Above & Beyond "Home"

  • Im nachhinein würde ich "Home" als schwächste Nummer der drei Herren bezeichnen, wobei allerdings das Remixpacket die Schwäche glatt wieder ausgleicht. Tony's Version ist mal einfach nur der absolute Wahnsinn! Sie ist so verdammt gechillt, regt das Gedankino an und hier gefallen mir auch die Lyrics uneingeschränkt gut. Wie oft habe ich die Nummer abends gehört, die Augen dabei geschlossen und einfach nur abgeschaltet. Der Tony könnte ruhig öfter das ein oder andere mal allein in Erscheinung treten, wenn da dann sowas geiles bei rauskommt. Ich weiß nicht so recht, aber irgendwie glaube ich das Tony ein sehr großes Musikverständnis besitzt. Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, hat er doch früher auch mal in einer Rockband gespielt. Auf seiner Myspace-Seite steht auch, dass er schon lange an einem Soloalbum arbeitet. Auf jedenfall ein wunderschöner Remix :huebbel:.


    Der Timewriter Remix gefällt mir ebenfalls sehr gut. Schön deep-housige Version mit passendem Saxophon und zusätzlichen männlichen Vocalschnipseln. Die Nummer würde auf der Tanzfläche bestimmt sehr geil kommen und schön gepflegt eine Runde abzudancen. Da ich momentan ja sowieso die etwas deeperen Gefilde bevorzuge, komme ich um den Herren Cochois und Plastic City nicht herum. Der Mann ist einfach nur top :yes:

  • Eigentlich heißt der Track ja auch Above & Beyond feat. Hannah Thomas... was dann auch die Frage beantwortet ;). Was mich aber wundert ist, wenn du den gerade erst gefunden hast, wie der track überhaupt an dir vorbeigehen konnte? :P