Beatsmedia Webseite schließt ...

  • Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich dachte, ich mache zu diesem Thema doch nochmal einen Beitrag auf. Es geht um folgendes: Beatsmedia - ein britisches Online-Magazin für elektronische Musik (mit hohem Trance-Anteil) - stellt nach 10 Jahren seinen Betrieb ein. Den entsprechenden Artikel findet ihr hier: beatsmedia.com/beatsmedia-uk-a-bittersweet-goodbye/ (Link nicht mehr aktiv)


    Finde ich persönlich sehr schade, da ich Rachel Rixham Arbeit eigentlich immer sehr geschätzt habe. Da ich natürlich auch Trance-Webseiten-Betreiber bin, habe ich mich durchaus auch von ihrer Arbeit inspirieren & motivieren lassen. Ich kann allerdings auch ihre Gründe (siehe letzter Abschied) voll und ganz nachvollziehen, erkenne mich darin sogar selbst wieder:

    Zitat

    In truth, I’ve lost my passion for the newly formed EDM sector; I believe many of the artists who once heavily inspired me have lost their way and when people lose their way at the top it inevitably creates a domino effect on the way down There are still many superb artists out there but finding them is a full-time job – one full-time job that I cannot sadly commit to any more.

  • Bitter., aber verständlich. Diese Gedanken des Aufhörens hab ich in letzter Zeit irgendwie sehr oft. Einerseits macht man vieles schon immer nur als Hobby, andererseits geht's irgendwann auch ins Geld und das Hobby wird zu teuer oder zu zeitaufwändig. Da überlegt man dann schon... :hmm:

  • Zitat

    Original von Teh'leth
    ...
    Ich kann allerdings auch ihre Gründe (siehe letzter Abschied) voll und ganz nachvollziehen, erkenne mich darin sogar selbst wieder:



    Dem ersten Punkt ("leidenschaftslos") kann ich persönlich mehrheitlich zustimmen, ebenso dem nachfolgenden (wobei das die ewige "früher war alles besser" Diskussion ja im Forum auch schon seit langem und kontrovers diskutiert wird und auch evtl. am Alter und der Hörerfahrung der Beteiligten liegen kann - ich nehme mich gar nicht davon aus).
    Als einzelner den Überblick über das Genre zu halten, ist wohl ziemlich unmöglich. An der Stelle sind solche Seiten wie das Tranceforum eine große Hilfe, weil sich die User gegenseitig auf Titel aufmerksam machen, die man sonst übersehen könnte.


    Also, lieber Teh'leth, bitte nicht aufgeben!! :yes: