Tracks of 2015

  • 35. Illitheas - Epica (Intro Mix)
    34. James Dymond - Echoes (Original Mix)
    33. Fred Baker & Seb B - Mass Noise 2015 (Stephen Kirkwood & Mark Friel Remix)
    32. Sied van Riel & Radion 6 - Warpdrive (Original Mix)
    31. Simon Patterson - Apex (Original Mix)
    30. Airscape - Sweet Tomorrow (Original Mix)
    29. Airwave - A Touch Of Grace (Deep & Dark Mix)
    28. Klauss Goulart - Bashert (Original Mix)
    27. Faithless - We Come 1 (Armin van Buuren Remix)
    26. Woody van Eyden & Dan Stone - Chambray (Woody van Eyden Remix)
    25. York, Ayla and Taucher - Kings & Queens (Stoneface & Terminal Remix)
    24. Ferry Tayle feat. Aly & Fila - Napoleon (Original Mix)
    23. Talla 2xlc - Terra Australis (Talla vs. JvD Remix)
    22. Hazem Beltagui - Home (Original Mix)
    21. Talla 2xlc - The Spring Is My Love (Original Mix)
    20. Witness Of Wonder - Emotion In Motion (TrancEye Remix)
    19. Luke Terry - Hyperborea (Original Mix)
    18. Airwave - Lightyears Away From Here (Original Mix)
    17. Ferry Corsten - Follow You (Original Mix)
    16. Ferry Corsten - Homeward (Original Mix)
    15. Soundlift - Unforgettable (Original Mix)
    14. Unknown Source - The End (Original Mix)
    13. Marcus Schossow feat. The Royalties STHLM - Lionheart (Dimension Remix)
    12. Airwave - Sadness In Black And White (Part 1)
    11. Scott Bond & Charlie Walker - Apocalype (Original Mix)
    10. Ferry Tayle - Trapeze (Ferry Tayle´s Private Remix)
    09. Airbase - Panache (Dimension Remix)
    08. Markus Schulz - Avalon (Original Mix)
    07. Airwave - Gaijin (Original Mix)
    06. Dimension - Moments (Original Mix)
    05. Sergey Nevone & Simon O'Shine - Ethereal Rhapsody (Original Mix)
    04. Aly & Fila feat. The Thrillseekers - Es Vedra (Original Mix)
    03. Jean Michel Jarre feat. Armin van Buuren - Stardust (Rising Star Remix)
    02. Dimension - Origami (Original Mix)
    01. Gouryella - Anahera (Original Mix)



    So das war es nun fast mit dem Jahr 2015. Meiner Meinung nach musikalisch gesehen das Beste seit langem. Nach Jahren der Bigroomtröterei scheint das Genre wohl wieder zu seinen Wurzeln zu finden.


    Positive Erscheinung: Ferry Corsten


    Konstante: Airwave


    Negative Erscheinung: M.I.K.E. aber Hoffnung für 2016 in Sicht



    Ich denke auch der Altmeister Talla 2xlc ist mal eine Erwähnung wert. Seit 35 Jahren dabei und hält die Szene in Deutschland am Leben. Wohne aber leider zu weit von Frankfurt a.M.



    Highlights 2016:


    Gouryella on Stage, sowie neue Tracks
    Push "Retro" Album
    Eco Album

  • Bei Talla muss ich dir zustimmen, der Mann überzeugt nicht unbedingt mit durchweg guten Produktioen, aber Konstanz und hin und wieder ist dann doch eine Perle dabei. "Area 51" mit Menno de Jong oder "Split Second" haben mir dieses Jahr richtig gut gefallen. Und zu Mental Asylum hat er es dieses Jahr auch geschafft.


    Zu konkreten Titeln habe ich mir dieses Jahr noch gar keine Gedanken gemacht. Als Artists aber kann ich aber auf jeden Fall schon Standerwick und Vini Vici anführen. Und Roxanne Emery nicht zu vergessen, bei der Stimme werde ich schwach :yes:

  • 2014 und vor allem 2015 fand ich richtig gut in Sachen Trance! Vor allem gibt´s wieder viel Uplifting. :huebbel:


    Kann dir bei Talla eigentlich auch nur zustimmen. Hatte einige gute Produktionen in letzter Zeit.


    Meine persönliche negative Erscheinung´ist Armin van Buuren! Von dem kam ja heuer nicht wirklich was wirklich gutes ...

  • Zitat

    Original von intruder


    27. Faithless - We Come 1 (Armin van Buuren Remix)
    ...
    03. Jean Michel Jarre feat. Armin van Buuren - Stardust (Rising Star Remix)


    Nach Jahren der Bigroomtröterei scheint das Genre wohl wieder zu seinen Wurzeln zu finden.


    Genau mein Humor! :D

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Nee, dieses Jahr war nichts, kaum irgendwas was bei mir noch gezogen hat. Loben kann man immerhin Ferry Corsten , RAM , LTN, eventuell noch Mark Sixma, aber nur wegen dem Bass- Sound


    beste Tracks :
    RAM James Dymond feat. Kim Kiona-End of Times (Original Mix)
    LTN-Ending The Wisdom (Original Mix)
    Ferry Corsten - Anahera
    Ultimate - Supernova

  • Hab jetzt auch mal das Jahr Revue passieren lassen. Für mich ganz klar der Song des Jahres:


    Donots "Dann ohne mich"


    Ein starker Song mit einem klaren Statement, das leider noch immer nichts an Aktualität eingebüßt hat.


    aber zurück zum Trance und 10 Titeln, die mir so spontan in den Kopf geschossen sind:


    Bryn Liedl "Statues" (Bryan Kearney Remix)
    Andres Sanchez "Don't leave"
    Greg Downey & Bo Bruce "These Hands I hold" (Sean Tyas Remix)
    Simon Patterson "Apex"
    Sam Jones "Let loose"
    Easton feat. Roxanne Emery "Healing Rain" (Bryan Kearney Remix)
    Ferry Corsten "Anahera"
    Lee Osborne feat. Roxanne Emery "Safe in the Sky" (Cold Rush Remix)


    und Richtung Psy gehend:


    Vini Vici "The Tribe"
    Ranji "Power of Acid"


    Ich denke, je länger ich darüber nach denke, desto mehr würden mir einfallen. Insgesamt fand ich 2015 sehr abwechslungsreich. Es gab starke Vocal Nummern, tolle Uplifting Produktionen und sogar Hard Trance hat ein kleines Comeback gefeiert


    Edit:


    ein ganz großartiges Stück hab ich tatsächlich vergessen: Sam Jones & Will Rees "Oversight" :huebbel:

  • Ja beim Talla habt ihr voll recht.


    Ab und Zu macht der schon gute Mukke.


    Ich habe damals oft seine Techno Club compilations gekauft.
    Die habe ich dann immr zum einschlafrn gehört.. so geil fand ich seine Sets.


    Aber mittlerweile hört sich vuel von disem klassischen Trance einfach alles gleich an irgendwie.


    Doch manchmal höre ich mal immer noch Paar Tracks , wo ich einfach nur WOOOOWW sgaen kann