Beiträge von shova

    bei Kröcher könnte man jetzt eigentlich auch umschalten^^ aber er hat ja vorhin im Interview gesagt, er hatte intensiv seinen Plattenkoffer selektiert ... sieht man ja was er da drin hat, wenn das die quintessenz daraus ist


    ok war nicht kröcher ... kein plan


    Lustig das mir sogar Tom Novy besser gefällt!

    na ja das der da jetzt tatsächlich "live" mixed hab ich irgendwie nicht erwartet aber woran siehst/hörst du das, an sich ich finds aber gut zum feiern. Aber hast mal den Boden gesehen, da liegen steine rum^^ könnt ich zu meinem tanzstil gar nicht abgehen.

    Letztes Jahr waren doch auf dem kleineren Floor zwischendurch kaum 200 Leute und wenn das Management von Dash berlin mitbekommt, das der quasi neben der Garderobe in der Vorhalle auflegen soll, hab ich jetzt schon bedenken, ob der dann da überhaupt tatsächlich erscheint.


    Standen da nicht auch überall so Säulen rum?

    bzgl vvk, das delta ist mNn NRWs grösste Großraumdisko, alleine die tanzfläche der Main area ist größer als so mancher club. da sind auf jeden fall genug karten da.


    auf der anderen seite kommen da auch viele leute hin die mit Trance nicht viel anfangen können, im grunde ist das ja genausogut eine technobase/dreamdance party


    Bei den hardcore acts kenne ich mich null aus, ob das jetzt namhafte DJs sind.


    Ich persönlich werd aber vvk machen denke ich, denn da gabs früher schon gerne mal die eine oder andere schlange vor der tür und vllt kommen die leute mit karte dran vorbei.

    Hallo zusammen, läuft zufällig jmd bei den im Titel genannten Veranstaltungen mit - Köln Halbmarathon am 05.09 oder RWE BaldeneySee Marathon am 10.10? Oder seid bereits an sich im Training und habt spontan Interesse?


    Ich suche noch einen motivierten Mitläufer, der vllt in etwa auf dem Niveau von 5:40/km läuft und derzeit Runden von 15 km "locker" wegsteckt.


    http://www.koelner-halbmarathon.de/


    http://www.marathon.de/laeufe/rundumdenbaldeneysee.html
    http://www.essen-marathon.de/


    Trainieren würde natürlich jeder für sich, außer Ihr kommt zufällig aus OWL, es ginge mehr darum, jmd zu haben der bisschen pusht.


    Würde mich freuen! Einfach PM, falls Interesse besteht.


    Gruß!

    Hab mir jetzt nur das erste video angeguckt und abgesehen davon das ich hinknien genauso dämlich finde wie leute die plötzlich anfangen im takt zu klatschen ... war das der große oder der kleinere Floor? das sieht mir doch knapp nur nach maximal 400 - 500 Leuten aus (wenn überhaupt soviele) und da war ja im Video noch Platz vorne.


    war das Teil nicht ausverkauft?


    zum letzten Video, hat da jmd Dash berlin gespielt oder war der vor ort?
    Der Sonnenuntergang ist auf jeden Fall wirklich schön.

    Zitat

    Original von starchaser078
    ... ist eine Frechheit die Headliner am Freitag zur selben Zeit antreten zu lassen!


    man wird kaum zu PvD sagen können, spiel mal um 22.30, denn um 0 uhr wollen die leute dann carl cox hören^^


    Ich freu mich sogar, das dash berlin samstag so früh spielen, dann ist nämlich noch platz, die sonne scheint und ich werd abgehen ... bei armin und ferry wird es so voll, da geht dann wieder nichts mehr.


    andere frage, moguai spielt doch bekanntlich im Grunde nur noch House, dazu doch im grunde ziemlich funky ... was macht der da?


    noch eine frage, wann steht denn das club line up vom heavensgate Floor fest? man muss sich im time table ja noch mit kollegen abstimmen und so

    Schön die Nase verbrannt, welcher Kerl cremt sich denn auch vorher ein ... püüüh^^


    Leider nicht richtig warm geworden mit der Party, trotz gefühlten 30 Grad.
    Klar, das set von Alex und Menno war jeweils sehr gut, aber danach ist bei mir nicht mehr der Funken übergesprungen.


