Blüchel & von Deylen "Bi Polar"


  • Was hab ich da grad gelesen? Cosmic Baby - ein Pionier der deutschen Trance-Szene (u.a. mit Kid Paul zusammen: Energy 52 "Cafe del Mar" oder auch mit Paul van Dyk zusammen: The Visions of Shiva "How much can you take?") hat mit Christopher von Deylen (Schiller) ein Album aufgenommen. Das ganze nennt sich "Bi Polar" und soll wohl was ultrachilliges sein. Klassische Kompositionen neu abgemischt im Easy Listening/Ambient-Style. Soll jetzt am 26. Januar rauskommen.


    Was mich sehr freut: Harald Blüchel (Cosmic Baby) ist aus der Versenkung wieder aufgetaucht. Wobei ich aber glaube, daß man mit diesem Album kein Trance-Kracher erwarten kann, wohl eher wirklich was zum chillen und einschlafen. Naja, was soll's. Ich werd auf jeden Fall mal reinhören.


    :yes:


    greetinx,
    Teh'leth

  • Hab das Album schon ewig!
    Gymnopedie no. 1 ist wirklich absolut genial! 6/6 :huebbel:
    Étoile Polaire ist genauso geil! 6/6 :huebbel:
    Summertime ist noch ganz gut, aber die restlichen Track wollen mit nicht so wirklich gefallen! Gymnopedie no. 3 ist nicht mal halb so gut wie die no. 1! :no:
    Insgesamt ein gutes Ambient Album, das richtig geil startet, aber nach hinter hin immer langweiliger wird.
    :sleep:



    Die beiden haben in zwischen schon ein neues Album mit dem Namen "Mare Stellaris" veröffentlicht! Das ist von vorne bis hinten hörenswert! :yes: