Pulser "My religion"

  • Gibt seit kurzem einen Airbase Remix zu dem klasse Stück. Beinhaltet eine Gitarre. Airbase Remix Erfindet den Titel nicht neu, dennoch eine schöne, trancige Variante. 4,75/6


    Original hab ich noch als stark im Ohr, ist auf der ASOT Classics Vol. 3 drauf, 5,25/6

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Orignal und Lange-Remix sind zwei sehr schöne Titel, die ich sicherlich in ein 2003-Best of integrieren würde, v.a. weil ich sie mir auch heute noch gerne anhören kann.


    Daneben ist auch die klassische Version auf Lowlands Classical Trancelations auf seine eigene orchestrale Weise ein großes Highlight! - Leider ist diese Version etwas kurz geworden.


    Airbase Remix kenne ich noch nicht, werde ich demnächst mal reinhören...
    [Edit:] Ok, erster Eindruck: Ganz nettes, fetziges Remake

  • mr langes remix von pulsers my religion ist mit abstand das wunderschönste stück ohne vocals, was es für mich gibt.


    6/6


    erinnert mich zudem an die vandit nights morgens um 9..., damals noch im casino.... unvergesslich... :shy:


    (ich durfte herrn lange btw auch mal in ner kleinen bar in zürich auflegen sehen, am abend vor der streetparade 2006. sehr nett :) )

    Love is a basic need of life. Just as the body needs food to grow, the soul needs love to grow. (Mata Amritanandamayi)   

  • Zitat

    Original von Solarcoaster
    ... nun auch hiervon noch eine Neuauflage von Astuni & Manuel Le Saux. Ganz akzeptable Version, auch wenn, wie bei vielen Klassikern, nicht wirklich notwendig...


    Was ich hier weil es passt kurz sagen möchte: Wer aktuelle Trance Sets hört, wird ja immer wieder über Neu-Remixes von mehr oder weniger Classics stolpern. Auch wenn diese nett sind, muss ich klar sagen: Es sind meistens solche Uplifting Bretter. Da wird einfach nur die Melodie nachgespielt, aber der Charm, dieses Besondere des Originals, geht halt verloren. Ich meine, der Remix ist wirklich nicht schlecht, 4 Points wären durchaus drin, aber es ist mir zu knallig und zu wenig besonders, eigenständig wie das Original. Dieses höre ich immer wieder gerne, schöne Sounds, schöne Melodie und Stimmung. :) Und ich verstehe schon, dass es auch schön ist an einen Klassiker erinnert zu werden und durch ein Update ist er dann auch in aktuelle Sets besser verbaubar, nur lassen mich viele Neuauflagen halt ziemlich kalt, auch wenn sie an sich okay sind, sie kommen nicht ans Original ran.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Das ist ohne Übertreibung einer der besten Trance-Tracks aller Zeiten. Na ok, zumindest ein geniales, fluffiges Uplifting-Teil. Obwohl er eigentlich recht unscheinbar daher kommt, windet sich My Religion geschmeidig in die Ohrgänge und geht so leicht nicht wieder raus. Well done, daher 6/6.

  • Zitat

    Original von Solarcoaster
    ... nun auch hiervon noch eine Neuauflage von Astuni & Manuel Le Saux. Ganz akzeptable Version, auch wenn, wie bei vielen Klassikern, nicht wirklich notwendig...


    Was sollen denn die ganzen neuerlichen "Aufwärmungen" alter Klassiker? Hin und wieder ist zwar mal was Gutes dabei, aber hier ist's irgendwie wieder langweilig. Könnte auch John O'Callaghan oder Sean Tyas im Remix-Namen stehen. Austauschbar. Nur eins von vielen Gimmicks für zwischendurch. Alles schonmal dagewesen.

  • Das Original ist und bleibt unvergesslich und das beste ist, man kann es immer noch hören, man hört sich irgendwie nie daran satt.
    Die ruhigen Parts mit ner krassen Anlage auf Vollgas ist ein Genuss sondersgleichen :-) , da kann ich dem Trancegott nur danken