Breakfast "Air guitar"

  • Es wundert mich, dass ich den Track nicht gefunden habe. Es wird doch wohl nicht daran liegen, dass sich alles von Casey Keyworth, besser bekannt als Breakfast, ziemlich gleich anhört? Nun denn, mir hat der Track auf der Nature One ein Lächeln trotz des Regens ins Gesicht gezaubert. Gespielt wurde er natürlich von Ferry Corsten. Somit ist das Label auch klar.


    Label: Flashover
    VÖ: draussen


    https://www.youtube.com/watch?v=C0i3eq4hlLw&feature=related

  • Dieses mal kann mich Breakfast nicht überzeugen zwar sind es seine Typischen Sounds die er verwended aber begeistern können sie mich bei weitem nicht wie seine vorgänger Tracks dafür gibs also nur verhältniss mäßig schlappe 4/6 für Breakfast "Air Guitar"


    EDIT: beim durchstöbern der ASOT Playlist ist mir dieser neue Remix von DJ ECO sofort ins Auge gefallen, leider kann ich auch der Interpretation von Eco nichts so recht abgewinnen, wird wohl an den vorgegebenen Sounds liegen nur nach dem Break kann mich das ganze denn doch ein wenig aus der Reserve locken. 4,2/6


    Hörürobe


    Dj Eco Remix

  • Joa, irgendwie unterscheidet sich der DJ Eco Remix nicht allzu sehr vom Original, was die Melodie angeht. Die Melodie dauert mir da einfach irgendwie zu lange. Ich hätte an Eco's Stelle die Melodielänge auf die Hälfte verkürzt, damit die Harmoniewechsel nicht so lange dauernd. Ich glaube, bei dem Track wäre das passend gewesen. Nach dem Break klingt der Mix dennoch recht ansprechend mit diesen zusätzlichen Klängen und dem "Luftgitarrenklang", der ganz langsam aus dem Untergrund heranschwebt. Etwas besser als der Original Mix ist er auf jeden Fall. 5/6 :yes: