[2016-05-06/07] Armin Only Embrace KickOff @ Ziggodome, Amsterdam

  • Eigentlich müsste die Veranstaltung wohl eher in die "non-Trance Events" gepostet werden, aber aus der Historie heraus wähle ich dann doch noch einmal das reguläre Unterforum.


    Nachdem über Wochen auf den Social Media Kanälen gehyped wurde gab es heute nun die ersten Termine für die "Weltpremiere". Wie erwartet ist es auf den 6. und 7. Mai im Ziggodome hinausgelaufen. Das von Intense bekannte Konzept wurde offensichtlich zielstrebig weiterentwickelt und so hat man nun eine 4-Stunden Veranstaltung (19 Uhr Einlass, 1 Uhr Ende) herausgemacht, die das Thema Trance vielleicht ganz am Rande beinhaltet. Ganz schön zeigt das auch der Trailer, der das Wort Trance zwar noch an erster Stelle führt, gleich im Anschluss allerdings sämtliche andere musikalischen Stilrichtungen aufführt - die Richtung ist also klar und war zu erwarten. Passend dazu dann auch ein getrennter Ticketverkauf für Innenraum und Tribüne :gruebel:


    Tja, was soll ich sagen, ich bin hin- und hergerissen. Grundsätzlich gibt es so vieles, was mich negativ stimmt und dazu führen sollte, dass die nächste Armin Only ohne mich stattfindet. Auf der anderen Seite war die Erfahrung mit Intense einfach unbeschreiblich gut. Die gesamte Produktion war unglaublich gut umgesetzt und es war eine der besten Partynächte überhaupt. Ich gehe davon aus, dass die Umsetzung von Embrace sich da bestimmt nicht verstecken werden muss. Mal abwarten, bis zum 13. Februar (Ticketverkauf) ist ja noch ein bisschen Zeit...


  • sieht nach einer kurzen Party aus ... INTENSE war grandios - das neue Album hat mich eher enttäuscht. Sicherlich werden die Show-Effekte überragend sein, aber diese ARMIN ONLY werde ich auslassen.


    ASOT 1.000 wird wahrscheinlich die Welt explodieren, um noch einer Steigerung zu all den Parties zu erreichen :D


    Das aktuelle Video auf arminvanbuuren.com gibt - glaube ich - schon einen guten Vorgeschmack vom Kensington-Auftritt (eine Plattform fliegt über die Leute)

    ~~~~~~~~~~~~


    TRANCE IS MY RELIGION and god is a DJ

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Cadpit ()

  • Wie siehts aus? Auch wenn es kein reines Trance Event ist und Armin sicherlich umstritten ist kann ich nach der positiven Resonanz der Intense Tour (auch hier im Forum) kaum glauben, dass außer mir und maeckes niemand aus dem Forum nach Amsterdam fährt...


    Ich werde Samstag da sein. Falls jemand Interesse an einem kleinen Meet-Up hat bin ich gerne dabei!


    Viele Grüße
    Malte

  • Ich weiss nicht wie das bei den anderen ist, aber bei uns ist das Problem das niemand fahren will und dann bleibt als Alternative eben nur der Zug. Wenn die Show aber Nachts um 1 Uhr endet müssen wir bis morgens 8 Uhr irgendwie da rumlaufen. Das lohnt sich nicht so wirklich. :D


    Bei Intense hatten wir ja verdammt viel Glück, dass die Züge wegen einer Umleitung 1 Stunde früher gefahren sind, das wären sonst nämlich auch 3 Stunden gewesen.

  • Will euch das nicht schlecht reden und wünsche euch viel Spaß, aber nachdem was ich so in den letzten Jahren von Armin auf Events gesehen habe würde ich selbst bei einem Gratis Ticket überlegen ob es mir die 3h Hin- und Rückfahrt wert wären. :rolleyes:


    Das komplette ASOT Zeug ist irgendwie aber auch nicht mehr mein Ding.
    Falls es einen Live Broadcast geben wird, werde ich aber mal reinhören, eventuell werde ich ja überrascht.


