Will Atkinson pres. Darkboy "Darker shades of black"

  • Label: Perfecto Fluoro
    Release: 02.07. Beatport, 16.07. Rest of the world


    Hiiieehaaaa!
    Das nächste Knaller-Release auf Perfecto Fluoro


    1) Original Mix
    Für diesen Mix muss man kein ausgesprochener Acid-Fan sein (bin ich auch nicht!!).
    Dreckiger Acid vom Feinsten, mit schönen,dunklen Sounds!
    5,5/6 Points.


    2) Blazer Remix
    Coole, einfallsreiche Breakbeat- Variante.
    Erinnert schon fast an "The Prodigy". Dirrrty!
    5/6 Points


    3) Liquid Soul Remix
    Alleine das Intro dieser Psy-Interpretation ist der absolute Burner, erinnert ein wenig an "Sirius" von "Alan Parsons Project"!
    Es folgt die typisch, treibende Goa-Bassline mit Vocalfetzen und interessanten Sounds. Gewaltig rockendes Teil!
    5,5/6 Points


    4) Angry Man Remix
    Das Beste zum Schluss: Dieser Uplifting Mix zieht einem die Schuhe aus!
    Treibend, düster und melodiös führt uns der Remixer mit himmlischen Chören zum Break. Die bereits (aus den anderen Mixen) bekannten Vocalfetzen werden auch hier am Rande thematisiert, stören aber keinesfalls die Harmonien! Als Climax gibts dann Uplifting der Extraklasse!
    6/6 Points.


    Insgesamt also 5,5/6 Points für dieses vielseitige Release.

  • Sehr starkes Release bei dem jeder Mix überzeugen kann. Allein gemeinsam ist die düstere Grundstimmung (der Name ist Programm). Original gefällt mit den Breakbeats, welche sich durch den ganzen Track ziehen. Der Blazer Remix kommt electroider daher, gefällt mir im Vergleich zu den anderen Mixen aber nicht ganz so gut. Angry Man Remix ist, wie Tommy schon schrieb, dann die Uplifting-Interpretation in diesem Paket, gefällt mir auch sehr gut. Favorit allerdings für mich ist der Liquid Soul Remix, der geht ordentlich ab :huebbel:

  • Zitat

    Original von uridium
    I Love "Liquid Soul Remix" - Das Teil auf der Tanzfläche!!! :huebbel:


    Aber wirklich ! Das Sahnestück vom Release. Schön melodiöser Psy-Trance.
    Gut auch den Will mal so breakig zu hören. Ist doch mal was Anderes als Uplifting.Der Blazer Remix und der Liquid Soul Remix überzeugen mich aber am Meisten und die bekommen dann auch die 5/6 Der Angry Man Remix ist dann eher was für die Tyas/Patterson Fraktion. Ich finde ihn als Clubtrack ok, er bumst in der Bassbox, aber hinterlässt keine besonderen Emotionen oder das Gefühl ihn unbedingt haben zu müssen. 3/6