Talla 2XLC vs. Robert Burian "Pro life"

  • Label: Addicted to Trance
    Katalognummer: ATT003
    Release: 28.05.2010 (Vinyl, CD und als Download)


    Von mir leidern nur 2/6 Punkten. Vielleicht habt ihr da ja eine Andere Meinung



    Offizieller Infotext
    Talla, auf Platz 6 unter den deutschen DJs und bald Träger der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt, hat sich für den neuesten Addicted to Trance-Track wieder mit Robert Burian zusammengetan. „Pro Life“ ist, wie der Name verspricht, eine echte musikalische Ode ans Leben und die Lebenslust.


    Dynamik, Drive and Drifting – das ist der Club Mix. Er ist schnell und tanzbar, wie übrigens alle Remixe, und kommt gleichzeitig sehr relaxed rüber, mit einem dezenten, sphärischen Break. Die kleine Melodie wird im letzten Drittel des Tracks zusätzlich noch mit Klavierklängen versüßt.


    Der Tempo Giusto Remix ist der Dandy unter den drei Remixen. Er besteht aus genauso viel Dynamik und Drive wie die anderen beiden Versionen, ist aber umhüllt von einer reduzierteren, edleren, feineren Dampfwolke. Der Break überrascht mit einer äußerst effektvollen old school-Sequenz, die umgehend Gänsehaut verursacht.


    Die Träumer kommen mit dem Akira Kayosa Remix auf ihre Kosten. Er nimmt kurz mit auf einen kleinen Trip ins Paradies. Und das, ohne an Dynamik gegenüber den anderen zwei Versionen einzubüßen. Aber irgendwie klingt hier alles zarter und luftiger.


    1:30 min Ausschnitt "Club Mix" gibts hier.

  • Talla hatte mit seinen Releases denke ich schon mal bessere Zeiten (wobei ich seine Aliases usw nicht kenne)... Zumindest ist mir seit "No Inbetween" u. "Giving Up Giving In" nichts mehr im Ohr...


    Original: Denke du hast Recht, das ist reinster Dudeltrance, bewegt mich gar nicht, eine harmlose Melodie wird mehrfach abgespult, 2,5/6.

  • Zitat

    Original von JuhuNina369
    Von mir leidern nur 2/6 Punkten. Vielleicht habt ihr da ja eine Andere Meinung


    Nö, nicht wirklich. :D


    Das ganze ist nicht wirklich spannend zum Anhören. :sleep: Aber vielleichts reisst es ja einer der Remixer noch raus...