Vito & Dewald "Glistening Heaven"

  • Die Atmosphäre dieses Tracks ist ein purer Traum. Der Track klingt nach einem nebligen Herbstmorgen... Dieser melodische, klimpernde Sound, der nach dem Break einsetzt, raubt mir jegliche Fassung.
    Einfach unglaublich.
    Bitte versucht euch den mal anzuhören. Mir antwortet niemand :(:(:(



    6/6


    Wird vorraussichtlich auf Tilth Music (meinem Lieblingslabel ;) ) erscheinen.

  • Hör mir grad ein Set der Ungaren Marrakech an --> http://www.feralcode.com/mixes.php?mix=Marrakech


    Da läuft als 2. Track "Glistening Heaven" im Original Mix. Dürfte so ab Minute 8:15 sein.


    Ich muss Henning zustimmen. Ein toller Progressive-Track mit einer Wahnsinns-Atmosphäre. Der Vergleich mit dem nebeligen Herbstmorgen triffts gut. ;)


    Auweh...dieser Break... 8o


    Wahnsinn. 6/6 ohne lange nachzudenken. :yes:


    lg reisi

    You told me to look much further
    You told me to walk much more
    You told me that music matters

  • Vito & Devald "Glistening Heaven" ist ein Track, den man sich nicht einfach nur mal eben anhören darf. Als schnelle Hörprobe beim Onlineshop bietet sich diese Nummer einfach nicht an. Der Track ruft beim Hörer seine Stimmung hervor. Das kann Trauer, Freude oder Ausgelassenheit sein. Am Besten hört man ihn sich nachts an. Lasst ihn einfach laufen... - Macht das Licht aus und schaut in die Dunkelheit. Hört euch den Track an. Es ist einfach nur intelligenter Progressive.


    Das Teil gefällt mir sehr gut. Ich würde es nicht als Höhepunkt einer Party spielen, aber zur Peaktime, zum Chillen oder einfach mal so ist "Glistening Heaven" eine tolle Sache! Daumen hoch.


    greetz West :D


  • Ich stimme dir voll und ganz zu! Habe mich echt gewundert, warum ich mir den Track noch nicht angehört habe, einfach traumhaft, geile Melodie, die Atmosphäre, unbeschreiblich. :) :yes:

  • Glistening Heaven von den beiden Magyaren Vito & Dewald ist in der Tat ein atmosphärischer Traum im progtrancigen Gewand und steht damit stellvertretend für das Label Tilth Music, welches auch ansonsten qualitativ sehr hochwertige Sachen im Angebot hat. Unterlegt mit einem satten Beat schwirren hier schon nach wenigen Momenten die ersten sphärischen Melodieansätze durch den Raum und entfachen durch ihre bereits hier in den Fragmenten spürbare, emotionale Intensität die Vorfreude auf das, was da noch kommen mag. Denn weiter unterlegt mit einem brummenden Bassline-Ansatz bekommen die Melodieanteile nun immer mehr Raum und entfalten dabei eine wunderbar schwebende Winterstimmung, bei der man fast zwangsläufig die Augen schließt und sich auf eine innere Schneeschuhwanderung begibt. So gleitet der Track mit seinen leicht mysthischen Melodieebenen dem Break entgegen, in dem sich die Melodiebögen erneut in voller Schönheit in Herz und Seele spielen. Das wahre Schmankerl des Ganzen folgt allerdings noch, denn - bereits im perfekten Break angedeutet - schleicht sich im Anschluss zusammen mit dem Drumming eine unschlagbar verträumte Melodielinie in klimprigen Klangfarben auf das Trackbett und bildet das i-Tüpfelchen auf der entspannten Klangkathedrale dieses Stücks. Sanft kommen dann auch die übrigen Melodieelemente hinzu und komplettieren dieses wunderbare Kleinod des Progressive Trance. Insgesamt haben wir hier ganz großes Kopfkino, das von meiner Seite auch seine verdienten 5,75/6 bekommt. :yes: