Beiträge von DX-Rated

    Es gibt nur einen einzig wahren Manager und das ist Anstoss 3. Habe jetzt seit vielen Wochen nicht mehr gespielt, war aber zuletzt irgendwo am Ende der 2060er-Jahre und habe meinen Heimatverein so ziemlich zum Nummer-1-Club in Europa gemacht.


    Fast alle meine Spieler kommen aus der eigenen Jugend und bekommen schon in frühem Alter (auch mit noch geringer Spielstärke) Spielpraxis, um sich frühzeitig zu einem Starspieler zu entwickeln.


    Das Spiel kann man einfach unendlich lang spielen, ohne dass es wirklich langweilig wird. Der jährliche Angriff auf die Meisterschaft ist schon eine ordentliche Motivation.

    Habe vor gut zwei Jahren Inselkampf und Piratenkriege gespielt. Wenn man da wirklich erfolgreich sein will, sollte man aber im Idealfall arbeitslos sein...


    Anfangs ist ja noch nicht viel los, aber wenn man immer mehr Insel erobert und in einer Allianz tätig ist, dann geht's so richtig ans Eingemachte. Wenn ich bedenke, wie viel Zeit allein mit der Koordination von Angriffen oder der Besprechung der Strategie in der Allianz (inkl. Forum & IRC-Channel) drauf ging.. das war schon nicht mehr feierlich. Vor allem denkt man den ganzen Tag an dieses blöde Spiel ("Um 19:00 kommt meine Flott bei Insel XY an."), weil man sich allzu lange Auszeiten einfach nicht erlauben kann.


    Das war mit ein Grund, warum ichs letztlich habe sein lassen. Wurde mir einfach zu stressig/zeitintensiv und zu nervig, zumal es, zumindest bei Piratenkriege, ziemlich offensichtlich war, dass es doch einige Leute gab, die da nicht ganz mit sauberen Mitteln gespielt haben (mehrere Accounts).

    Zitat

    Original von terrorkeks


    wo soll das sein?


    about:config in die Adresszeile eingeben. Allerdings ohne das Leerzeichen, das wird irgendwie vom Forum gesetzt, gehört da aber nicht hin.

    Zitat

    Original von terrorkeks
    was ich auch nachteilig finde sind die schliess-kreuzchen in den einzelnen tabs. mir passierts dauernd, dass ich versehentlich den tab schliesse, wenn ich von einem tab zum andern springe.kann man das möglicherweise irgendwo abschalten? hab noch nix gefunden*g* find diese option auch unnötig, man kann den tab doch per mittlere maustaste schliessen.


    about:config -> browser.tabs.closeButtons -> 3


    :)

    Der rechts im Hintergrund saß doch nachher bei Mennos Set zeitweilig auch hinten mit am Tisch, zusammen mit einigen anderen, von denen offenbar keiner Sven Väths "Gude Laune" kannte. ?( :happy:



    Aber wenn hier offenbar doch einige dabei waren, die ich nicht persönlich getroffen habe, weil ich sie (noch) nicht kenne - warum habt Ihr nicht mal Hallo gesagt, dass man sich mal kennenlernt? Ich hatte ein deutliches "tranceforum.info" auf dem T-Shirt stehen, das wird wohl kaum zu übersehen gewesen sein. ;)

    Zitat

    Original von GambaJo
    FireFox 2.0 ist da.
    • Die Chronik merkt sich außerdem die besuchten Tabs, so dass ein versehentlich geschlossener Reiter wiederhergestellt werden kann.
    • Session-Restore: Bricht der Firefox einmal ab, gibt es keinen Grund zur Panik mehr. Alle Fenster, Tabs, Formulartexte und sogar angefangene Downloads, werden beim Neustart wieder hergestellt.


    Finde ich ganz gut, dass das in die Hauptanwendung mit reingekommen ist und nicht mehr über Extensions nachgerüstet werden muss.




    IE ist mit Version 7 ungefähr auf dem Stand von vor zwei, drei Jahren. :sleep: Was mich besonders stört, ist die fehlende "Find as you type"-Funktion. Bin auf der Arbeit gezwungen, IE einzusetzen und kriege regelmäßig die Krise, wenn ich, wie ich es gewohnt bin, einfach drauflostippe, sich aber nichts tut.
    Was die Standardkompatibilität betrifft, so ist IE7 höchstens ein Schritt in die richtige Richtung, aber mehr keinesfalls. Den MIME-Type application/xhtml+xml beispielsweise kennt IE immer noch nicht. Defizite unter anderem auch bei den Pseudoklassen. Immerhin kennt er :first-child, das ist schon mal eine Menge wert.




    Alles in allem ist Opera in Sachen Innovationen wohl der Vorreiter unter den Browsern. Ob das alles so sinnig ist (BT-Client z. B.), darüber lässt sich sicherlich streiten.

    Wuah, das war doch wohl ein mehr gelungener Abend! Richtig richtig geile Party. Definitiv ein Highlight des Jahres. Die Musik wie erwartet von vorne bis hinten traumhaft, die Stimmung ebenso bombe (Frei nach Sven Väth: "Wir, wir, wir, wir sind eine geile Feiergemeinde!").


    Einzelkritiken zu den DJs spare ich mir, es war einfach den ganzen Abend durch nur geil.


    Meine persönlichen Highlights (u. a.):
    Re:Locate feat. Menno de Jong - Spirit
    O'Callaghan feat. Kearney - Exactly
    Richard Durand - Make Me Scream
    Andain - Beautiful Things (Photon Project Remix)
    The Quest - C Sharp !!
    Selu Vibra - Divine (Sean Tyas Rework) !!



    @Britta: DANKE! [Blockierte Grafik: http://www.dx-district.de/sigs/anbeten.gif]

    Artist: Fred Baker vs. Greg Nash
    Titel: Eclipse EP
    Label: 2 Play Records
    Erscheinungsdatum: 04.09.2006



    A: Lunar Eclipse
    Der in meinen Augen stärkere von zwei Tracks. Kompromissloser Tech-Trance, der gleich von Beginn gut nach vorne geht. Im Break gibt's eine kurze Auszeit, die mit synthetischen Streichern aufgefüllt wird, ehe es wieder vorwärts geht. Macht ordentlich Dampf, macht ordentlich Spaß. 5,25/6


    AA: Solar Eclipse
    Etwas härterer Trance ist hier angesagt. Die Akkorde sind dieselben wie bei bei der "Lunar"-Variante, mit selbiger kann der Track aber nicht mithalten. Es fehlt das gewisse Etwas. Auch die Melodie ist imo höchstens als Standard einzuordnen. Nichts besonderes. 4,25/6

    Wollte mir das auf der Arbeit mal in einer virtuellen Umgebung installieren. Der RC1 arbeitet aber offenbar nicht mit VMware Workstation zusammen. Dann halt nicht. :sleep:


    Naja, hab' generell nicht vor, auf Vista umzusteigen. Erst mal wird weiter XP benutzt. Was danach kommt, mal sehen...

    "Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot oder ein Kommunist, aber er ist ganz sicherlich kein Pornostar!" :D


    War ein schöner Marathon gestern, wenn auch etwas viele Folgen aus der ersten Staffel, die meiner Meinung nach nicht unbedingt unter die besten 10 gehörten. Am besten fand ich gestern die Folge "Homer geht zur Marine". "Nu-ku-lar. Das Wort heißt nukular." :D



    Zitat

    Original von Eardrum
    Wiedermal ein Beweis dafür, dass die Simspons auch in der 17. Staffel noch zu überzeugen wissen.
    :D:p:lol:


    Die Meinung kann ich leider überhaupt nicht teilen. Als Futurama aufkam und die Simpsons nicht mehr von der alten Crew gemacht wurden, ging's mit der gelben Familie rapide bergab. Der ganze Simpsons-typische Humor fehlt, Charaktere legen mitunter ganz andere Wesenszüge an den Tag als noch in den 90ern. Auch die Folge mit der Seekuh gestern fand ich doch reichlich bescheuert. Die neuen Folgen können einfach mit den alten Staffeln nicht mithalten. :no:


    Ansonsten muss ich sagen, dass die Serie im englischen Original noch ein Stück besser ist, zumal einige Gags die Übersetzung ins Deutsche nicht überleben. Das macht sich besonders in der Folge "Krafwerk zu verkaufen" bemerkbar.

    Das Diablo-Prinzip funktioniert einwandfrei. Man fiebert ständig dem nächsten Level, dem nächsten Item, der nächsten Fähigkeit entgegen und merkt derweil gar nicht, wie spät es währenddessen schon geworden ist. Wobei ich auch sagen muss, dass man da teilweise schon ziemlich dreist von Diablo kopiert hat. Aber was solls, es macht einfach wahnsinnig Spaß.

    Zitat

    Original von David
    Alex M.O.R.P.H. und der Woddy van Schnapsnase interessieren mich nicht mehr so wirklich!


