Dusty Kid "Argia"

  • Label : Boxer Sport Recordings
    Release: 31.10.2011
    Auch erhältlich als Vinyl (schwarzes Gold) :D


    Da hat Dusty Kid wieder eine Hammer Platte rausgehauen. :D
    In diesem 16minütigen Original Mix sind sowohl leichte Acid Elemente als auch feine melancholische Progressive Ansätze zu hören. Für meinen Geschmack hat diese Scheibe alles was ich unter guten Progressive verstehe.
    6/6
    https://www.youtube.com/watch?v=rcxRMBmTJr8


    Den Popof Remix finde ich wiederum zu minimalistisch und bewerte ihn nicht.

  • Das Stück ist doch mal wieder der Wahnsinn ! Habe bereits von "America" die Vinyl gekauft. Dusty Kid kommt zurecht auch hier im Forum gut an. Tracks wie dieser laufen bei ihm und auch in den Shops zwar nicht unter Trance aber sind genau das ! Ein melodiöser in eine wahre Extase versetzender Track der genauso gut "progressiver Trance" sein kann. Bei den 16 Minuten lässt sich das Stück unglaublich viel Zeit um einen wahren Spannungsbogen hinzlegen. Ob die 16 Minuten etwas für ein DJ - Set sind sei dahingestellt ( auf der Loveparade hätte man mit einem Dusty Kid- Track bereits das ganze Set gespielt :D ) doch es ist vielleicht gerade deswegen ein Ohrenschmaus und ich höre ja manchmal auch 30 minütige Klaus Schulze - Tracks , von daher......:) Ein Meistwerk, ein Produzent der nicht nach irgendwelchen Kriterien arbeitet sondern einfach nur sein Ding durchzieht.


    6/6

  • Nicht ganz so eine tiefgehende Atmosphäre wie sie "America" hatte, aber trotzdem eine richtig gute Nummer. Braucht anfangs ein wenig lange, aber die Melodie, die dann den Lead übernimmt, ist richtig mitreißend und hypnotisch zu gleich. Volle Punktzahl, keine Frage.
    Im übrigen gibt`s im Zuge dessen auch ein neues Album von Dusty Kid, welches auf den Namen "Beyond that hill" hört und den iTunes-Hörproben zufolge auch in ähnlichen Spähren wie "A ravers diary" zu schweben. Wird gekauft!