    Da Ihr die location der Stage wahrscheinlich nicht frei wählen konntet, müsste man für nächstes Mal vllt die Beschallung ändern, denn sobald man sich 5 Meter an den rand gestellt hat, hat man sofort den oldschooltechno von nebenan, oder mehr noch das für mich undefinierbare Geballer von gegenüber der Mixerytheke gehört. Ich meine damit nicht mehr druck, sondern die ausrichtung, wenn die nächste bühne so nah ist. Ich war vor allem nach meinem rundgang übers gelände und rückkehr zur Trancestage (wo ich definitv hingehöre) hart an der grenze zur Reizüberflutung und raus.


    Beim set von woody, das meiner meinung nach zu langsam und zu ruhig war, hat der unterschwellige Geräuschpegel doch gestört, ich hatte das von der RiL aus dem jahr davor und der Stage von Liquidbeatz (wenn die so hiessen, ajF wurde Trance gespielt) nicht so in Erinnerung. Trance ist bei einer solchen veranstaltung vllt auch schwierig zu ... inszenieren/vermitteln wenn man direkt neben acid wars steht ... alternativ stellt Ihr euch neben 'ne Minimal Possee, da hört man ja eh kaum was oder man bastelt so 'ne Traversengeschichte, das der schall nicht nur aus einer richtung kommt, wobei ich natürlich nicht etwaige mehrkosten im Blick habe. Die Bühne an sich fand ich gut, und die arbeit im Hintergrund kann der einfache Besucher tatsächlich kaum abschätzen.

    Die Love Parade im Dtmd fand ich persönlich von der Musik sehr gut. Bin schön hinterm Tunnel Wagen herumgehüpft und nachm regen hatte man super Platz, auch wenn ich aussah wie ein schwein. der zusammengebrochene Bahnhof war auch nicht schlimm^^ hatte busshuttle nach hause. Das zusammengebrochene handynetz allerdings war mehr als lästig, Freunde verloren und keine chance ... 'ne sms dauerte 45 Minuten.


    Die Abschlusskundgebung in essen war doch auch gut, schönes wetter, enorm viel Platz und man konnte richtig gut gucken, hat wirklich spass gemacht.


    ob man sich duisburg jetzt "antut" ist fraglich, handynetz + bahnhof werden am ende down sein ... und eigentlich hat man mit preParty, afterparty oder evtl Belgien am sonntag, falls sich mein Kollege aufraffen kann, und nature nächste woche genug zu tun.

    Zitat

    Original von Southern
    Wie siehts aus mit VVK oder AK? Und erneut die Frage: Wie sind die Verkehrsanbindungen mit der Bahn?


    greetz West :D


    Warst früher nie im Delta? So Blank & Jones und solche Sachen?


    S-Bahn direkt gibt es da nicht, liegt halt direkt an der Autobahnabfahrt Meiderich. Ich fahr über Lünen/Dortmund und werd in Duisburg abgeholt, wenn Dich ansonsten hier keiner ausm Forum in Werne direkt in Auto packt kannst gerne mitkommen. Müsste dann halt mal klären wie man das morgens macht, denke Taxi zum Bhf oder mein Kollege chauffiert.

    Plakate in der Bielefelder Uni aushängen (nach Rücksprache mit der ASTA) könnte auch was bringen, oder dort vor der mensa tickets/flyer verteilen.


