Beiträge von Nils van Bruuk

    Zitat

    Original von Mungis
    Ich gebe mir mal selbst feedback!
    Also es noch überhaupt nicht stimmig. Es wirkt sehr platt und die Melodie läuft aus dem Takt. Das Volumen läst auch zu wünschen übrig, halt platt.


    mal ne Frage, arbeitet ihr alle so?
    Von wegen euer Chef will Project XY und ihr kommt zur Präsentation und stellt euer Werk vor mit den Worten: Ja ich weiß, ist noch ausbaufähig, alles Doof irgendwie, es stimmt eigentlich garnix... Im grunde ist es totaler Müll. Aber sonst alles tippi...????


    Ich kann ja verstehen wenn man Fragen hat wie man XY anders machen kann. Oder man total überzeugt ist von seiner Mucke ob wohl es Schrott ist. Aber du kennst dein Problem und stellst es vor der Vorstellung nicht mal ab? Ohhmannn, ehrlich? Lass es einfach und widme dir ein anderes Hobby ;-)

    Zitat

    Original von Tommy42109
    Nö, Deinen Kommentar kann ich nicht bestätigen.
    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, würde ich wetten, dass Du Dir nicht die Mühe gemacht hast "Intense" durchzuhören.
    Daher ist Deine oberflächliche Bewertung eine reine Mutmaßung.


    Über meinen Geschmack lässt sich gerne und ausgiebig streiten. Aber wenn ich der Meinung bin das dieses Werk Musikalisches Kommerzgefurze ist, musst du das erstmal akzeptieren ;-)
    Und ja ich habe mir die Mühe gemacht es durchzuhören, und einmal hat mir gereicht. Bin auch froh drüber sonst wäre es bestimmt noch schlechter bewertet worden ;-)

    Machen wir uns alle nix vor.
    Jeder sollte begriffen haben was zur heutigen Zeit hinter einem van Buuren steckt. Und was 2002 hinter ihm steckte. Nun ich weiss nicht wie er auflegetechnisch unterwegs ist. Aber das Album hat definitiv Radioplay charakter und ich denke als solches sollte man es auch sehen. Heutzutage ist es wichtiger denn je im Radio gespielt zu werden.
    Ich denke in DE wird es Armin auch weiterhin schwer haben sich mit diesem Album
    Im Radio zu etablieren. Aber Weltweit seh ich da kein problem.


    Musikalisch (für mich) ist das Album irgendwo bei 0.3 - 0.5 ich würd es noch nicjtmal geschenkt haben wollen weil es eh nur OVP Staub fangen würde.

    Zitat

    Original von Clear_Blue


    Tu dir nicht weh dabei! Da springt im Übrigen nahezu nichts für mich heraus...;-)


    Du als Jura Student kannst mir da doch helfen.


    wie sieht es rechtlich aus, einen Platz für ein Fussballspiel anzubieten als Sofortkaufpreis der Maßlos den Preis des wirklichen Kaufpreises übersteigt? Wohlgemerkt keine Bietauktion sondern fester Sofortkaufpreis?


    Darf man das oder dürfte man dich rechtlich dafür am Arsch kriegen? :-D

    Ich habe mal ne Frage.
    Früher war diese Art von Bilderimplementierung nicht gewünscht, wei so ohne ende Traffic entsteht. Doch ist das heute auch noch der Fall? Gerade wo man Millionen Daten im Terrabyte Bereich zur Verfügung hat? Oder was ist daran einzuwenden die Funktion fürs Forum endlich mal einzuführen?


    LG Kai

    Zitat

    Original von Keyworth


    Respekt. Ehrlich gemeint.


