Beiträge von DJ Impulse

    Naja ...


    Dass Jam el Mar ein hervorragender Produzent ist, und auch einen guten Ruf geniesst, siehst du ja an den Partner auf dem neuen Album.


    Wieviel oder was Mark Spoon da macht, kann man ja eher schwer beurteilen ... aber wenn ihre Aufgaben aufgeteilt sind - OK !


    Zu DJ Spoon ... naja, hätte ihn einmal sehen sollen, zumindest stand er damals im Line - UP, ist aber nicht aufgetaucht.
    Deshalb mußte ich dann noch eine halbe Stunde mehr BLANK & JONES aushalten ... würg

    Ganz einfach ... sämtliche Filteroptionen sind so schwierig anzugleichen, daß man bei ungenauer Handhabe oft ein ungewolltes Flangen hat !
    Also für mich sind das mehr Flanger als Filter, traurig aber wahr.
    Ich vermisse auch die umfangreichen Möglichkeiten der frei zeichenbaren ...


    Sicherlich bekommt man das auch in den Griff, nur habe ich mich wahrscheinlich damit zuwenig befasst.


    Mein Schatzerl ist halt Cubase, sämtliche Effekte sind fett und konkret.


    Außerdem finde ich die Handhabe nicht viel schwieriger als die von Cubase, wenn man sich damit befasst!

    Ferry Corsten ist einer der wenigen Künstler, wo ich mir beim Soppen gleich immer ZWEI Stücke von jeder Nummer kaufe !!


    Einfach lässig, mit Adjektiven kaum zu beschreiben ...

    Stimme dir voll zu Endless.


    Klar suchen Einsteiger immer den einfachsten Weg, der ist aber gerde im Bereich "elektronischer Klangerzeuger" rellativ schwierig !!!


    Reason ist meiner Meinung nach zwar ganz nett, aber nicht als Komplettlösung sondern als ZUSATZ zu einem stabil laufenden Sequencer wie LOGIC oder CUBASE.


    [Ich bin mehr so der CUBASE Fan]


    Wie überall, wo viele Komponenten beisammen sind - sei es bei Software oder Hardware - hat Reason da einige Nachteile.


    Schon alleine die Filterfunktionen streuben mir hier die Haare !


    :no::upset:

    Hm ... für mich stellen sich einige Fragen diesbezüglich:


    1.) Ist wirklich genug Interesse dafür vorhanden, damit auch ordentlich viele Besucher auf die Seite strömen ?


    2.) Wie bewirbt man die Seite effektiv ?


    3.) Wie kann man sie professionell gestalten, damit sie auch ordentlich was hergibt ?


    4.) Wie finanziert man diese Gestaltung ?


    Wenn aber sowas zusammenkommen sollte, stelle ich mich auch gerne zur Verfügung ... wenn meine Hilfe gebraucht wird.


    Bin sowieso von Beruf her in der Musikbranche tätig, könnte ebenso einen Teil der Redaktionen übernehmen und beim Design etwas beraten ...