    Bei den beiden haste auch nix verpasst. Wie die die Tracks totgemixt haben, das war micht mehr schön. :dead:


    Ansonsten war es aber ein toller Event. Leider wettertechnisch nicht optimal, aber die Leute waren trotzdem gut drauf und es herrschte gute Stimmung in dem kleinen Zelt. Von Super8 & DJ Tab hab' ich nicht allzu viel mitgekriegt, habe vom Parkplatz aus nur Aalto - 5 vernommen. Orkidea war mich danach dann etwas zu ruhig, der hätte vielleicht besser vorher spielen sollen. Mit Menno wurd's dann erst so richtig geil. Ronski Speed konnte imo daran anknüpfen und brachte die Menge ebenfalls einige Mal zum Kochen (Love You More hat einfach den ultimativen Live-Bonus :D). Mit Simon Patterson wurd's dann etwas härter und techiger, was ich auch richtig gut fand. Naja, zu Morph und Woody muss ich nicht mehr viel sagen...


    Die Stimmung war eigentlich durchgängig bombe, diverse male kochte sie auch regelrecht über. Hat wahnsinnig Spaß gemacht und sich auf alle Fälle gelohnt.

    Zitat

    Original von Lemieux
    Interessant wäre vielleicht noch, wie die Rechnungen bei den Shops aussehen, ob dort genau die gekauften Tracks vermerkt sind. Wenn man die mp3 zum Auflegen benutzen will, sollte man ja einen übersichtlichen Nachweis haben, für was man so bezahlt hat. Oder wie macht ihr das?


    Bei den meisten Shops kommt eine "Rechnung" per E-Mail. Da sind dann auch die jeweils gekauften Tracks aufgelistet. Wäre auch ein Unding, wenn dem nicht so wäre.


    Bei Vonyc kommt keine Rechnung, da sind nur digitale Wasserzeichen in den Dateien.

    Zitat

    Original von Southern
    Ist das eigentlich ne gute Graphikkarte, die Readon 9600 TX ? Wenn ich die beim Einbau versemmel, kostet mich dass dann direkt ein paar hundert Euro, oder ist ist das eher ein altes Teil ?


    Kenn mich da gar nicht so genau aus was für Karten so aktuell sind zur Zeit und was die kosten.. :rolleyes:


    Bei eBay per Sofort-Kauf ab knapp 55 €. Also trau Dich ruhig ran. Im Grafikkartenleben hat die 9600 eh schon ihr Rentenalter erreicht.


    Aktuelle Grafikkarten siehst Du zum Beispiel hier. Die XFX Geforce 7950 GX2 570M XXX beispielsweise bekommt man schon für läppische 660 €.

    Zitat

    Original von Southern
    Ganz ohne Kühler kann die Graphikkarte doch zu heiß werden und dann geht es auch kaputt, oder irre ich mich? :D


    Allerdings. Das ist mir mal bei einer nagelneuen Karte passiert (die ich aber ersetzt bekommen habe). Wenn also der Bildschirm schwarz wird und ein netter Schmor-Duft in der Luft liegt, weißt Du dass es zu spät ist. :p


    Ich hatte bis vor einiger Zeit eine Radeon 9550 (also nicht weit von Deiner entfernt), da war der Lüfter mit kleinen Plastikteilen mit Widerhaken befestigt. Muss man am unteren Ende nur etwas zusammendrücken, dann kann man die Dinger rausziehen und den Kühler abnehmen.


    Zitat

    Original von Southern
    P.S.: Garantie ist ja abgelaufen, das ist ja der große Scheiss.


    Na dann haste doch nix zu verlieren. 8)

    Tja... alle, die sich wegen Bedenken bezüglich des Wetter gegen die Nature entscheiden haben können sich, was den Samstag betrifft, ordentlich in den Allerwertesten beißen. Es hätte wettertechnisch fast nicht besser sein können. Angenehme Temperaturen und immer ein leichter, erfrischender Wind. Optimal. :)




    Entgegen der ursprünglichen Planungen habe ich diesmal nicht das ganze Wochenende mitnehmen können, sondern war nur am Samstag da. Erwartungsgemäß hat sich aber auch der eine Tag mehr als gelohnt. Bei der Ankunft wurde ich direkt von Nu-NRG - Casino begrüßt und wie ich zum ersten mal den Open Air betrat packte mich gleich die erste Gänsehaut.


