Eddie Bitar "Beirut / Red Room"

  • Label: Vandit (digital)
    Release: 27.06.2011


    Beim Stöbern im Netz ist mir gerade ne nette 2-Track-VÖ aus dem Hause Vandit zu Gehör gekommen.
    Beide Tracks gehen gut nach vorne, wobei mir persönlich "Beirut" nen Tick besser gefällt.
    Laut einem aktuellen Raveline-Interview mit Herrn Ottaviani wird es von "Beirut" auch noch einen GO-Remix geben.


    "Beirut" - Original Mix
    http://www.youtube.com/watch?v=uUTXvwmfw98


    "Red Room" - Original Mix
    http://www.youtube.com/watch?v=Li2TLvbLpvA&NR=1


    Ich geb mal solide 4,5/6 fürs Gesamtpaket.

  • irgendwie klingen die vandit artists in letzter zeit alle gleich... da müsste man sich mal wieder was anderes einfallen lassen. :gruebel:
    hier hätte genauso gut activa, tom colontonio, oder orla feeney stehen können... ist mir beim adam kancersky letztens auch aufgefallen, klang 1:1 nach giuseppe ottaviani sein track... :no:


    aber mal zum track hier - ich würde durchaus noch eine 4/6 für das release geben wollen. schön für zwischendurch, aber eben nicht mehr, nicht weniger...

  • Da haste recht, mar she !
    Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass die letzten Vandit- Releases allesamt sehr ähnlich klingen:
    Qualitativ hochwertiger "Haudrauf"- Sound! :boxing:
    Ich mag ja generell diesen Uplift-Sound, aber hab auch nix gegen ein wenig Abwechslung ! :yes:
    "Beirut" ist ganz OK, doch ein wenig zu viel "auf die Fresse" für meinen Geschmack, daher 3/6 Points.
    "Red Room" gefällt mir da ne Nummer besser, die Musik wird hier jedoch nicht neu erfunden! 4,5/6 Points.


    Insgesamt knappe 4/6 Points!

  • Uhh...15min vor Threaderöffnung hatte ich einen Kommentar zu Beirut im Was hört ihr gerade für Musik? Thread abgegeben:


    Zitat

    Hmm...ja...also...ich könnt nicht wirklich sagen, ob das 2004 oder 2011 ist. Für 2004 vll etwas zu soft, aber ansonsten klingt das für mich irgendwie auch schon wieder wie unzählige male gehört.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von mar she
    irgendwie klingen die vandit artists in letzter zeit alle gleich... da müsste man sich mal wieder was anderes einfallen lassen. :gruebel:
    hier hätte genauso gut activa, tom colontonio, oder orla feeney stehen können... ist mir beim adam kancersky letztens auch aufgefallen, klang 1:1 nach giuseppe ottaviani sein track... :no:


    Ja, selbst ich als "Fanboy" würde mir manchmal ein bißchen Abwechslung wünschen. Es gibt zwischendurch mal ein Release, dass aus der Reihe tanzt wie z.B. eine EP von Steve Mulder, aber das Meiste klingt doch recht ähnlich. Ich denke auf dem Floor wird es wieder rocken und ich habe ganz sicher die Hände oben und kann dem was abgewinnen. Aber ich muß auch sagen, dass ich viele Release von Vandit in letzter Zeit gar nicht gekauft habe und erstmal auf die Warteliste gelegt habe, weil im deepen Trancebereich Tracks rauskamen, die mir deutlich wichtiger waren. Ich glaube, dass man bei Vandit wesentlich pingeliger mit der Auswahl war als man nur Vinyls veröffenltichte, was ja deutlich mehr Geld und Aufwand kostete.


    Das Teil geht ab aber folgt dem üblichen Muster. 4/6 sind jedoch drin.