    Nachdem auf der letzten ASOT das Vinyl Set ja ausfallen musste bin ich gespannt was ich verpasst habe.
    Hoffe doch mal dass es zu mindestens davon einen Upload geben wird. (das ist Armin uns schuldig als Besucher von Utrecht ;) )


    Bin überrascht das beide Shows am Wochenende Sold Out sind, immerhin gehen in den ZiggoDome ja laut Wikipedia auch mal eben 17k Leute rein.
    Von 34k Zuschauern kann ASOT in den letzen Jahre nur träumen in Holland.


    Und an diesem Wochenende war das Ganze ja auch schon 2x in den Brabanthallen was wohl auch Sold Out gewesen sein soll.
    Da gehen doch sicherlich auch fast 15k Leute auf die Mainstage.

  • In Den Bosch wurde nur eine kleine Halle für die Sneak Preview genutzt. Da waren maximal 2.000-3.000 Gäste pro Abend da...


    17.000 im Ziggo Dome halte ich auch für überschätzt :gruebel:


    Und den Leuten, welche bei der Sneak Preview waren, wurden hinterher noch Tickets via Email angeboten. Ganz so "sold out" kann es also nicht sein :D


    Ich wünsche auf jeden Fall allen, die hin fahren, viel Spaß! Lasst es euch gut gehen bei Armin :yes:

  • Zitat

    Original von Kuka
    17.000 im Ziggo Dome halte ich auch für überschätzt :gruebel:


    Der Ziggo Dome ist eine Veranstaltungshalle im Stadtbezirk Zuidoost der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Der Namensgeber ist der niederländische Kabelnetzbetreiber Ziggo, eine Tochterunternehmen von Liberty Global. Die Arena wird hauptsächlich als Konzerthalle genutzt und bietet maximal 17.000 Plätze. Der Bau liegt in unmittelbarer Nähe zum Fußballstadion Amsterdam Arena, in dem Ajax Amsterdam seine Gegner zu den Spielen empfängt.


    Der niederländische Sänger Marco Borsato war der erste Künstler, der zur Einweihung der Arena ein Konzert am 24. Juni 2012 gab. Zwei Tage später trat die US-amerikanische Grungeband Pearl Jam als erste ausländische Künstler im Ziggo Dome auf. Ihnen folgten zahlreiche nationale und internationale Künstler sowie Bands.[1]

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Naja egal wie man es dreht und wendet an den beiden Wochenenden kommen, selbst wenn ich es jetzt mal sehr gering schätze gut 10k Menschen mehr zusammen als zu einer ASOT.
    Wo kommen die plötzlich her? :gruebel:


    Und für eine ASOT wurde Monate lang die Werbetrommel gerührt, hier das war doch relativ kurzfristig Sold out?


    Klar wird es sicherlich paar Verrückte geben die sich das 2x oder sogar 4x geben aber die kann man sicherlich 3stellig abzählen.


    Ich frag mich gerade nur was die Leute dazu bewegt dort eher hinzugehen als zu einer ASOT, ich war schon auf beiden Events mehrmals und kann es mir echt nicht erklären bzw. nicht in solch einer Masse.

  • Zitat

    Original von Kuka
    Es wird ja nicht besser wenn man den Wikipedia-Eintrag hier postet :D
    Aber von mir aus.....17.000


    Kann bitte mal einer nachzählen am Wochenende? :p


    Wollt ja auch nur sagen, das theoretisch 17.000 reingehen :D wieviel es bei Armin sein werden oder auch bei A&B, keine Ahnung?? Man weiß auch nicht wie groß die Aufbauten bzw. Bühne sein werden. Aber ist schon erstaunlich das nur Armin mehr zieht wie viele + Armin...
    PS: Adele hat im Juni im Ziggo 4x Sold Out...

