Gabriel & Dresden "Remedy"

  • Gut zwei Jahre nach ihrem zweiten Album "The Only Road" erschien heute das dritte Studio-Album "Remedy" von Gabriel & Dresden!


    Ähnlich wie der Vorgänger so wurde auch "Remedy" im Vorfeld wieder über Crowdfunding (auf Kickstarter) finanziert. Das Konzept ging auf, die erforderliche Summe wurde erreicht. Auch das Label Anjunabeats ist als veröffentlichendes Label wieder mit am Start. In den vergangenen Wochen wurden mit "Coming on strong", "Keep on holding" und zuletzt "Something bigger" bereits entsprechende Singles veröffentlicht. Eine gute Kostprobe des Album konnte man bereits bei ihrem Group Therapy #350 Set in Prag bekommen. Hier die komplette Tracklist:


    [01] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "No Ones to Blame"

    [02] Gabriel & Dresden feat. Centre "Remember"

    [03] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "Falling Forward"

    [04] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "All I’ve got"

    [05] Gabriel & Dresden feat. Jan Burton "Keep on holding"

    [06] Gabriel & Dresden "Luna"

    [07] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "Will I change"

    [08] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "Coming on strong"

    [09] Gabriel & Dresden "Twelve"

    [10] Gabriel & Dresden feat. Sub Teal "Something Bigger"


    Hörproben & Shop: https://anjunabeats.ffm.to/gdre.szq


    (Detailierteres Review folgt, wenn ich das Album ein paar Mal durch hab...)

  • Uff, die sind auch vollends im Popmusik-Biz angekommen. Das ist weitgehend Popmusik. Mir viel zu viel Singsang und zuwenig Electronic. Die alten G&D waren mir lieber, als sie noch etwas undergroundiger waren. Für Popmusik muss man allerdings sagen, dass sie ganz gut ist. Nichts Herausragendes, aber auch kein belangloser Mist. Allzu viel hängengeblieben ist jedoch nach einem Durchgang nicht.