Dinka "Innocence"

  • Dinka
    Label: Unreleased Digital
    Release: 30.04.2012


    Viele sommerliche Stücke gibt es dieses mal auf ein kleines Album von Dinka. Wenn man Dinka hört, dann spürt man das totale Selbstbewusstsein. Die Musik von Dinka umfasst Filmmusik gepaart mit schönen Elementen aus Trance & Progressive. Für den Sommer ist dies perfekt gelungen. Aber hört selbst.



    Elevation (Original Mix)


    Venice Beach (Original Mix)


    Innocence (Original Mix)


    Toes in the Sand (Original Mix)


    Magnolia (Original Mix) (Im Link zweite Hälfte)


    Von mir gibt es für diesen Sound glatte 6 Punkte, denn dinka weiß immer zu überzeugen, wenn es um sommerlichen Sound geht.
    Cocktail-Trance vom feinsten.

  • Zitat

    Original von Jose van Mercey
    Dinka
    Label: Unreleased Digital
    Release: 30.04.2012


    Viele sommerliche Stücke gibt es dieses mal auf ein kleines Album von Dinka. Wenn man Dinka hört, dann spürt man das totale Selbstbewusstsein. Die Musik von Dinka umfasst Filmmusik gepaart mit schönen Elementen aus Trance & Progressive. Für den Sommer ist dies perfekt gelungen. Aber hört selbst.


    [


    Ich gebe Dir vollkommen Recht ! Diese EP ist meiner Meinung nach sogar ein kleines Meisterwerk und übertrifft die letzte bei weitem. Ein Inbegriff für gute Laune und sommerliche Atmosphäre.


    Elevation = typischer Dinka -Sound nicht mehr und nicht weniger, dafür liebe ich sie !
    Eine gute Weiterführung vom Album "Tales Of The Sun" 6/6


    Toes In The Sand = Die Rufe von "Küstenseeschwalben" ( ja so heißen die Vögel :D)
    läuten den Track ein und sorgen für den letzten Schliff dieser Beach
    Atmosphäre. 6/6


    Venice Beach = Was für ein schöner Housegroove ! Ich habe sowas schon lange nicht
    mehr gehört. Das ist quasi diese knackige Ibiza-Houserichtung, die in
    den letzten Jahren fast ausgestorben und von Elektro-House zunehmend
    verdrängt wurde. 6/6


    Innocence & Magnolia = Diese beiden Chill - Tracks sind ja der Wahnsinn. New Age &
    Filmsoundtrack-Einflüsse vom feinsten.....Da hat man das Gefühl
    das hier Einflüsse von Leuten wie Enigma, Mike Oldfield,
    Beat Foundation eine Rolle spielen. 6/6 für Beide