    In allen Ehren, wirklich. Aber ich finde sowas ist zu leicht gesagt. Vor allem wenn man noch nie in so einer Situation war. Ich sage auch immer wenn ich den Jackpot bei 45 Millionen € hole, kauf ich mir nen Haus, 3 Autos und mach ne Weltreise und den Rest leg ich an.
    Aber ob es am ende so kommt?
    Und wenn mir einer sagen würde: Hey hier haste 10000€, ich möchte das du 2 Stunden Russische Volksmusik spielst, ganz ehrlich. Ich würd es auch machen. Natürlich find ich russ. Volksmusik nicht gerade prickelnd, aber begeht man eine Straftat? Völkermord? Nein, dass einzige was passiert das man sein Musikalisches Rückrat ein bisschen belastet... Aber für 10000€ bekommt man das wieder hin ;-)

    Zitat

    Original von mar she
    Wenn morgen der Hype in Russland losgehen würde, wären sie sicher alle da am Start! Gewehr bei Fuß! :autsch: :D


    Wenn man eure Kommentare so ließt, wundert es mich, dass ihr gegen den Kapitalismus keine revolte zieht :-D
    Leute, dass sind Wirtschaftsunternehmen und keine Wohltätigkeitsfirmen die Kunst für Lau herstellen. Die Maschinerie will bezahlt werden. Und was liegt da Ferner in Ländern zu gehen die ihre Djs so inflationär bezahlen, dass ein Gig soviel Geld bringt, dass ein normaler Haushalt das nicht mal in einem Jahr verdient. Und wenn man dann noch mitbekommt das man mit Swedishhouse-Scheissmusik mit nen bissel Dubstepshizzel, der absolute Renner im Stall ist, und man ohne ende Gigs in den USA abstaubt. Haut man alle seine Ideale auf den Haufen und geht in die U-S-A.
    Naja, wenn ich ganz ehrlich bin, würd ich es genauso machen, warum auch nicht, ist ja nix verwerfliches dran die Kohle zu nehmen, die einem angeboten wird für seine Arbeit.


    Neiddebatte?

    Zitat

    Original von DaveDowning
    und das sind alles uplifting tracks, das hier ist kein uplifting, sondern ganz normaler trance.


    wenn für dich nur uplifting echter trance ist, ok, aber das hier ist es def. auch. zumindest sind in beiden tracks alle charakteristischen stilmittel der musikrichtung trance enthalten.


    So schauts aus, du nennst es uplifting, ich nenn es Trance ;-) wo wir dann wieder bei Genrefoo wären, und wenn man die Trance Tracks aus 1990 anhört, wird man auch schnell feststellen das dieser Trance mit dem jetzigen Trance, so gar nix mehr gleich hat. Eigentlich ist diese Diskussion mühsam ohne ende. Da Geschmack zurecht völlig verschieden ist.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    ne das kann ja eben keiner. dann fragt man "was ist trance" und dann werden irgendwelche deep house nummern oder ähnliches vorgelegt. das ist ja das problem. ich möchte von den ganzen motzern echt mal wissen, was jetzt echter trance ist.


    Passt ggf. nicht hier rein, aber ich zeige dir trotzdem was ich unter Trance verstehe:


    https://www.youtube.com/watch?v=ZX_grvivbrE
    https://www.youtube.com/watch?v=uSkvRRbKknM
    https://www.youtube.com/watch?v=nBdXXHSx18A
    https://www.youtube.com/watch?v=2n_woWno9l4
    https://www.youtube.com/watch?v=IYFKYMZ3fsU


    Die Liste kann man noch ganz lange weiterführen, nur damit Dave weiss was Trance ist (natürlich nur für mich)

    Zitat

    Original von Aiiwa
    WTF was für Tranceperlen uns hier geboten werden, absolut Traumhaft! Ja so muss doch das ganze klingen


    Ich frag mich ja ob euer Gehirn in den letzten Jahren durch Armada Shizzl, so verkorkst wurde, dass ihr alles was nicht direkt wie Swdish House Mafia klingt, sofort als absolute Tranceperlen bezeichnet.
    Dieser Sound hat nicht mal Ansatzweise das Predikat "Trance" verdient, höchstens "Standart-Quark-mit-Swedishhouse-Sound"


    Aber hey, das teil kommt von Armada, da weiss man eigentlich was wirklich drin steckt.


