Cold Blue "Orient Sun / There's always a road"

  • Artist : Cold Blue
    Titel : Orient Sun / There's Always A Road
    Label : Anjunabeats
    Release: 7. 4. 2010


    Mixe / Remixe:


    Original Mix
    There's Always A Road


    Und schon wieder ein sehr hörenswerter neuer Titel von Cold Blue! Der erste Eindruck ist durchweg positiv. Habe noch nicht herausgefunden, ob das Teil einer EP o.ä. wird, und ob ggf. auch noch Remixe folgen werden. Mal sehen, was Anjunabeats (oder evtl. der Produzent hier im Forum :)) dazu noch ankündigen werden...


    [Edit:] EP, zweiter Titel ist ergänzt, Orient Sun gefällt mir besser

  • Der Bass klingt irgendwie matschig, denke mal die Soundqualität lässt noch sehr stark zu wünschen übrig, denn bisher klingt das alles etwas durcheinander finde ich.
    Hoffe mal da kommt nachm Release ein netterer Upload.

  • wouuuuuuaaaah, danke cold blue für diesen hammer track!!!! ich suche sehr oft in der nische zwischen uplifting und progressive trance nach guten sachen, nur finde ich zu selten was ordentliches (im letzten jahr warens die sachen von andy tau insbesondere). dieses ding ist in jedem fall wieder mal erste sahne!!!


    wieder eine leicht melancholische melodie, die sehr fein gearbeitet scheint im gesamten sound gerüst. der track ist schön langsam, die kick ist sehr bauchig und weich (ich kann diese typischen uplifting-kicks nicht ab... die hier ist schöner :) ), die bassline ist nicht zu aufdringlich, aber setzt sich trotzdem gut durch.


    wird ein pflichtkauf für mich :) bin gespannt was da noch drauf ist auf der ep, erst dann bewerte ich auch

  • Original: Fängt mal sehr geil an, sehr hübsch summende Melodie, also der Build-Up ist klasse! Ich kann jetzt noch nicht viel sagen - aber Potenzial ist absolut da, könnte locker auf 5 Points kommen - vorab mal 4,5+/6. Sound ist 1A, treibt, melodisch, es gibt soviele Standard-Tracks die vorbeidudeln - das hier hebt sich absolut ab - ich fühle hier etwas. :yes: Schöner Track-Titel übrigens! :yes: Läuft jetzt zum 2. Mal, also das ist wirklich stark!

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Hallo und vielen Dank schon wieder! :)


    Die Hörprobe oben ist in der Tat ziemlich übersteuert und matscht deswegen ganz ordentlich.
    Ich denke die hier ist besser:
    http://www.youtube.com/watch?v=uYv6HXMChrM&feature=related


    Release ist Anfang April und B-Seite wird "There's Always A Road", wozu es in den nächsten Tagen dann auch noch die ersten Hörproben geben wird.
    Spätestens Sonntag um 18 Uhr auf DI.fm ;).


    Gruß,
    Tobi

  • Orient Sun: Wie schon gesagt feiner Aufbau, erinnert leicht an "Welsh Morphology" - also rein vom Sound her. ;) Schöne Mellow, typische Anjunabeats Quali, der letzte Kick fehlt mir leider, ein Piano oder etwas, aber sonst auf jeden Fall eine mehr als solide Nummer. 4,75/6.


    There's Always A Road: Sehr fein, wie da etwas über eine Minute aufgebaut wird, kennt man ja, es dann aber ab 1:26 etwas anders abgeht. ;) Also klingt einerseits nach Anjunabeats, andererseits ist aber eigenständig genug, um nicht formelhaft zu klingen. Schöne Töne werden da eingebaut, wunderbares Break, da kommt Gänsehaut auf! Zieht wunderbar nach oben, finde ich wirklich gelungen, und eine Spur besser als "Orient Sun" - aber stilistisch passen beide Stücke wirklich gut zusammen! 5/6 :yes:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>