Bobina "Beautiful friend / Trance for cowboys"

  • Booooooooooooooooooooooooooooooooooooooobinaaaaaaaaa ist wieder da und bringt uns "Beautiful Friend/Trance for cowboys".


    Dazu muss ich gleich mal was sagen: Trance for cowboys ist nmur die Dub Version von der A-Seite. Ich verstehe nicht warum man der Dub Version nen komplett neuen Titel gibt... Will da jemand unwissende Käufer verarschen ?


    Beautiful Friend beinhaltet supergeilen Girattensound a la Envio. Frauenvocals, tolle Bassline und satten uplifting Sound ! Eine tolle Scheibe ! Richtig was für den Sommer, aber nicht zu langsam oder ruhig.


    Beautiful Friend 5/6
    Trance for cowboys 4,5/6


    greetz West :D

  • Hat Armin Van Buuren doch auch schon gemacht, mit Shivers / Birth Of An Angel. Den Sinn soll mal einer verstehen...


    Ansonnsten kann ich mich voll und ganz anschließen. DIe Scheibe ist einfach nur zu geil. Wobei ich die Dub Version eher weniger mag, aufgrund der fehlenden Vocals. Ansonnsten gibets :huebbel: / :huebbel: von mir...

  • Beautiful Friend ist ein Track der Kategorie "ganz nett", der mich jetzt nicht beim Hören umhaut, der aber wiederum auch nicht so schlecht ist, dass ich ihn als komplett standardisiert bezeichnen würde... Bobina wartet hierbei mit Vocals, die mir an einigen Stellen doch etwas zu kreischend rüberkommen und dadurch die Atmo etwas kaputt machen, auf und lässt sie von einigen Gitarrenklängen untermalen. Diese klingen zwar ganz nett und überzeugen besonders im Break, aber irgendwie sind sie ein bisschen zu leise geworden und stehen mir etwas zu wenig im Vordergrund - kein Vergleich zu September Rain ! 4,5/6 ist wohl die passendste Bewertung hierfür!


    Trance For Cowboys bietet als Beautiful Friend ohne Vocals halt noch etwas mehr Durchschnittsware und driftet dann teilweise doch zu sehr ins Belanglose ab. Zudem sieht Abwechslung auf einer Platte etwas anders aus => 4/6 :hmm:


    Es gibt jetzt zudem noch einen Özgür Can Dubina :happy:, der wohl auf einer separaten Remix-Vinyl erscheinen wird. Unser Ötzi geht das Thema dabei etwas langsamer an und packt erst mal ein vertracktes innovatives Drumming-Konzept aus, das er der düsteren Atmosphäre überstülpt. Das Ganze wirkt jetzt nicht mehr so steif, sondern treibt progressiverweise ohne viel Melodieschnickschnack nach vorne. Wer also nette Sommerklänge wie beim Original erwartet, ist hier absolut fehl am Platze und kennt den Ötzi nicht, denn viel ist nicht mehr übrig geblieben! Die Sounds sind aber teilweise wirklich strange geraten - aber ich muss zugeben: der Mix hat was! Mir gefällt's => 4,5/6! :D

  • Gerade Rezension geschrieben, dann auf "Antwort erstellen" geklickt --> SQL-Database-Error :upset:


    Dann halt auf ein Neues :D:
    Mir gefällt hier die Dub Version Trance For Cowboys besser, da mir die Vocals nicht wirklich zusagen, die finde ich ein wenig cheesy. Der Herr Bobina hat immerhin versucht, etwas innovativ zu sein und hat eine Westerngitarre eingebaut. Das Resultat ist recht düster ausgefallen, kann mich im Gesamten aber leider doch nicht so richtig überzeugen.
    Der Özgür Can Dubina ist auch nicht meins, immer gleicher Özzy-Style, zu wenig Druch dahinter und in meinen Augen langweilig.


    Beautiful Friend 3,5/6
    Trance For Cowboys 4/6
    Trance For Cowboys (Özgür Can Dubina) 2,5/6