[2016-08-05/07] Nature One 2016 @ Raketenbasis Pydna, Kastellaun

  • Line Up ist draußen.


    Besser als letztes Jahr, u.a. wieder mit Paul van Dyk.


    Alex MORPH & Woody van Eyden freuen mich auch, ich hoffe sie spielen auf dem Main Floor.


    Auf dem Classic Terminal freue ich mich besonders auf Talla 2XLC. Ansonsten lässt das Classic-Line Up in diesem Jahr nach.

  • So, jetzt ist die Nature 2016 auch schon wieder rum...... Mir hat's jedenfalls nach wie vor gut gefallen! :yes:
    Auch wenn man sich aufgrund der gebotenen Programmpunkte kaum noch auf dem OAF aufhalten kann, aber das ist ja nix Neues! :D
    Ich war eigentlich nur dort um dem Paule die verdiente Ehre zu erweisen, und ihn wieder in unserer Mitte zu begrüßen. Schließlich war ich in Utrecht auch dabei als er von der Bühne fiel, also war das jetzt Ehrensache. Und er hat ja auch schön aufgelegt, ich hab' da nix zu Meckern! :)
    Den Markus Schulz wollte ich mir eigentlich auch antun, aber so unterschiedlich ist das halt wieder. Ich war bei ihm in Prag im Mai, da hat er Open to Close richtig geilen Trance wie zu besten Zeiten hören lassen. Und jetzt bei der Nature fing er mit zum Teil dissonanten Geballer an, das konnte ich mir nicht lange anhören und bin dann weg. Keine Ahnung ob er im weiteren Verlauf seinen Sets nochmal die Kurve bekommen hat......


    Freitag war der Höhepunkt für mich ganz klar der gute alte Talla! Er ist einfach nach wie vor einer der Besten und ich ging voll darin auf! :huebbel:


    Ansonsten habe ich mich ohne groß auf die einzelnen Programme zu schauen regelrecht treiben lassen. Und das ist auch mal geil, hier und da eine Zeitlang den verschiedenen Stilen zu lauschen. Am Längsten hing ich als alter Trancer allerdings natürlich bei Heavensgate ab, wobei DasDing auch immer noch unterschätzt wird, die hatten da zum Teil richtig geile Sets laufen!


    Somit bin ich insgesamt sehr zufrieden gewesen!

  • Klingt abgelutscht, aber Nature "ist nicht mehr, was sie mal war"


    Mein Freund will nächstes Jahr ein Finale machen, inkl. großen Camp und denkwürdigen Abschluss. Nette Idee, aber mehr auch nicht.
    Man liest bei Facebook viel negatives. Aber wir werden nun mal älter und die jüngeren rutschen nach, aber machen vieles kaputt

  • Meiner meinung nach, die beste Nature One seit 2008.
    - Anreise und Abreise ohne Problemen
    - viel Trance beim Camping
    - fließendes Wasser bei iedere WC-Area (auch weniger Schlamm)
    - Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten für Trance beim Festival (Classics stage, Heavensgate, und auch ein bisschen Tunnel Trance Force und Open Air)
    - überall freundliche Menschen
    - nicht zu warm, nicht zu kalt
    - besser geluidskwaliteit bei Heavensgate

  • Zitat

    Original von Nils van Bruuk
    Uff, ganze 4 Beiträge von Eröffnung bis zum ersten Review für die Nature One?
    Was ist denn da los?
    Fand die überhaupt wirklich statt?
    Krass, das gab es ja noch nie...


    Ich kann Dir sagen woran es vor allem liegt, und das ist auch der Grund warum das Forum des Veranstalters praktisch tot ist..... Das ist diese ekelhafte, endemische Pest namens Fratzenbuch! :D

  • Für mich auch wieder eine der besseren Nature Ones!


    Nachdem es die letzten Jahre stetig beragab gegangen war (insbesonde Line Up und damit einhergegend auch Publikum), gab's dieses Jahr wieder einen kleinen Aufschwung!


    PvD (sehr schönes Set) und Dag (diesmal etwas monoton) haben den Open Air Floor besuchenswert gemacht.


    Im HeavensGate-Zelt hab ich zweimal kurz vorbeigeschaut, aber irgendwie war es auf dem Classic Terminal dann doch geiler - allein wegen dem Freiluftgefühl und dem (erstmaligen) LASER!


    Hat mich sehr gefreut, dass sie die Laser vom Century Circus auf den Classic gebracht haben. Im Century war ich dieses Jahr kaum, auch weil ich es dort zu laut fand.


    Auf dem Classic fühle ich mich inzwischen zu Hause und hab dort wieder die meiste Zeit verbracht: Dave202, Talla 2XLC, Andy Düx und - mein diesjähriger Favourite - Miss Djax! Wie immer die beste Musik und beste Stimmung auf dem Classic! Ich hoffe nur, keiner hat gesehen, wie ich mich angesoffen aufs Maul gelegt hab, als ich meinen Kumpel auf die Schultern nehmen wollte :D


    Auch insgesamt kam es mir dieses Jahr nicht so überfüllt vor. Außerdem schienen es mir weniger Ballermann-Atzen und auch weniger Mega-Druffis zu sein.
    Leider nur hab ich am Donnerstag auf dem Campingplatz so wenig Trance gehört wie nie. Umso erfreulicher, wenn man die wenigen trifft, die die Fahne noch hochhalten!


    Fazit: Nächstes Jahr wieder! Dann zum 9ten Mal!

  • :lol:


    haha, ich muss lachen. Wahrscheinlich ist das ein Grund, warum mein Freund mich nicht schultern will. Jedoch fange ich schon dieses Jahr mit der Bikinifigur 2017 an und hoffe, ein bisschen abzunehmen, damit er es nächstes Jahr schafft. Und wenn nicht, versuchst du es einfach nochmal, Mosquito :D

  • Alter Schwede!
    Ich lese es jetzt erst!
    Es waren ganze 4 User dieses Forums auf der guten, alten Nature!!!
    Dabei fand ich sie dieses Jahr sehr gut!
    Gut, ich war insgesamt vielleicht auch mehr bei Techno, aber in das Heavensgate hatte ich auch mal reingesehen. Und Talla 2XLC war auch wie immer gut auf der Classic Stage.


    Ich bin schockiert! :)

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Scheiße, da kenne ich sogar einen, der da war und sich hier nicht angemeldet hat. :D



    So ein Outing ist halt auch so eine Sache ...

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • :D Ihr tut ja gerade so, als wäre die N1 inzwischen total "out".


    Naja, bei der Entwicklung der letzten Jahre kann ich das verstehen. Aber für mich bleibt sie nach wie vor DAS Festival und Pflichttermin in jedem Jahr.


    Auch wenn Trance dort nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, so macht die Nature trotzdem noch Spaß. Ich habe meinen Schwerpunkt einfach auf den Classic Terminal verlegt.


    Und außerdem waren die Feedbacks dieses Jahr durchweg positiv - zumindest im Vergleich zu den Vorjahren!


    Ich plädiere also dafür, 2017 wieder hinzufahren!

  • Zitat

    Original von ellop
    Mein Freund will nächstes Jahr ein Finale machen, inkl. großen Camp und denkwürdigen Abschluss. Nette Idee, aber mehr auch nicht.
    Man liest bei Facebook viel negatives. Aber wir werden nun mal älter und die jüngeren rutschen nach, aber machen vieles kaputt


    Sag bescheid, ob das große Abschluss-Camp tatsächlich stattfindet!
    Da würde ich gerne vorbeischauen!