    0.5/6

    Zitat

    Original von DaveDowning
    Das meinte ich nicht. Sondern dass er nicht mal die Heimatverbundenheit hat, zu Deutschland zu stehen. Arm.


    Jetzt interpretierst du aus Internas Aussage eine Nichtverbundenheit zu Deutschland, weil er in Oranje auftritt?
    Das ist mal stark.
    Hier sollten viele Leute mal besser aufpassen was sie da vom Stapel lassen, wenn Jorn das hier lesen würde, riecht manches schon nach übler Nachrede.

    Zitat

    Original von DJ Katakis
    Versetzt euch mal in seine Lage und stellt euch dann die Frage wie ihr reagieren würdet.
    Ehrlich gesagt, respekt, dass er solange inne gehalten hat.
    Ich hätte wahrscheinlich keinen Tag gewartet!


    Wie schon oben genannt, Twitter, Facebook und Co. sind absolut geeignet für Aussprache... so sieht es leider von Profilierungssucht und Neid seitens Quicksilver aus.

    Oh nein, er hat einen holländischen Namen, ALS DEUTSCHER111elf!!!


    Bevor hier einer bei BILD ausplaudert: Ich habe auch die deutsche Staatsangehörigkeit, und heiße noch nicht mal van Bruuk. Geschweige denn Nils. SKANDAL!!!!

    Zitat

    Original von mar she
    Da kommt auch schon der nächste Schlag ins Gesicht:
    http://de-bug.de/medien/archiv…s-mussen-gema-zahlen.html


    :autsch:


    gähn, dass langweilt doch. ihr schreit alle das Urheber entlohnt werden sollen. Irgendwo muss man anfangen, der Dj und der Club sind da ein guter Anfang.


    Edit: na gut, eine kleine Begründung bekommt ihr von mir, damit es nicht vollkommen wie getrolle aussieht.


    Kleine Rechnung: wer verdient bei einer ausgelassenen Party am Wochenende? NA? NA? Ja richtig, Dj und der Club selbst. Also sollen die auch brav die Urheber entlohnen, die machen ihren Job wegen der Kohle, und als Dj berechnet man die auflege Zeit halt neu, machen wir uns nix vor, bei 2 Stunden Settime á 20 Tracks macht das gerade mal 2,60€ kommt Jungs, dass macht euch nicht Arm. Immer dran denken wenn ihr an die GEMA zahlt, dass ist für den guten Zweck, der Urheber kriegt die Kohle, alles toll...

    wenn man bedenkt was die letzten male unter Armin van Buuren auf dem Markt geschwemmt wurde, kann man ehrlich sagen das dieser Track in die richtige richtung geht. Er ist ganz okay...

    Zitat

    Original von VAGABOND


    Links
    Track 1
    Track 2


    Schafft euch endlich mal Smartphones an und dann so Apps wie Shazam oder Soundhood. Meistens erledigt es sich von ganz alleine ;-)


    Track1: Heatbeat - Paradise Garage (Piano Mix)
    Track2: Philippe El Sisi - Witness


    Hoffe ich konnte helfen ;-) Bzw. Soundhood wars

    Oh hätte es keiner gesagt ich hätte gedacht das wäre die neue Single von Arty.
    Ist das heute der Maßstab? So klingen wie ein overhyped Künstler aus dem Vorjahr?
    Eigentlich müsste ich mich aus der Trecksektion raushalten, weil ich keine positive Kritik mehr äussern kann, aber gerne möchte.
    Mal ernsthaft, ich kann verstehen das man sich an gewisse Künstler die man toll findet orientiert, soll auch so sein, find ich gut. Und Musik allgemein ist Geschmackssache. Akzeptiere ich auch sehr gerne.
    Aber Musik zu produzieren die nicht mal den Anschein von eigenen Einflüssen und Inspirationen versprühen sind einfach nur billige Kopien.
    Mir ist durchaus bewusst das es extrem schwer ist seine eigene Inspiration und Klänge in einem Track zu bringen um nicht wie Künstler XY zu klingen. Aber 1zu1 Kopien brauch kein Mensch. ich wünsch mir auch keinen Uplifting Sequentia zurück wie 2008/9 oder so, jeder muss sich weiterentwickeln. Aber das ist keine Entwicklung, das ist "Musikalisches Konzept übernehmen, weil es noch läuft oder vor kurzen mal gelaufen ist"
    Das würde ich mir einfach mal wünschen, die eigene Unterschrift im Track.