    Denke es geht auch nicht um 6 Euro an sich, aber viele wissen doch im grunde gar nicht was Trance im gegensatz zB zu Techno ist, obwohl sie dann vor ort uU doch gute Laune und einen schönen Abend haben können. Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht (sprichwörtlich gesehen, das ist keine Abwertung der ostwestfälischen Landjugend^^)

    die anreise wird purer stress ... um 16 Uhr Kirche bei 'ner Hochzeit von 'nem Schulfreund in Ostwestfalen Lippe, danach Kaffee/kuchen und sekt empfang und irgendwann muss ich mich höflich verdrücken und 4 stunden nach berlin kacheln, umziehen, Jägermeister an start bringen ... aber man muss halt die prioritäten richtig setzen, und so spar ich mir 5 ansprachen und Braut/bräutigamspielchen^^


    aber abendkasse bei solchen events kann man voll vergessen, deswegen hab ich da auch so einen last minute Terz veranstaltet ... ich fahr ja nicht 4 stunden nach berlin ohne karten zu haben, selbst als berliner würd' ich da nicht ohne karte hingehen.

    meine bekannte in berlin war lt eigener aussage in 2 vvk stellen und bekam keine tickets mehr, ist das Ding ausverkauft?


    Ich würd gerne hinkommen (und mit Ihr dahin gehen^^) aber ohne karten sind 4 stunden fahrt schon ein hartes risiko ... wo bekäme man denn wohl in berlin vorher noch karten dafür?


    Zitat

    Original von Nightfly
    e-tickets sind nicht mehr verfügbar.


    Ich weiss nicht wo du das her hast, aber es stimmt halt nun mal grad einfach nicht ... Ich hab tatsächlich jetzt vor 3-4 Tagen als die (spontane) Planung für
    das teil hier los ging hier reingeguckt, gesehen das Du geschrieben hattest E-Tickets sind weg und wie im post da drüber steht, meine Bekannte durch Berlin geschickt, nebenbei hatte ich das kurzzeitig auch nicht so ganz gecheckt wieso 2 tickets mit 2 verschiedenen preisen fürs selbe Event usw ... sie schreibt mir grad ne sms, tickets wären ausverkauft, ich registrier mich da auf der Hp und 10 sekunden später hab ich 2 E-Tickets.


    Entweder hast Du Deine bestellung total verrafft, oder 'ne Falschinformation rausgegeben, was nicht unbedingt sehr sympathisch wäre.

    Dash Berlin war traumhaft, im grunde viel besser als auf der Trance Energy, da die Anlage wirklich gut war, und aus meiner Sicht das Wichtigste, der Boden hat nicht geklebt. Dann noch Medina ... das kleine Glück des Augenblicks perfekter Euphorie.


    zum Festival im Ganzen ... schon lustig, wenn die Türsteher vom Coconut Beach nicht wissen, wo der KassenContainer steht ... interessant auch, das das Festival 23 Euro an der Abendkasse kostet, ich allerdings auch nur 10 Euro an der Jovelkasse (fürs Jovel) hätte zahlen brauchen -.- und das nirgendswo steht!!! Kann ja sein das die veranstalter noch mehr Umsatz generieren wollten, ich hätte dafür allerdings lieber mehr Jägermeister im Jovel vernichtet.


    Frage am Rande ... irgendwie war Signum dann doch sehr viel lauter als Dash Berlin oder? Ich hatte keine Stöpsel drin und musste von der Tanze runter, es wurde zu laut.

    Komisch, ich bin bis 6.15 da rumgehüpft, aber wenn ich mir das Foto anguck, ... ich glaub ich war auf einer anderen Party, zumal um 6 uhr nicht mehr viele Leute da rumrannten.


    Na ja, lief eh nicht soviel, Kollege hatte sich mit Jägermeister ausgeschaltet und ich konnte zwar schön abgehen, aber de facto alleine machts halt nicht so viel Spass.


    Ich hatte auch zumin später das gefühl. als seien da viele Leute, die mit der Musik nicht soviel anfangen konnten, da wurde doch extrem viel rumgestanden. Wurde der Eintritt irgendwann runtergesetzt/ausgesetzt?


