P.O.S. "Remember / Amnesiac"

  • Hier dann mal eine Nummer von Paavo Olavi Siljamäki, der ja bekanntlich ein Drittel von Above & Beyond darstellt. Vier Releases hat Paavo bislang unter diesem Namen rausgehauen, wobei die "Remember / Amnesiac" sein Debüt darstellt. Release war im Jahr 2003 auf - die meisten werden es erahnen - Anjunabeats. Auch wenn dieses Release es nicht zu einem meiner All Time Favorites gebracht hat, so höre ich diese beiden Nummern aber auch heute immer noch wieder gerne. Solider Trance halt. Hier aber jetzt erst einmal die Hörproben:


    P.O.S "Remember (Summer Sun)"
    P.O.S "Amnesiac"


    Die A-Seite, sprich die "Remember (Summer Sun)", gefällt mir im direkten Vergleich nicht ganz so gut wie die B-Seite. Viele werden diesen Track wahrscheinlich von der Anjunabeats Vol. 1 kennen, wo dieser Track (mMn) zu den eher schwächeren gehört. Obwohl der Titel eine sommerliche Stimmung heraufbeschwört, macht sich bei mir diese irgendwie nicht breit. Macht aber nichts, da man es ansonsten mit einem ganz netten Track zu tun hat. Besonders gut finde ich hier den Übergang vom Break in den Mainpart, wo mich insbesondere diese leisen Vocals im Hintergrund immer wieder kriegen. Eigentlich nichts besonderes, aber irgendwie hat diese Stelle was. Ich gebe der Nummer eine ordentliche Bewertung von 4,5/6.


    Wie oben bereits erwähnt, gefällt mir die "Amnesiac" ein Stückchen mehr. Wenn es nach mir ginge, hätte man statt der A-Seite ruhig diese Nummer auf die Compilation raufhauen können. Aber gut, leider habe ich ja kein Mitbestimmungsrecht. Sorry, blöder Scherz :D. Große Überraschungen gibt es auch hier nicht, dafür überzeugt die Nummer aufgrund ihres Dampfs und der wirklich schönen Melodie. Nur etwas länger könnte die "Amnesiac" sein, da knapp 6 Minuten doch ein wenig arg kurz sind. Aber ich will nicht meckern. Support gab es übrigens von Flutlicht (Trance Mixed By Flutlicht), Ferry Corsten (World Tour - Washington) und John '00' Fleming (White Label Euphoria Level 2). Aufgrund der schönen Melodie gebe ich eine Wertung von 5/6.

  • boar. remember (summer sun) passte in paule's set zur nature one 2001 (oder war's 2002?) wie die faust auf's auge... schönes wetter, schöne musik... das andere ist mir ein bissel zu wirr... dennoch würde ich hierfür insgesamt eine 5/6 geben wollen... einer meiner alltime favourites. :yes:

  • Hab die Vinyl im Regal zu stehen (und werd sie gleich mal wieder auf den Teller packen)! ;-)


    Eine richtig schön verträumte, fast schon melancholisch anmutende Nummer. Das Teil gehört definitiv zu meinen Anjuna-Favourites! Amnesiac is ne ganz nette B-Seite. Allein schon Remember hat sich die Bestwertung redlich verdient.


    @ mar she: Das müsste die Nature 2002 gewesen sein. Auf jeden Fall hats der Paul im Sommer ´02 rauf und runtergespielt.


    Auf Tiestos ´03er Mix-Compi "Nyana" ist Remember auch drauf.

  • Zitat

    Original von mar she
    boar. remember (summer sun) passte in paule's set zur nature one 2001 (oder war's 2002?) wie die faust auf's auge... schönes wetter, schöne musik... das andere ist mir ein bissel zu wirr... dennoch würde ich hierfür insgesamt eine 5/6 geben wollen... einer meiner alltime favourites. :yes:


    es war 2002.(off topic) nitromathane - time to die hat er auch gespielt.