    Dennoch freut es mich das es bei A&B im Radio lief.

    Zitat

    Original von DaveDowning
    Und genau wie Daniel schon richtig sagte: Auch wenn W&W davor steht, n Release auf Hardwells labeln oder anderen Progressive / Big Room House Labels (egal wie man die nun nennen will) ist nunmal kein Trance. Früher haben die Artists sowas auch gemacht, nur halt unter anderem Pseudonym (siehe Prydz).


    Ist was wahres dran, auf der einen Seite ist es so vielleicht besser. Es ist so einfacher zu schauen was im Track eigentlich drin ist. So entfällt das ständige Pseudonym-gesuche für einen Künstler. Wenn ein Künstler auf einem Houselabel released kann man wirklich nicht erwarten das da auf einmal Trance drin ist. Ist mal ein neuer Ansatz, so wird der Künstler nicht mehr auf sein Genre differenziert womit er mal angefangen hat, obwohl er davon längst weg ist. Sondern Anhand des Labels erkennt man was im Track drin ist. Find ich gut. Problem ist nur wenn man dann Labels hat die von jedem Genre alles releasen, da wird es dann schwer :-D

    Zitat

    Original von Coar
    Man kennt das Sample vielleicht auch von Scooter - 4 AM :D


    Das von Otto Knows war aber mal wieder eher da, naja okay... das scooter mal was eigenes machen wäre in ihrer 20 jährigen Bandgeschichte auch was ganz neues :-D


    Ich find den Track auch nicht schlecht, aber wie gesagt zu oft gehört ^^

    Zitat

    Original von uridium
    Meine persönliche (!) Befürchtung: Trance meets Dubsteb more & more .. aktuelles Beispiel:


    W&W & Ummet Ozcan - The Code (Official Teaser)


    Das schlimme ist noch nicht mal der Dubsteppart, ich sehe die Kunstverschändelung in der Melodie, jetzt mal ernsthaft das sind Trötensounds von Special D. und Co. Und nur weil Ozcan und W&W drauf steht, neigt der Hörer dazu es gut zu finden. Wehe es würde Pusedriver oder Scooter drauf stehen, dann würde reflexartig versucht dem Hörer den Belzebub auszutreiben.
    An "The Code" merkt man deutlich wo es hingehen soll bei diesem Track, in den Club und nirgendswo anders hin.
    ich glaube auch nicht das der Markt von schlechteren Produktionen überschwemmt werden, im gegenteil. Alleine von der Qualität der Produktionen muss ich sagen das sie definitiv besser geworden sind. Vor 10 jahren hat man noch deutlich erkannt wer Fruity Loops und Konsorten beherrscht und wer nicht. Heute durch Youtube Tutorials kriegt jeder "geile" (rein subjektiv) Sounds hin. Das Problem ist doch einfach, dass sich die neuen Produzenten an irgend wen orientieren müssen (zwangsläufig). Klar gibt es ein paar Idealisten denen es egal ist ob der Track mal an das relativ Breite Publikum kommt oder nicht. Die meisten würden gerne mal bei Armin und Markus gespielt werden. Doch das kriegt man nur hin wenn man die Sendung auch verfolgt. Und wenn man sie verfolgt wird man feststellen das man bei 5 Sendungen 2 Schätzchen findet die es verdient haben als Trance in Reinform bezeichnet zu werden. Der Rest ist bedeutungsloser Bigroom-Sound.
    Also muss man auch Bigroom-sound produzieren.
    Wie ich in anderen Threads schon geschrieben habe. Der gemeine "Tranceproduzent" hat keine Ideale mehr, sondern nur noch das schnelle Geld und den Ruhm (achtung das war extrem pauschalisiert)