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag


  • Also zumindest der Armin Only Samstag war direkt am Tag des Verkaufsstart recht zügig ausverkauft. Klar, es wurden wohl nochmal kleinere Kontingente verzögert in den Verkauf gegeben, dennoch war das recht fix gelaufen.


    Ich verstehe deinen Vergleich zur ASOT aber nicht wirklich. Für mich sind das (mittlerweile) zwei völlig unterschiedliche Veranstaltungen. Zumindest die Intense war ja ein vollkommen professionell durchgeplantes "Konzert". Mit perfekt ausgearbeiteten Abläufen, Bühnenbild und zahlreichen Showeinlagen (das sieht man auch recht schön im nun veröffentlichten Youtube Video, welches ich im Intense Thread gepostet habe). Genau das erwarte ich auch jetzt wieder und so wird es ja auch verkauft. Genau damit zieht ein Armin natürlich all die "großen Fans" sowie insbesondere sicherlich auch die neuen Anhänger, die er mit seinen Pop Songs gewinnen kann.

  • So, sind wieder zurück, oder ehr gesagt, waren um 6 Uhr zurück. Konnte bisher keinen Schlaf finden. :sleep:
    Tolle Veranstaltung, von A-Z durchgeplant, wie es sich für ein Konzert gehört. Wir finden Armin toll, haben aber auch nie behauptet, das er Trance macht.
    Die Liveacts, waren der Hammer. Sind rundum zufrieden. :huebbel: :yes: :huebbel:


    Wer Heute da ist, wünsche ich schon mal viel Spaß, deswegen gehe ich auch nicht weiter ins Detail, da ich kein Spielverderber sein möchte. :huebbel: :huebbel: :huebbel:

  • Huch, schon eine Woche rum und nur das Feedback von firstfalcon bisher? Offensichtlich war wirklich kaum jemand aus dem Forum vor Ort oder es liegt einfach an der allgemeinen Inaktivität der letzten Zeit hier.


    Ich kann nur vom Samstag berichten, wobei man davon ausgehen kann, dass bis auf Kleinigkeiten beide Tage absolut gleich abliefen. Dabei kann ich mich meinem Vorposter nur anschließen: Es gab genau das was zu erwarten war. Ein perfekt durchgeplantes "Konzert", das sich von der Show her sicher nicht vor den großen Pop-Größen der Welt verstecken muss.


    Trance? War nicht zu erwarten und gab es bis auf die ~30 Minuten zum Schluss sowie beim Vinyl Set auch nicht zu hören. Dafür dann halt viel kommerzielle Pop- & EDM-Nummern. Wo die vorige Tour "Intense" noch viele Trance Elemente hatte, wurden diese konsequent gestrichen. Ja sogar der "Oldskool-Part" (nicht das Vinyl Set) hätte prinzipiell natürlich in Richtung Trance gehen können, dann aber wohl nicht ins Konzept gepasst. So gab es dann auch dort EDM-Remakes großer Klassiker (Ultimate Seduction, Dominator, Samba de Janeiro, ...). Insbesondere die ersten 1-2 Stunden fand ich es dann teilweise doch recht nervig: Gerade hatte es sich etwas eingegrooved wird alle 2-3 Minuten wieder unterbrochen für das nächste Pop-Break, den nächsten Drop oder einen gefakten Systemabsturz.


    Fazit? Von mir dennoch eine Empfehlung und ich bin froh dabei gewesen zu sein. Die Show ist einfach wahnsinnig gut, auch wenn es mir musikalisch nicht immer 100% zusagt. Bei wem bekommt man so etwas ansonsten geboten?


    Abschließendes Highlight war natürlich das Vinyl-Set, welches es auch als Mitschnitt bei Youtube gibt.


    Weitere nennenswerte Videos: Armin Only Ziggodome Aftermovie & Armin Only Ziggodome - erste 15 Minuten


    Viele Grüße
    Malte