Track of The Year 2019

  • Wie man ja bei ASOT gesehen hat, haben die Leute einfach keinen guten Geschmack.

    Oder aber es gibt derzeit keine gut produzierten Tracks auf dem Markt.

    Was sind eure Top 5 des vergangenen Jahres ?


    Meine sind:

    1. Approaching Black - I'm Still Breathing (Alternative Mix) [Silk Music]

    2. Terry Da Libra - Nightfall [Silk Music]

    3. Lesh & Lumidelic - Crystal Cave [Emergent Shores]

    4. Outfade - Magere Brug (Lesh Remix) [Soluna Music]

    5. Bee Hunter - Time to Go [Emergent Shores]


    Kandidaten für 2020 sind jetzt schon:


    1. Digital Energy & DJ Wayne Jones - I Can Hear Your Voice [SUMMER MELODY]

    2. Andrew Frenir - Nobody Like You [Summer Melody]



    Ich hab noch so viel mehr, aber das sind die, die mir spontan einfallen.

    Mangels an Trance Tracks sind das jetzt mehr Melodic Progressive House als Trance.

    Aber für mich gibt es zwischen Trance & Progressive House keinen Unterschied.


    Was sind eure Top 5 des vergangenen Jahres ?

    Würde mich gerne eines besseren belehren, dass es dieses Jahr wenig gute Trance Tracks gab.

  • Klarer Favorit für mich "I love you" von Key4050 feat. Plumb.


    Ohne eine detaillierte Listung vorzunehmen sind für mich noch definitiv dabei: "Exposure", ebenfalls von Key 4050 sowie der Sneijder Remix von Ben Gold & Sivan "Stay", weil das endlich mal wieder der alte Sneijder Sound ist, den es schon länger so nicht mehr zu hören gab. Ansonsten hat sich aus meiner Sicht das Revival von Hardtrance fortgesetzt mit für mich persönlichen Krachern wie Gentech (Mark Sherry & Scot Project) "Feel my Love" oder Jordan Suckley & Kutski "Ecstasy Love"


    Heiße Kandidaten für das neue Jahr: Scot Project "H (Hypnotize)" sowie Sam Jones "Table Dennis"


  • Das Duo Artbat würde ich mal als Favo Künstler ansehen ,gefolgt von Tale of Us

    Ansonsten haben mich viele Tracks vom Label Afterlife begeistert

    Hundertprozentige Zustimmung von mir - Return to Oz im Artbat Remix ist gefühlt auch für mich der Track des Jahres. Gab einige richtig gute Sets von den Jungs, beispielhaft hier das Set für Cercle auf Youtube (Link). Tale of Us sowie Mathame (Untold Set) sind ebenfalls zu nennen. Ansonsten war für mich Estiva dieses Jahr ein absolutes Highlight, geniales Album (da gefällt mir wirklich nahezu jeder Track) und ebenfalls klasse Livesets.


    In Sachen Uplifting Trance war für mich Crashing Over von Factor B eindeutig Track des Jahres. Dicht gefolgt von Ben Gold - Stay (Sneijder Remix).

  • Non Trance (Techno, Chill Out, Hardstyle, Psy)

    Blank & Jones feat.Til Schweiger - Sonnenuntergang

    Animato & Gaudium - Heart Beat
    Boris Brejcha - Sad But True

    Solomon Grey - The Rift

    Headhunterz - Orange Heart

    Richard Durand & Marco V – Vortex

    W&W x Armin van Buuren - Ready To Rave

    Armin van Buuren vs Tempo Giusto - Mr. Navigator


    Nicht alles von 2019, aber in 2019 entdeckt ;-)

  • 1.Richard Durand & Fischer - In Your Hand

    2.Simon O´Shine – Guadalajara

    3.Andrew Rayel & HALIENE - Take All Of Me (Eric Senn Remix)
    4.Bo Bruce - Holding The Light (Paul Webster Remix)

    5.The Thrillseekers pres. Hydra - After The Rain


    Bixx - Escape to Euphoria

    Freya Ridings - Lost Without You (Will Atkinson Remix)

    Solarstone – Sky

    The Thrillseekers pres. Hydra – Aurelia

    Etasonic - Desire Of My Heart

    Illitheas – Endless

    Ewan Rill- Be A Water (Namatjira Remix)

    Luminn – Phosphene

    FUTURECODE & Roxanne Emery - Dancing In The Rain

    Adam Nickey - Perfect Destiny (Daxson Club Mix)

    L.Finch & Robert Nickson – Gauche

    Miroslav Vrlik - Open Your Heart (Steve Dekay Remix)

    Paul van Dyk - Breaking Dawn

    AJ Gibson – Elysium

    Armin van Buuren pres.Rising Star feat. Alexandra Badoi - Cosmos (Extended Mix)

    Hazem Beltagui Feat. Adara - Back Home (Fady & Mina VS. Omar Sherif Extended Remix)

    Daniel Kandi - JP8080 Paradise (Extended Mix)

    Scott Bond & Charlie Walker feat. Murica - Can You Hear The Sound

    Giuseppe Ottaviani & Eric Lumiere - Love Will Bring It All Around

    DIM3NSION & Dj Nano - Santa Monica

    The Thrillseekers with Stine Grove - How Will I Know (A & Z Remix)

    Rinaly – Foralskad

    Alessandra Roncone – Redemption

    ReOrder & Emma Chatt - Alive Tonight

    Somna & Jennifer Rene - Awakening (Amir Hussain Remix)

    Flynn & Denton and Audrey Gallagher - Say My Name (Alex M.O.R.P.H. Remix)

    Lauren Aquilina - Wonder (Arctic Moon Remix)

    Ruben De Ronde & Louise Rademakers - Games (Giuseppe Ottaviani Extended Remix)

    Ferry Tayle & Clara Yates - Find Your Paradise

    Giuseppe Ottaviani - Time Shift