Suche Lautsprechersystem

  • Ich suche für mein Wohnzimmer ein Laustsprechersystem (5.1) Momentan habe ich 2 Infinity Beta 50 Standlautsprecher. Entweder die Serie erweitern, aber die dazu gehörigen Sachen (Beta ES250 / Beta C360)sind mittlerweile schwer zu bekommen oder ein komplett neues System. Preis soll so um die 1000€ liegen. Von Teufel hört man einiges gutes oder dieses (Harman-Kardon HKTS 60) hab ich mir schon angeschaut. Der Raum ist ca. 21m² (4,5m x 5m) plus offene Küche. Befeuert werden die Boxen von einem Sony Receiver (STR-DB1080). Für einige Tips wäre ich dankbar.

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

  • Solls primär für Heimkino oder für Musik sein? Falls Musik, welche Genres?


    Auf AreaDVD haben sie auch mal ein 5.1 Set aus der Infinity Serie zusammengestellt, eventuell interessant für dich :)

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • sowohl als auch, hab DVD & CD-Player angeschlossen und Genre zu 90% elektronische Musik, mit allen ihren Facetten :yes:


    die Beta 50 Standlautsprecher hab ich schon, aber da die Serie etwas älter ist, hab ich bis jetzt noch nirgends den passenden Center (C360) und Subwoofer (SW-12) gefunden. Das wäre natürlich der Idealfall, wenn ich die Serie komplettieren könnte...

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DIMICHELE ()

  • Die passenden Sony-Lautsprecher würde ich zum Receiver nehmen, oder gleich eine neue Blueray-Anlage von Sony. Die haben 'nen tollen "linearen Klang", was man in dem Preissequment 300-800€ eigentlich nicht erwartet. :)
    Nachzuschauen hier: http://www.sony.de/hub/heimkinosysteme
    Ich selbst habe eine BDV-E370 (ist jetzt ca. 2 Jahre alt) und ich finde den Klang super. Hab das aber auch alles selbst und ohne das mitgelieferte Kalibrierungsmikro eingerichtet. Die Anlage kam damals um die 400€.

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    ...sonst steht wieder was rum ...


    Ebay? So finanziert man sich die neuen Geräte gleich noch mit. Zumal Du bei einer "Blueray-Komplett-Anlage" nurnoch 1 Gerät hättest, gleich mit dem passenden/abgestimmten Boxensystem. Und das für weniger Geld. ;)
    Der Idealfall wäre ja, dass Du noch die anderen dazugehörigen Boxen zu Deinen vorhandenen findest. Aber wenn der Fall nun nicht eintritt, würde ich Dir raten die passenden zum Receiver zu kaufen, also welche von Sony: http://www.sony.de/hub/heimkin…produktreihe/lautsprecher

  • Also wenn ich die Wahl habe würde ich mir auch lieber die einzelnen Komponenten aussuchen, von Fertiglösungen halte ich da nicht so viel. Die sind praktisch für Einsteiger mit kleinem Budget, aber mit 1000 € nur für Lautsprecher kann man schon was Ausgewachseneres kaufen. Wobei der AVR imo eine kleine Schwachstelle in der Kette ist, der ist zwar für sich genommen sehr gut und hat mit Sicherheit auch hervorragenden Klang, aber er ist halt schon etwas älter und hat, soweit ich das gesehen habe, keine Einmessautomatik - und die finde ich, gerade im Mehrkanalbetrieb, sehr sinnvoll.


    Was Lautsprecher angeht, Teufel heimst regelmäßig Testsiege ein, das stimmt. Allerdings liest man in Foren auch oft, dass Teufel nicht so gut sein soll, wie die Testberichte suggerieren und besonders die günstigeren Systeme für Musik weniger geeignet sein sollen.


    Nubert sagt man besonders für Musik sehr hohe Qualität nach.


    Zu Klipsch kann man auch greifen, wenn man mehr auf "Spaß" aus ist, da gibts richtig krachenden Bass und durch die Hörner sehr hohe Pegel.


    Quadral macht auch sehr gute Lautsprecher, ich hab mir da vor zwei Monaten zwei mal die Argentum 371 gekauft, Stückpreis 379 €.


    Am sinnvollsten wärs natürlich zu versuchen, das Set zu vervollständigen, da hast du ganz Recht, aber das ist leider wirklich schwierig. Du könntest natürlich auch mal versuchen, den Hersteller anzuschreiben, was er dir denn aus seinem Repertoire zur Erweiterung auf 5.1 empfehlen würde. Wenn da als Antwort kommt, dass das nicht klappen wird, weil die Klangcharakteristika einfach zu unterschiedlich sind, kannst du ja mal weiterschauen.

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • ich brauch die Center, 2 x Lautsprecher von hinten (die sollten nicht so wuchtig wie die Front sein) und den Subwoofer... momentan hab ich einen aktiven von Yamaha (YST-FSW 100) Infinity anschreiben ist eine gute Idee :yes: möglich ist auch ein 6.1 zumindest gibt das der Receiver her...


    hab mich heut den ganzen Tag durchs Internet gelesen und bin jetzt bei Nubert hängen geblieben... gerade der Subwoofer nuLine AW-1000
    muss ja geiles Teil sein... :D


    eben bei Nubert bestellt :huebbel: mal schauen, wie es letztendlich klingt :aha:


    Subwoofer > nuLine AW-1000
    Center > nuLine CS-44
    Rearspeaker > nuLine DS-22


    Danke für den Tip!

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von DIMICHELE ()

  • Finde jedenfalls dass die Ausagen von A'ndy recht qualifiziert klingen und ich würde Sie auch vollstens teilen. Erst recht was das überhypde Teufel Zeugs angeht.


    Bin persönlich aber auch nicht so der Heimkino Experte.


    Nutze ein Harman Kardon 7.1 System betrieben mit einem Onkyo Reciever. Komplettpreis ca 1100€.
    Klang macht Spaß, nur leider kann man ihn nie wirklich ausschöpfen. (Ich habe einen garstigen Troll unter mir wohnen)


    :)

  • Für Musik (egal welches Genre) geht nichts über ein gutes Stereo bzw 2.1 System. Ich habe bisher noch kein Surround-System gehört, das gegenüber einem Sterosystem einen klanglichen Vorteil bietet. Hängt evtl damit zusammen, dass Musik meistens Stereo ist. Ich würde demnach auf sehr gute Frontlautsprecher setzen.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Die sind mit den Beta 50 vorhanden. Ich kann ja bei Musik auf 2.1 umschalten, bzw. höre ich momentan 2.1 und mit dem richtigen Sub ist das ausreichend. Aber bei den vielen Musik/Film-DVD's mit 5.1 ist Surround schon vorteilhaft :yes:

    20.05.20 Armin van Buuren pres. This is Me @ Ziggo Dome, Amsterdam

    24.10.20 Transmission @ O2, Prag