    Im ernst, würde endlich mal jeder den Musikgeschmack des anderen so akzeptieren wie er ist und nicht versuchen jeden von seinem eigenen totalen und einzig wahren Musikgeschmack zu missionieren, hätten wir solche langatmigen Diskussionen die ins NICHTS führen nicht. Die Welt des Internets ist groß, irgendwo in den tiefen gibt es bestimmt Musiker die genau das produzieren was man hören will. Ich zb. werde jeden tag aufs neue überrascht mit was für geilen Tracks ich umgehauen werden kann. Gut, Trance ist es nicht. Aber das, ja das ist Geschmackssache!

    Tracklist for the forthcoming 'Myrki Heima' Album on Blackhole Recordings ;)


    1. Tórshavn
    2. If Grey Was The Colour Of The Sun
    3, Myrki Heima
    4. Reykur
    5. Sólsetur
    6. Vetur Ljósin
    7. The Sad And Troubled Oscillator
    8. Molntus
    9. Svefnalus



    Dafür das Marshe uns das teil für Mai 2012 ankündigte... So ein Album ist wie ein Flughafen, manchmal werden sie nicht fertig ;-)


    Achja Termin ist immer noch nicht bekannt, wer weiss... ^^

    Zitat

    Original von addicted to music1
    Das es auch anders geht zeigen eigentlich die sog.kleinen Künstler die kaum von ihrer Musik leben können,dennoch hochwertige Produktionen abliefern.
    Aber die verblödete Gesellschaft feiert alles was man ihnen zuwirft.Selbst wenn ein Artist Schlager machen würde fänden es alle Saugeil


    Das ist aber ein allgemeines Gesellschaftsproblem und findet überall statt. Kann man auf die Musik sicherlich übertragen, aber eigentlich findet es überall statt.
    Und dann gibt es da noch die Geschmackssache. Manchmal frag ich mich was ihr eigentlich wollt.
    Wollt ihr total Underground in der Szene nur unter euch sein um so keine 3-tage-wach Proleten bei euch zu horten. Oder wollt ihr das eure Musik mehr in die Gesellschaft integriert wird, was die folge hat das Musik nicht mehr aus Überzeugung und Spass produziert wird, sondern aus Profitgründen.


    Entscheiden müsst ihr euch so langsam mal, sonst nimmt man die Tranceszene doch nicht mehr ernst...oooohhhh wait....

    Zitat

    Original von Sturmfrisur
    du hast es umsonst bekommen und willst es ohne rechnung zum (fast) originalpreis verticken?


    Ist das nicht sogar der Originalpreis? Also bei uns im Mediamarkt kosten die 90€ Ohne HDMI,
    Wenn die Nachfrage da ist...
    Anderseits lobe ich mir die ehrlichkeit, dass hier eine Geschenk verkauft werden soll. Anderseits ist das sehr kontraproduktiv das auch noch zu sagen, da ist es klar das keiner das dingen haben will, vorallem wenn der Preis soooo nah am Originalpreis ist.


    Edit: Vorallem dann noch Porto zu berechnen.... muahahahaha

    Zitat

    Original von addicted to music1


    @Britta: Das ist nicht dein ernst oder?Was hat die Fitness mit dem Eintrittspreis zu tun.[...]


    Ich glaube eher das es um die Frage ging ob es eine Abendkasse gibt, weil man sich Spontan entscheidet zu kommen, wenn es nämlich keine geben würde, könnte man auch nicht spontan mal dahin fahren. Ich glaube kaum das es hier um Geld geht ;-)

    Trance in 2012
    Ist ein schnelles Thema: Hat so gut wie nicht stattgefunden, Trance bedeutet nach meiner Auffassung: Grenzloser Kommerz, Selbstverrat, Stillstand.
    Habe, wenn ich Trance gehört habe, eigentlich nur altes Zeugs zwischen 98 - 04 gehört.
    Nicht mehr meine Musik.