    Nach dem ersten Rundgang über das Gelände (inkl. "Oh Yeah (Sander van Doorn Remix)" im Armada-Zelt :huebbel: ) habe ich mir ein bisschen Tillmann Uhrmacher auf dem Open Air Floor angehört. Er zeigte sich zeitweise mal wieder wie man ihn kennt. Der eine Track: STOP - der andere Track: PLAY -> fertig ist der Übergang. Noch vor der Hälfte des Sets bin ich wieder hoch zum Trance-Nation-Zelt, wo ich dann einige TF-Leute traf, unter anderem auch Southern, der mich gar nicht wiedererkannt hat. :sleep: Unterdessen gute Musik & gute Stimmung bei Heller & Enkie. Wunderbar. :)


    RMB habe ich wegen der Überscheidung mit Armin leider sausen lassen, dafür hat letzterer ordentlich Gas gegeben und für das Set des Abends gesorgt. Bodyrox - Yeah Yeah (D Ramirez Remix) hat's mir ziemlich angetan. Etwa zur Hälfte des Sets bin ich weiter nach vorne vorgestossen. Und in der zweiten Hälfte von Armins Set ging's dann nur noch ab. :huebbel: Die geile Musik, die geile Stimmung, die Gänsehautmomente, es war mal wieder unbeschreiblich. Besonders bei "Sail" war auf dem Floor die Hölle los.


    Danach noch kurz hoch zum Armada-Zelt, und ein bisschen unserem guten markEs gelauscht. Nach ein paar Minuten zog es mich jedoch zum Classic-Terminal, wo ich mir den Rest von Yves Deruyters Set angehört habe. Auch hier gute Stimmung mit Gänsehaut-Momenten. Yves spielte schönen klassischen Trance, u.a. Emmanuel Top - Acid Phase. :huebbel:


    Da mich etwas verausgabt hatte habe ich dann um fünf Uhr Feierabend gemacht. Bustransfer nach Koblenz hat super geklappt.


    Fazit: Es mal wieder richtig richtig viel Spaß gemacht. Muss aber auch dazu sagen, dass eine Ein-Tages-Nature kein Vergleich zum kompletten Programm inkl. Camping ist.



    [Blockierte Grafik: http://www.dx-district.de/pics/no06_armin.jpg]




    EDIT:


    Mal abgesehen davon, dass Tillmann ziemlich schlecht englisch spricht (:D) hat mir vor allem Armin richtig aus dem Herzen gesprochen, der sich u. A. fragte, warum in Deutschland so selten Trance-DJs gebucht werden..

    • Selu Vibra - Divine (Original Mix)
    • Sander van Doorn - Punk'd (Sean Tyas Remix)
    • Arksun - Arisen (Original Mix)
    • Aalto - 5 (Original Mix)
    • Smith & Pledger - White
    • Elude - Purgatory (Ian Betts Remix)
    • Ferrin & Low - Breeze (Original Mix)
    • Club Scene Investigators - Direct Dizko (Sander van Doorn Remix)
    • Re:Locate - Rogue
    • Menno de Jong & Leon Boier pres. Solar Express - Magma
    Zitat

    Original von Southern
    Allerdings. Das ist schon etwas merkwürdig. Hoffe ich komme rechtzeitig zu Ferry an. Habe nicht damit gerechnet dass er so früh auflegt !!!


    Aber evt ist ja dann die Stimmung von der ersten Minute an bombastisch.


    greetz West :D


    Ich glaube nicht, dass um halb 10 schon Bombenstimmung herrscht. :/ Die letzten zwei Jahre war's sehr geil, als Ferry jeweils den Abschluss auf dem Open -Air-Floor machen durfte. Mit guter Stimmung und schöner Musik in den Sonnenaufgang. Frage mich, warum sie das nun geändert haben. Da hätten sie lieber Ferry ans Ende und Kai Tracid an den Anfang packen sollen, denn letzterer spielt doch bestimmt eh wieder nur sein Programm runter (Second Trip inklusive). :dead:




    Ein weiterer Timetable-Schnitzer (für mich):


    Samstag:
    01:00 RMB (Classic Terminal)
    01:20 Armin van Buuren (Open Air)


    sd)"&m,olp#24p"§Ü$#!12 :upset: :upset:



    David: Du bist verrückt. :p

    Ich finde, das Tirkot sieht scheiße aus. Ohne Streifen wär's sehr viel besser.


    Die Partie Köln - Essen hat die DFL ja super gelegt. Montag, 25.09. :rolleyes:

    Zitat

    Original von Cileos
    Ach du schande... da steht auch Scooter drin :dead:


    Wenn Du auf "Scooter Rhapsody In E (1994)" anspielst, das ist in der Tat Trance, und gar nicht mal schlechter. Muss man anerkennen...