    Die Zeiten sind zwar vorbei, wo in solch (relativ) kleinen locations die halbe Halle abgeht, aber immer mehr Leute machen kaum noch was ausser klatschen und mit dem Fuss wippen und als "Move" vllt mal einen Schritt nach vorne -.- Merchandisetouristen irgendwie

    www.aldaevents.nl - citymoves


    normalerweise spielt AvB am Ende, zumal er aus leiden kommt ... das wäre dann so 19.30/20.00 Uhr - 22 Uhr ... allerdings spielt er am selben Abend um oo.45 auf der Mayday, das wäre selbst per Hubschrauber schon ambitioniert^^

    Am Ende zählt doch nur das man gute Laune hatte!


    Wir sind mit SvR gestartet und ganz gediegen reingekommen, Markus Schulz reingehört, gemerkt das er zwar gut, aber nicht euphorisierend war und ab zu Dash Berlin, und ich sag' Euch ... Waiting live mit Emma Hewitt auf der Box ... einfach göttlich ... die Future Stage an sich war leider enttäuschend, mir sind ja irgendwelche Effekte meistens egal, aber wenn der Boden um 23 uhr irgendwas schon so klebt, das ich nicht mehr hüpfen kann, drückt das die Performance. Stimmung war aber super. Above & Beyond, AvB's ungewohnte, aber sehr tanzbare Einlage und dann Cosmic Gate haben mir sehr gut gefallen, wobei ich sagen muss, wenn man erst Scot project angeht und dann mal rüber zu Cosmic Gate guckt ... dann denkt man man hört Pop^^


    Fand die Veranstaltung insgesamt etwas leerer als letztes Jahr, was sich am deutlichsten am Autobahnzubringer sehen ließ. Letztes Jahr stand ich schon auf der Autobahnabfahrt im Stau ... dies Jahr halt nicht, und sogar noch Parkplatz im Parkhaus bekommen. Finde das aber durchweg positiv, brauche beim Tanzen keinen ungewollten Körperkontakt oder das sich alle 20 Sekunden einer vorbeiquetscht. Ich hüpf halt gerne und brauch Platz!


    Aber der Boden ... ich mein jeder tanzt anders, aber stumpfer/klebriger Boden geht gar nicht, und das war am Ende leider überall, außer auf der Hard Stage, der regelrecht gewässert war, weil sich jeder 'ne Pfütze gebastelt hat^^


    Nebenbei, und das muss man (leider) immer wieder feststellen, wenn man öfter in die Niederlande fährt ... es rennen verdammt viele hübsche Frauen da rum *seufz*


    Weiss jmd ob Dash Berlin "You & I" gespielt haben?

    Tja, muss leider ein gemischtes Fazit ziehen:


    - Sound zu leise, man konnte selbst mitten im Boxen Schallkegel Leute reden hören die 2-3 meter entfernt von einem standen.
    - Extremer Durchgangsverkehr ... der Niederländer an sich geht ja beim feiern an sich schon extrem wenig aus sich heraus, dafür rennen sie ständig hin und her, was in der kleineren halle extrem aufgefallen ist ... wirklich ständig wollte jmd vorne, hinten oder seitlich an Dir vorbei, egal wo man stand ... und ist man endlich mal eingestiegen, ist jmd in Deine performance gelatscht. Leider keine Feieratmosphäre.


    Tja und die Musik an sich ... zwischendurch hatte das aus meiner sicht tatsächlich schon loungecharakter, ich bin da nicht besonders speziell, möchte einfach melodic (vocal) trance hören ... aber der Schössow und Menno waren viel zu langsam unterwegs ... der Dj nach Menno war dann aber wieder überraschend gut.


    Im Vergleich zur soundtropolis leider nicht annähernd so gute sets/Stimmung/FeierLeute ... dafür 8 stunden autofahrt ... na ja ich hoff' mal auf die TE