• Jam El Mar und "der dicke Spoon" sind endlich wieder mit einem neuen Album am Start: "Triptomatic Fairytales 3003". Dieses geht aber scheinbar noch mehr in Richtung Pop als der Vorgänger "Kaleidoscope" (vor 6 Jahren). Mal abwarten wie's weitergeht.


    Ich muss sagen, daß ich bei Jam & Spoon eigentlich immer geteilter Meinung bin. Da gibt's so den ein oder anderen Track den ich richtig schlecht finde (vom Album "Triptomatic Fairytales 2001" war ich sehr enttäuscht), und dann hauen die zwischendurch immer mal wieder so ein Brett heraus, wie ganz früher Jam & Spoon's Hands on Yello "Great Mission (You gotta say yes to another access)" - HAMMER! - oder "I pull my gun...". Und dann noch der Track zum Love Parade Film "Be.Angeled" - das war schon ganz gängig. =)


    Als DJ tritt der Spoon auch immer kontrovers auf - um es mal vorsichtig auszudrücken. Auflegen kann er eigentlich - sogar ganz gut - nur zeigt er es nur so furchtbar selten. Eins der geilsten Sets war eine Hessentags-Clubnight von '97 (oder '98 ?) - da hat er zwar nahezu jeden Übergang verhauen, aber trotzdem für Stimmung gesorgt. Auch wenn er das ein oder andere Mal seine Klappe nich halten konnte und das Publikum beleidigt hatte.


    Interessant auch die Webseiten: jamandspoon.com war eine von Sony gesponsorte Seite, auf der jetzt überhaupt keine Jam&Spoon Inhalte mehr verfügbar sind. markspoon.de war seit ihrem Start auf Dauer-under-construction (mittlerweile komplett off) und jamandspoon.de scheint auch noch nicht fertig. Ich glaub, da brauch jemand mal einen Webmaster. *hehe*


    Was haltet ihr von den beiden als Dance-Act ... und vom Spoon als DJ? =)


    greetinx,
    Teh'leth

  • Naja ...


    Dass Jam el Mar ein hervorragender Produzent ist, und auch einen guten Ruf geniesst, siehst du ja an den Partner auf dem neuen Album.


    Wieviel oder was Mark Spoon da macht, kann man ja eher schwer beurteilen ... aber wenn ihre Aufgaben aufgeteilt sind - OK !


    Zu DJ Spoon ... naja, hätte ihn einmal sehen sollen, zumindest stand er damals im Line - UP, ist aber nicht aufgetaucht.
    Deshalb mußte ich dann noch eine halbe Stunde mehr BLANK & JONES aushalten ... würg

  • Zitat

    Original von Teh'leth
    Was haltet ihr von den beiden als Dance-Act ... und vom Spoon als DJ? =)


    greetinx,
    Teh'leth


    Wenn der Spoon richtig gut gesoffen hat, dann legt er auch richtig gut auf :D ! Ich hab den auf der Mayday 2001 gehört und da hat er mir aufgrund seiner damaligen Trackauswahl sehr gut gefallen! Auf die Übergänge habe ich 4 Uhr morgens nicht mehr geachtet, weil mein Ohr total matschig war :D !


    Den Dance-Act finde ich nicht so doll! Bis auf die Tracks die Du oben bereits erwähnt hast, haben mich die zwei nicht wirklich umgehauen! Und der neueste Song ist ja in der Videofassung sowas von poppig, ätzend!!!


    Das Projekt Storm fand ich auch nicht besonders!! Bis auf den Track Its time to burn, war es für mich sehr enttäuschend!!


    E