Alex M.O.R.P.H. feat. Michael "Wanna be"

  • Alex M.O.R.P.H. "Purple Audio" enthielt den Track auch schon. Seit einiger Zeit gibts auch ne Singleauskopplung und das sogar auf Vinyl und auf Vandit!


    Artist: Alex Morph
    Titel: Wanna Be
    Label: Vandit
    Labelcode: VANDIT104
    Richtung: Trance
    Release: 11/2009

    Tracklisting:
    A1: Original Mix
    A2: Woody van Eyden Remix
    B1: Almar Club Mix


    Was denkt ihr darüber? Wie findet ihr die Vocals?


    greetz West :D

  • Also ich kenne das Original nicht. :no:


    Ich muss sagen: Die Vocals sind ja schon offensichtlich schlecht, machen wir uns nix vor, mit "I gotta feeling" auf einer Linie - also sowas von schäbiger Text, und mindestens sowas von peinlich übertrieben "gefühlvoll" runterreihert. :autsch:



    Original: Ich hab anfangs schon gedacht, da haben sie "Set Me Free" kopiert, die Vocals klingen aber ehrlich gesagt so widerlich nach Elektro-House und co. - und sind wirklich sehr aufdringlich und knatschig gesungen. Somit ist der Track bei mir schon in der ersten Kurve gescheitert. Dazu noch E-Gitarren und Non-Stop Gesang? WTF! :upset: Da hat der gute Junge mit "Sunset Boulevard" noch so ein Mega-Brett fabriziert - mit großartigen Vocals - aber das hier ist einfach nur nervig - der Junge hört ja gar nicht mehr zum Singen auf! Immerhin kommen später noch Paino und Melodie w/o Gitarre dazu - das rechtfertigt meine Wertung dann auch! Macht sagen wir 2,5/6 - weil's der Alex is'. :D Über den lyrischen Gehalt brauchen wir wohl nicht diskutieren - Kinderlyrics auf Volksschul-Niveau - bestenfalls! :autsch: Wertung btw. for now, wenn ich das Teil öfter hören würde, wäre ich geneigt, da nochmal runterzugehen.


    Guy Mearns Remix: Klingt etwas nach Oldskool. Allerdings passen die Vocals da gar nicht rein, gehen im Soundbrei total unter. :no: Boah, die E-Gitarre klingt jetzt noch grausamer! :dead: Ne, klingt total un-alles in meinen Ohren, Soundbrei, der sowohl House als auch Trance sein möchte, geht gar nicht. Zudem klingt das Teil nach vor 3 Jahren Standard-Trance. 2,5/6


    Almar Club Mix: Lässt die E-Gitarre gleich im Schrank - klingt doch gleich besser. Kommt aber überhaupt nicht in die Gänge, plätschert die Originalmelodie nett dahin - das ganze ohne Druck, einfach nett dahin. Sicher nicht schlecht, aber wirklich überzeugen kann dieser Mix verglichen mit der Flut an Uplifting Tracks schon gar nicht. Solide 3,5/6


    Tamerlan & Djons Remix: Sehe gerade rechts, das die Jungs einen Mix zum wohl besten "Kaleidoskop" Track "Knock You Out" gemacht haben - ich hoffe das ist überhaupt Trance. Ist jetzt auch die letzte Version, die ich mir gebe - es reicht und wird partout nicht besser. Geht in Richtung E-House, aber sehr melodisch, sehr viel Gesang, Gitarre, raus. 2,5/6


    Woody van Eyden Remix: Oh no, warum Woody, warum? Wieder kein Dub, wenn ich die Vocals jetzt noch in 4 Version hören muss muss ich mich übergeben. Naja, ganz netter Versuch, 3,75/6


    Bin ein Depp: Da gab's doch den Remix Kontest, nicht? Deshalb flurren da soviele Versionen rum. :D

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Hm okay:


    Also ich persönlich finde auch dass Alex schon viel bessere Tracks gemacht hat. Aber auch wenn diese Nummer zu den schwächeren Platten gehört, muss man Alex in mehrfacher Hinsicht loben. Mit den Vocals und der E-Gitarre wurde einfach mal über den Tellerrand geschaut und etwas Neues ausprobiert. Da gehört Mut zu. Außerdem haben Alex & Woody durch den Remixkontest mal wieder gezeigt, dass sie die Szene und den Nachwuchs supporten und das ist auch ein ganz dickes Lob wert. Also alles in allem stecken hinter dem Track gute Absichten, auch wenn das Ergebnis mich nicht ganz überzeugen kann!


    greetz West :D

  • Wirklich ne schlechte Nummer, das kann er besser! Der Gesang ist nicht wirklich gut, die Instumentalisierung langweilig! Das passt einfach vorne und hinten nicht!


    Das Original ist übrigens:


    I wanna be with you, a wannna be with you Baby, Oh Baby von der legendären Fun Factory ;)