürfte irgendwann in nächster Zeit auf Coldharbour Recordings erscheinen.


    Positiv hervorzuheben sind die dichte Atmosphäre, die nach dem Break aufgebaut wird und die netten Bongos als Percussion!
    Dennoch bleibt mir der Track absolut nicht im Gedächtnis, der Wiedererkennungswert ist einfach viel zu gering. Die Melodie ist leider nichts Besonderes...


    etwas schwächere 5/6

  • Zitat

    Original von Nachtschatten
    Dieser Track dürfte irgendwann in nächster Zeit auf Coldharbour Recordings erscheinen.


    Jepp, der Track ist auf der just erschienenen Coldharbour Selections Part 9 drauf! :yes:


    Zum Track selbst: Positiv herauszuheben ist die wirklich sehr fluffige Bongo-Bassline, die (wenig passend zur Jahreszeit) ja fast schon sommerliche Leichtigkeit verbreitet. Im Hintergrund wabern einige recht düstere Flächen, die aber von zig Melodiefragmenten überlagert werden, wodurch wiederum eine ziemliche kompakte Atmosphäre geschaffen wird. Das Break ist auch ganz nett gelungen und bereitet den Track schön spannungsgeladen auf die weitere Abfahrt vor. Aber ansonsten muss ich mich Nachtschatten Meinung bezüglich des Wiedererkennungswerts anschließen: Es bleibt einfach zu wenig hängen und daher kommt es mir irgendwie auch so vor, als ob man in diesen Track einfach zu viele Ideen reinpacken wollte - ich will jetzt nicht sagen, dass das Ganze überladen klingt, aber hier wäre vielleicht mal weniger etwas mehr gewesen... Produktionstechnisch kann aber nicht meckern! Und wer auf überdichte atmosphärische Progressive-Schmankerl steht, wird hier nicht enttäuscht werden.


    José Amnesia vs. Shawn Mitiska - My All => 5/6


    :D

  • Sehr schön produzierter Track, baut sich lang lang auf, dann das eeeeewig lange Break und geht dann wieder langsam in den Beat rein...


    ...schöne Produktion, fein chillig, ne echte CLHS-Scheibe :)


    In nem Set kann man mit der schön Stimmung machen und dann wieder was fetziges reinhaun :D


    5/6

  • CLHR013:


    A1: Markus Schulz Remix
    Sehr deep. Fast böse und der Bassl rumst gut. Ganz nach meinem Geschmack. Break, Aufbau und Mello wissen zu gefallen. Deepe Stimmung gibt den Kick. 5/6


    B1: Flash Brothers Remix
    Nicht ganz so deep, aber ähnlich gut. 4/6


    B2: Original Mix
    Hier liegt die Betonung auf dem Aufbau. Kaum noch deep oder so böse wie Schulzis Remix. Auch etwa ruhiger und nicht so hart. Toll. 4,5/6



    Solltet ihr euch mal anhören !

  • Da hat der gute Markus Schulz sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt und einen Remix gezaubert, der vor atmosphärischer Dichte nur so strotzt! Die dazu treibenden Flächen klingen wirklich ziemlich böse - wie West schon erwähnt hat - und machen das Ganze im Endeffekt noch eine Runde deeper. Die Melodie vom Original passt dann sehr gut in dieses Gefüge hinein und gibt ihm den letzten Schliff! Insgesamt ein sehr gelungener Remix, der für mich ohne Zweifel an das schon überzeugende Original heranreicht. Man gleitet halt nur nicht so ruhig vor sich hin, denn der Markus hat das Thema hier wahrlich clubtauglich gemacht => 5/6 sind auf jeden Fall drin! :yes:

  • Die Melodie ist genial.


    Der Original Mix ist gut, aber die Remixe sind Sachen Stimmung, Aufbau und Instrumentierung einfach besser.


    Der Flash Borthers Remix ist ruhigste Mix mit der besten Melodieumsetzung. Break wird schön hinausgezögert, erst ab 5 Minuten gehts los! Die Melodie schlecht sich langsam an und baut dabei ungeheuer viel Atmossphäre auf. :huebbel::huebbel:
    Für mich der beste Mix von "My All". Fast perfekt, würde ich sagen.


    Markus Schulz Remix ist wie bereits gesagt schön dicht. Gewöhnt gute Kost vom Herrn Schulz. Nur die bösen Flächen sind nicht so ganz mein Ding, auch wenn sie ihre Wirkung nicht verfehlen. :D



    Original Mix :: 4,5/6
    Flash Borthers Remix :: 5,8/6 :huebbel:
    Markus Schulz Remix :: 5/6

  • Mir gefällt der Flash Brothers Remix auch am besten, die Melodie wurde von ihnen einfach am besten eingebunden und der Trackaufbau ist mit Abstand der spannendste.


    Der Markus Schulz Remix ist zum Abgehen besser geeignet. Der Hauptpart ist geil inszeniert, dafür passiert danach einfach rein gar nichts mehr.


    Markus Schulz Remix 5/6
    Flash Brothers Remix 5,5/6
    Original Mix 5/6