    Andere Elektronische Musik in 2012
    Hier find ich mich schon eher wieder, ich habe echt keinen Plan wie man diese ganzen Genres nennt, es ist halt kein Trance ;-)
    D'n'B höre ich inzwischen sehr gerne, Dubstep ist sofern er extrem schmutzig ist noch geil, der rest naja....


    Rock
    Anfang Dezember bei MUSE in München gewesen, was soll ich sagen, DASS sind Partys Leute, nicht diese Kopfnicker-Techtalkfetischisten-Trancepartys, einfach nur abartig geil, aber auch Deutscher Rock ala BAKKUSHAN fasziniert mich mehr, als Elektronische Tanzmusik.


    Insgesamt ist Trance für mich gestorben, was nicht heißt dass ich gute Tracks nicht gerne höre, und es gibt im Jahr so ca. 3 bis 5 Tracks die mich auch weiterhin begeistern, aber das war es dann auch.


    Und im Forum bin ich auch kaum noch, weil hier nix mehr los ist, zumindestens ausserhalb von "Trance" das bisschen rumtrollen was ich gerne mal mache, zählt nicht ;-)

    Zitat

    Original von Steve Brian
    Ich bin Gema Mitglied. Ich bin jetzt ein geldgieriger Penner.


    Nunja, deine Aussage bezgl. des sunshine Live Moderators Zitat:

    Zitat

    Original von Steve Brian
    Das ist echt hart !!!


    Wäre scheinheillig, schliesslich unterstützt du mit deiner Mitgliedschaft den Kurs der GEMA und nimmst diese neue Regelung billigend in Kauf, vondaher möchte ich dir keine Geldgier vorwerfen, aber Schizophrenie!

    Zitat

    Original von Soulcatcher


    Kannst Du das weiter ausführen oder war das nur ein emotionaler schnellschuss?


    Klar kann ich das, Die GEMA ist deshalb so stark und kann solche Forderungen durchsetzen, weil es genug Künstler gibt die Mitglied sind und nix rausbekommen, aber immer hoffen das sie irgendwann vielleicht ja doch was bekommen...
    Und deswegen sag ich: Selbst schuld.
    Wenn die Künstler es nicht gebacken bekommen eine Urheberrechtsreform auf die Beine zu stellen, die das Geschäftsmodell einer GEMA gar nicht erst ermöglichen.
    Die Künstler könnten hier Druck ausüben, machen es aber nicht. Also sind sie selbst Schuld.
    Gier ist die Absicht. Möglichst viel vom großen Kuchen abhaben.

    Lustig, jeder Künstler regt sich über die GEMA auf, wenn ich mir das Trauerspiel so anschaue sind nur noch 20 Künstler in der GEMA die die komplette Musikbranche beherrschen.
    Eine Vereinigung ist so stark wie ihre Mitglieder, niemand wird gezwungen indie GEMA einzutreten. Da seid ihr Künstler alle selbst schuld. Tretet doch aus... Achne halt vielleicht springt ja doch Kohle bei raus, tja ein Stock im Arsch ist noch lange kein Rückrat.
    Nun bekommt ihr eure Raffgier selbst zu spüren, ganz ehrlich? Mitleid? Definitiv nein!

    Viel schlimmer ist die Tatsache das es keine Sau interessiert das der SpringerVerlag Federführend beim Gesetz mitgetippselt hat. Echt Ekelhaft das dieses LSR mal wieder nur Lobbyintressen stützt.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass hoffentlich sämtliche Verlage insolvenz anmelden müssen. In Belgien haben die Verlage auch nach kürzester Zeit gewinselt wie die Hunde. Besteht unsere ManagerElite eigentlich nur noch aus Vollschwachmaten die die keinen Rundumblick haben? Schaut keiner mehr in andere Länder wie sich manche Gesetze wirklich auswirken?


    MOahhh mich regt dieses Land echt auf, hier wird man nur noch von Vollaffen regiert. Ekelhaft.