Airwave "Innerspace / Lightspeed"

  • Label: Bonzai Trance Progressive / digital auf B-Classics
    Release Date: 2000


    Es ist der Wahnsinn, unter dem Gesichtspunkt betrachtet das Innerspace schon ca. 12 Jahre auf dem Buckel hat klingt sie unwahrscheinlich frisch und zeitlos. Den Sound ( Bassline etc) würde man heute teilweise unter Progressive verstehen. Die Melodie hingegen ist ein wahrer Gänsehauterzeuger und sorgt immer noch dafür, dass man fast mit Tränen in den Augen auf der Tanzfläche steht und die halbe Welt umarmen möchte. Das gleiche gilt für Lightspeed


    Innerspace 6/6


    Lightspeed 6/6


    Er war schon damals einer der besten Tranceproduzenten. Heute produziert er immer noch sehr deep und weitab von Kommerz und Pop. Er ist sich treu geblieben und ist teilweise sogar noch ne Spur undergroundiger (blödes Wort).

  • Innerapace ist wahrhaft n Progressive Trance Klassik, wo wann echt nicht weiss, ob der Sound traurig oder glücklich macht.
    Lightspeed ist auch sehr fett, kommt aber nicht an die A-Seite ran.


    Innerspace 5,5/6
    Lightspeed 4,5/6

  • Wow das sind zwei richtig geile Tracks aus der Musikepoche wo die Musik noch richtig geil war und man
    noch richtig viel Gänsehaut und Emotionen spürte;).


    Innerspace bekommt von mir 6/6 einfach nur perfekt,sowas will ich hören.
    Lightspace ist auch geil,reißt mich aber nicht so mit,deswegen 5/6.


    Danke Martin für diese 2 Hammer geilen Tracks.

  • Ganz klar:
    Lightspeed 6/6 Damals auf einer Trancemaster zum ersten Mal gehört, und in manchen Situationen bei dem Track Pippi in den Augen bekommen. Emotionen pur, gerade gegen Ende, als dieser hohe Synth dann nochmal höher spielt, und die Tonart wechselt! Gänsehaut.
    (P.S.: dieses YT-Preview hier zeigt mal wieder warum ich Vinyl nie richtig mochte...) :D


    :yes:
    Innerspace 4/6 Lediglich die Beats mit dem Bass fand ich damals irgendwie geil. Aber sonst eher nicht so mein Fall.

  • Einer der grössten Trance Tracks aller Zeiten für mich (2000). Der Break ist Magie und dann noch der dirty Part vor und nach dem Break. Das waren Zeiten... Note 5/5


    Hier ein Live Ausschnitt wo der Track noch mehr zur Geltung kommt:


    Airwave - Innerspace


    2008 gabs dann noch ein sehr gutes Remix von Airwave (was kommischerweise nirgendwo im Internet zu finden ist, gabs auf der CD und auch in den MP3 Shops, aber offensichtlich nicht mehr), aber die Atmo von Original war halt einzigartig und an das kommt die Update Version natürlich nicht ran.