• mojn ihrs.



    also ich würd gern mal ein bissl mit euch über mein ehemals liebstes hobby talken...


    ich bin gut 6 Jahre lang Kart gefahren.von 1994 -2000.
    Angefangen habe ich ich damals mit dem kart-slalom.mein bruder fuhr damals schon ein jahr lang.dann fing ich auch an.und war begeistert :D
    ich verliebte mich sofort in diesen sport,und schnell war klar,das es nicht beim slalom-sport bleiben sollte.wir beschlossen uns ein kart samt zubehör zu kaufen um in niedersachsen, sachsen, und sachsen-anhalt bei der ADAC Karty-Trophy mitzufahren.Ich war damals auch recht erfolgreich. Zweimal in Folge wurde ich Vizemeister (98 und 99).Doch letzenendes wurde dieser Sport einfach zu teuer.Verschleißteile,Reisekosten und alles drumherum verschlung eine Menge Geld. So gaben wir den Kart-Sport auf.Mein Bruder fuhr daraufhin Auto-Slalom.Zuerst mit einem Vereinswagen,doch dann musste ein kleiner Renn-Polo her,der ordentlich wa sunter der Haube hatte und an der Ampel dank speziell eingestelltem Getriebe es auch mit einem Porsche aufnehmen konnte.


    Was haltet ihr vom Kartsport?
    ich liebe ihn nach wie vor.doch ich werd wohl leider nie wieder so oft ins Kart springen wie damals... *seufz*

  • hehe.ich sags ja,zwei verlorene brüder... ;D


    ja,kart-contest klingt gut,aber nich inner halle. outdoor macht viel mehr laune :yes:
    bin damals nur outdoor gefahren.naja außer ein paar einzel-veranstaltungen. wie z.b. ein 24std rennen :) das macht fun :D